NAS-Platz aufbohren, ohne TEMP-Platte?

winacker
Goto Top
Hallo,
ich muß ein 4-Bay QNAP-NAS, bestückt mit 4 x 4TB in RAID5, aufrüsten.
Da sind heute ca. 10TB Daten drauf.
Ziel ist 3 x 16TB in RAID5.

Seht ihr es eine Möglichkeit das umzuheben OHNE eine temporäre 10TB-Platte als Zwischenspeicher?

Danke

Content-Key: 1760149325

Url: https://administrator.de/contentid/1760149325

Ausgedruckt am: 17.05.2022 um 23:05 Uhr

Mitglied: NordicMike
NordicMike 25.01.2022 um 13:19:45 Uhr
Goto Top
Nein. Du musst das Raid auflösen. Den Platz brauchst du irgendwo als Zwischenspeicher.

Wenn du 4x16TB genommen hättest, könntest du im vorhandenen Raid eine Platte nach der anderen austauschen und warten, bis die neue Platte mit den alten Daten wieder bespielt ist, bis du die nächste ziehen kannst. Am Ende hast du weiter hinten noch Platz und kannst es erweitern. Aber auch das ist eine Aktion von 1-2 Wochen, da das neu bespielen schon eine Weile dauern kann.
Mitglied: kontext
kontext 25.01.2022 um 13:20:29 Uhr
Goto Top
Solange die Platten mit dem NAS kompatibel sind, sollte das kein großes Thema sein.
Gibt sogar eine On-The-Fly Migration im laufenden Betrieb ...
... Platte ersetzen - Raid Rebuild abwarten
... nächste Platte ersetzen - Raid Rebuild abwarten und so weiter

https://www.qnap.com/en/how-to/tutorial/article/online-raid-capacity-upg ...

Am Ende dann den Speicherplatz erweitern und sich freuen ...

Gruß
Mitglied: winacker
winacker 25.01.2022 um 14:49:33 Uhr
Goto Top
NordicMike hat da leider recht: bei gleicher Anzahl Platten wäre eine sukzessive Aktion möglich gewesen.
Hatte gehofft, ich kann den alten RAID-Inhalt auf eine der neuen Platten kopieren (die ich extern über SATA-Adapter an PC anhänge) und dann die eine Platte in die QNAP einbauen, um 2 weitere erweitern und daraus ein neues RAID bauen lassen ohne die Ursprungsplatte zu löschen...
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.01.2022 aktualisiert um 15:00:43 Uhr
Goto Top
Moin,

Nimm doch einfach 4x16TB-Platten. die vierte macht den Kohl auch nicht mehr fett.

Oder 4x8TB oder 4x12TB. Das ist auf jeden Fall einfacher mit dem Upgrade als auf drei Platten zu migrieren.

lks

PS: Je mehr Platten ein RAID5 hat, desto performanter wird es. Mit dem Minimum von 3 Platten ist es "arschlahm".
Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 25.01.2022 um 15:11:28 Uhr
Goto Top
Yep...bei gleicher Plattenanzahl geht das im laufenden Betrieb über den Rebuild. Aber eben immer nur im einzelnen Tausch wie @kontext geschrieben hat. Da brauchst du eben Geduld, weil ein Rebuild schon mal einen halben Tag dauern kann.
Mitglied: IceBeer
IceBeer 25.01.2022 um 19:51:34 Uhr
Goto Top
Hallo,

kein schöner Weg und ich bin mir auch nicht sicher ob das geht, ich meine aber irgendwo von dem Weg schon mal gelesen haben.
- Daten auf eine der neuen Platten kopieren
- RAID 5 degraded mit nur 2 Platten einrichten
- Daten auf das degraded RAID kopieren
- Platte zum RAID hinzufügen und rebuilden
"Könnte" ein Weg sein, aber wenn dir die Daten wichtig sind kein Guter, in jedem Fall ein riskanter....

Ich würde da besser eine Platte - vielleicht sogar eine noch größere - mehr kaufen und die zum zwischenspeichern nutzen. Die kann man ja im Nachgang als Backuplatte für das NAS für ein Offlinebackup nutzen.

MfG IceBeer