Netop durch eine Firewall

pascal
Goto Top
Hallo Newbies, habe ein Problem. Habe die Fernsteuerungssoftware Netop und einen Lancom-Router, auf dem eine Firewall läuft. Funktioniert auch tadellos bis auf die Sache, dass ich keine PCs mehr fernsteuern kann. Habe schon alles Mögliche ausprobiert. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Als Verbindungs-Protokoll bei Netop läuft Internet. Danke..

Content-Key: 4179

Url: https://administrator.de/contentid/4179

Ausgedruckt am: 05.07.2022 um 06:07 Uhr

Mitglied: KILLER
KILLER 22.11.2004 um 15:18:08 Uhr
Goto Top
Du mußt den Port 6502 freischalten...
Mitglied: pascal
pascal 24.11.2004 um 12:02:17 Uhr
Goto Top
ich weiß, habe ich auch schon gemacht, aber trotzdem danke. noch einen anderen vorschlag...
face-wink
Mitglied: WolfgangStrauch
WolfgangStrauch 28.11.2004 um 11:51:36 Uhr
Goto Top
Nutzen Sie InQuiero. Bei dieser Software müssen Sie keine zusätzlichen Ports öffnen.

Prüfen Sie doch einmal den Einsatz von InQuiero (15 Tage kostenlos)

http://www.fernwartung.biz
http://www.inquiero.com/?distrib=NTR-S01078-STRA-6

Die Verbindung ist mit 256 Bit verschlüsselt. Außerdem können Sie bei Bedarf Server oder PC über das Internet auch unbeobachtet bedienen.

Mit einer Lizenz können Sie unbegrenzt viele PC oder Server fernwarten.
Mitglied: erich
erich 28.12.2004 um 22:18:39 Uhr
Goto Top
Protokoll "Internet" verwendet UDP - sicher dass auch UDP in der Firewall freigeschalten wurde ?

Bei Firewalls verwende ich immer "Internet (TCP)" ohne Probleme. In den "Eigenschaften" des Kommunikationsprofils nachzulesen.

Ist der zu erreichende PC direkt am Internet oder via Router angeschlossen ? -> bei Router Port-Forwarding nicht vergessen.

Kurze Skizze des Verlaufs wäre hilfreich z.b.:

Guest->LAN->Firewall/Router --- INTERNET ----> Router/Firewall -> PC

lg
erich