renovierung2023
Goto Top

Netzwerkaufbau Renovierung

Hallo zusammen,

ich bin aktuell dabei eine Wohung aus den 60er Jahren zu renovieren und werde gegen Ende des Jahres mit dem Netzwerksetup beginnnen.
Nach aktueller Planung werde ich 17 Doppeldosen setzen (in jedem Raum mindestens eine).

Nach erfolgreicher Renovierung wird ein Glasfaseranschluss von Vodafon mit 500Mbit/s vorliegen.

Ich würde gerne die Smart Home Geräte (Phillips Hue Bridge, Bosch Smart Home Controller, Amazon Alexas etc.) in ein eigenes VLAN stecken, sodass ich im Hauptnetz weniger Traffic habe.
Auf der Arbeit wurde mit angeboten, dass ich nächsten Monat nach dem Austausch unserer Switche einen Cisco Catalyst 2960-X 48Port (PoE oder Non PoE) Switch kostenlos mitnehmen kann.
Ist es sinnvoll diesen Switch in so einem Heimnetzwerk zu betreiben?

Wie würdet ihr so ein Netzwerk generell sinnvoll aufbauen?
Ich hatte überlegt einen Router ohne WLAN Funktion zu nutzen und lieber 2-3 Accesspoints in der Wohnung zu verteilen, sodass der Empfang überall ausreichend ist.

Habt ihr Empfehlungen zu entsprechender Hardware (Router, APs etc.)?

Vielen Dank für eure Ideen und Antworten

Content-Key: 73283626252

Url: https://administrator.de/contentid/73283626252

Printed on: April 21, 2024 at 18:04 o'clock

Member: NordicMike
NordicMike Sep 28, 2023 at 12:00:44 (UTC)
Goto Top
Bist du mehr der Bastler / Nerd oder soll es einfach eingerichtet werden und funktionieren? Danach kann man den Router empfehlen.

Der Cisco wird dir ordentlich Strom fressen, ich denke du kommst billiger davon dir einen kleinen VLAN fähigen Switch zu kaufen. Aber erst einmal zum Spielen, warum nicht.
Member: Renovierung2023
Renovierung2023 Sep 28, 2023 at 12:09:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

Bist du mehr der Bastler / Nerd oder soll es einfach eingerichtet werden und funktionieren? Danach kann man den Router empfehlen.

Der Cisco wird dir ordentlich Strom fressen, ich denke du kommst billiger davon dir einen kleinen VLAN fähigen Switch zu kaufen. Aber erst einmal zum Spielen, warum nicht.

Ich bin schon mehr Bastler / Nerd (arbeite selbst in der IT).

Da wahrscheinlich bis zum Einzug in die Wohnung auch eine Solaranlage inkl. Speicher vorhanden sein wird ist der erhöhte Stromverbrauch erstmal nicht so tragisch. Wenn ich dann merke, dass das Gerät deutlich zu viel Strom verbraucht kann ich es ja immernoch tauschen.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Sep 28, 2023 at 12:20:35 (UTC)
Goto Top
Moin,

dann würde ich den Switch erstmal nehmen. Die Einarbeitung schadet nicht.

Als Router kannst du ja eine OPNsense auf einem APU Board nehmen.

Gruß
Spirit
Member: Visucius
Visucius Sep 28, 2023 updated at 15:33:31 (UTC)
Goto Top
Und die Lautstärke beachten. Aber bei bestenfalls 17 Zimmern wird sich ja ein Fleckchen finden lassen 😉

Endlich mal jemand mit nem Heimnetz! Hatten wir ja schon ewig nicht mehr! Und dann auch noch so was ausgefallenes wie vLANs. Wir sollten @Frank wirklich mal fragen hier ne Forensuche zu integrieren! 😂
Member: Renovierung2023
Renovierung2023 Sep 28, 2023 at 17:12:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Und die Lautstärke beachten. Aber bei bestenfalls 17 Zimmern wird sich ja ein Fleckchen finden lassen 😉

Endlich mal jemand mit nem Heimnetz! Hatten wir ja schon ewig nicht mehr! Und dann auch noch so was ausgefallenes wie vLANs. Wir sollten @Frank wirklich mal fragen hier ne Forensuche zu integrieren! 😂

Die Wohnung hat 7 Zimmer, in einigen sind aber 2 oder 3 Dosen sinnvoll.
Der Switch kommt allerdings in den Keller in einen Raum Mittig unter der Wohnung, daher sollte die Lautstärke kein Problem sein face-smile
Member: Globetrotter
Globetrotter Sep 28, 2023 at 17:33:52 (UTC)
Goto Top
Hi..
gibt es einen Grundriss der "kleinen Bude" ?
Ich denke jedoch, wer sich sowas gibt hat auch bizzele Kleingeld über ;)
Ich würde das gleich "richtig" machen und wenn möglich die IT in den Keller verfrachten und mit LWL in die Bude ziehen...

Beispiel bei mir:
· 80qm Miet-Bude im EG
· Wohnung vernetzt mit Cat.6 Dosen
· Im Büro kleiner Serverschrank (12 HE) mit 2 (Cisco 350er) Switchen - (POE/non POE).
· via OM4 (8-fach LWL) in den Keller - zum Serverschrank - für 10GBit gegen später...
· Im Serverschrank (42HE alle Server) GBit-Internet via Fritz an Sophos XGS und fester IP
· Telefone sind via LAN angebunden (DECT-Station ist in der Wohnung - LAN geht zur BASIS ins Büro)
· Für Deine 500Mbit reicht eine ausgediente, hochgemotzte SG210/230 von Sophos (ca 200 EUR in der Bucht)
· Für WLAN nutze ich nur noch Ruckus.. da reichen Dir die 350er sicherlich...

Ich für meinen Teil habe Ruhe und bin nicht am basteln.. kostet zwar alles bisschen Geld aber spätestens wenn man eine Frau im Hause hat, macht sich das ganz, gaz schnell bezahlt ;)

In diesem Sinne...

Gruss Globe!