Netzwerkkabelverlegung

Mitglied: Weltmeister

Weltmeister (Level 1) - Jetzt verbinden

01.07.2006, aktualisiert 02.07.2006, 5250 Aufrufe, 5 Kommentare

Brauche dringend Hilfe!!!

Hallo,

ich möchte ein Netzwerkkabel vom Keller (Telefonanschluß+DSL-Modem) ) in den ersten Stock eines Hauses verlegen.

Die Installation sollte folgendermaßen aussehen:

Telefonanschluß (Keller) ----> ARCOR Starterbox (Keller) ----> DSL-Modem (Keller) ----ca. 16m in 1.Stock---->Netzwerkdose (1.Stock)

Da ich absoluter Leiihe bin hab ich natürlich einige Fragen:

Kann ich ein CAT5 Kabel verwenden oder brauch ich ein anderes?

Kann ich das DSL-Modem auch in den ersten Stock stellen und nur ein 2-poliges Kabel (ARCOR meint, das reicht) vom Keller zum
Modem verwenden? Falls ja, kann ich die vorhandenen Telefonleitungen verwenden oder brauch ich ein extra geschirmtes Kabel?

Wäre nett wenn mir jemand schnell Hilfe anbietet!
Mitglied: DerKleineBruder
01.07.2006 um 20:16 Uhr
Moin auch,

ich würde quasi den Hausanschluss in den 1. Stock verlängern und dort mit Splitter-Modem oder was auch immer du genau hast weiterarbeiten.

Habe ich gerade bei einem Bekannten gemacht, vom Keller ins Erdgeschoss. Dort hat er nun im Büro den ganzen Klumpatsch von Splitter, FritzWLAN-VoIP und LAN. War kein Problem, musste nur einen Stecker löten um an die TAE-Dose des Hausanschlusses ohne irgendwelche Eingriffe zu kommen.

Grüße und viel Erfolg
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: cscholz
01.07.2006 um 20:19 Uhr
Kabel zwischen der 1. TAE-Dose und dem T-DSL Splitter
benötigte Anzahl der Adern: 2 (bei einem RJ45 Kabel blau/weiß)
erforderlicher Kabeltyp: Telefoninstallationskabel

Kabel zwischen T-DSL Splitter und T-DSL Modem
benötigte Anzahl der Adern: 2
erforderlicher Kabeltyp: Telefoninstallationskabel
alternativer Kabeltyp: ISDN-Anschlußkabel (UTP-Kabel 1:1)

Kabel zwischen externen T-DSL Modem mit Ethernet-Schnittstelle und PC
benötigte Anzahl der Adern: 4
erforderlicher Kabeltyp: Standard-Ethernetkabel UTP ab mind. CAT3, eher besser
Beschaltung: 1:1
maximale Länge: 100m bei CAT5
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
01.07.2006 um 20:25 Uhr
Hallo,

ein CAT5 - Kabel reicht voll und ganz, wenn du den Stecker selber ancrimpst bestell noch einen mehr mit (Fehlversuch). Von der Starterbox zum Modem brauchst du relativ sicher ein 4-Poliges Kabel (was für ein Standard weiss ich nicht, deswegen würde ich das potentiell auch nicht empfehlen). Aber was kein Problme ist, ist wie schon vom kleinen Bruder empfohlen den Telefonanschluss in den ersten Stock zu legen und erst da die Starterbox aufzubauen dazu geht ein ganz normales Telefonkabel.

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Weltmeister
02.07.2006 um 10:42 Uhr
Tach auch,

danke für die Antworten.

Werd auf jeden Fall versuchen den Hausanschluß in den 1.Stock zu legen, was ja kein
Problem sein dürfte, da ja schon Telefonkabel eingezogen sind!

Danke und viele Grüße
Mike
Bitte warten ..
Mitglied: Bacci
02.07.2006 um 21:24 Uhr
Hi,

es gibt doch nichts besseres als einen Tk-Anschluss im Keller.
Das ganze drum herum hast Du dann nicht im Büro / Arbeitsraum liegen.

Ich würde mir 3-4 oder mehr wenn benötigt, Cat. 6 oder 7 Leitungen im Haus verlegen und dann auf einer Cat 6 Dose abschließen.

Eine 2. Möglichkeit: Wie wäre es mit einem WLAN Access-Point im EG.

Ansonsten reichen natürlich 2 Adern zum gewünschten Standort des Splitters / Modems aus.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Ein Weg weg von Microsoft. Wie würde man es angehen? Lasst uns doch etwas spinnen
it-fraggleVor 16 StundenAllgemeinOff Topic48 Kommentare

Guten Morgen Kollegen, es treibt mich schon seit einigen Jahren um, dass es sinnvoll wäre langsam einen Weg weg von Microsoftprodukten zu finden. Mir ...

Batch & Shell
Wieso funktioniert das nicht?
gelöst Hundy132Vor 1 TagFrageBatch & Shell10 Kommentare

Hallo Freunde, kann mir irgendjemand sagen wieso meine Batch datei nicht funktioniert? So sieht Sie aus: Hier soll ein ein vorgegebenes Passwort Eingegeben werden ...

Router & Routing
Probleme mit VPN Verbindung über shrewsoft
martenkVor 1 TagFrageRouter & Routing25 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe ein Problem mit der o.g. Verbindung die Verbindung wird aufgebaut und ich kann auch den entfernten Rechner anpingen unter ipconfig sehe ...

Server-Hardware
HPE ProLiant MicroServer Gen10 Plus - Wo wird das OS installiert?
mayho33Vor 1 TagFrageServer-Hardware13 Kommentare

Hallo @ All, Ich liebäugle mit einem neuem Server (siehe Überschrift). Mein alter Gen8 ist zwar immer noch am laufen, aber es gibt einiges ...

Windows Server
Server 2019 RDS-CALs für Domänen-Admins? Ernsthaft?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Nabend zusammen, ich habe hier heute einen RDS auf Basis eines Server 2019 STD installiert und mit User-CALs lizenziert. Soweit funktioniert auch alles. Nur ...

Exchange Server
Outlook Automatisch auf alle eingehendem Mail eine Antwortvorlage versenden
shooanVor 1 TagFrageExchange Server12 Kommentare

Guten Morgen, ich hätte da gerne mal ein Problem zur Lösung. Auf das Freigegeben Postfach Bewerbung@ wünscht nun die Führung das auf alle Mail ...

Exchange Server
Transparente Mail-Archivierung Exch. 2016 m. direktem Outlook-Zugriff
departure69Vor 1 TagFrageExchange Server17 Kommentare

Hallo. - Windows 2016 AD-Domäne, 2 DCs unter W2K16 Std. (1 x physisch, 1 x virtuell unter Hyper-V), Funktionsebene 2016 - Exchange 2016 unter ...

LAN, WAN, Wireless
100m GBit-Richtfunk im Freien - Produktempfehlungen?
mstrd308Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Produktempfehlungen um einen Richtfunk von einem Gebäude zu einen weiteren zu realisieren. Die Peripherie soll draußen ...