net-zwerk
Goto Top

Office 2010 auf 2021 Upgrade

Moin!

Ich hab da mal ein Problem:

Folgende Konstallation:
Ein Kunde hat einen WTS Server 2012 R2 auf dem er mit 15 Nutzern parallel arbeitet. Hier ist ein Office 2010 Standart installiert.

Nun wird das Office 2010 nicht mehr von DATEV unterstützt und es ist ein Upgrade auf 2021 nötig.

Zu meiner Frage:
Wenn ich das Office 2021 installiere, übernimmt der alle Daten des alten Office?
Word/Excel ist egal, es geht mir um Outlook, da jeder der 15 Benutzer ein Outlook mit eigener Adresse eingerichtet hat.

Oder muss ich jeden einzelnen der 15 Benutzer "anfassen" und das Outlook entsprechend einrichten?

Wenn ich mich recht erinnere habe ich mal ein altes Office mit einem 2019er "überspielt" und das Outlook hat gesagt: "huch, da ist ein altes Outlook, ich übernehme die Daten mal"....
Ist das immer noch so, bzw auch bei einer WTS Installation so?

Vielen Dank!

MfG
Christoph

Content-Key: 3618185861

Url: https://administrator.de/contentid/3618185861

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 17:09 Uhr

Mitglied: Delta9
Delta9 11.08.2022 aktualisiert um 13:10:33 Uhr
Goto Top
Lt. Microsoft ist Office 2021 unter Server 2012R2 nicht supportet:
Betriebssystem Windows 11, Windows 10, Windows 10 LTSC 2021, Windows 10 LTSC 2019, Windows Server 2022 oder Windows Server 2019.

Microsoft
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 11.08.2022 um 13:18:24 Uhr
Goto Top
Laut dieser Seite
Office 2021 Meldungen

sollte es aber noch gehen. Die Seite, die Du genannt hast, ist für de 365er Versionen von Office; jedenfalls verstehe ich das so...
Mitglied: mbehrens
mbehrens 11.08.2022 um 13:54:00 Uhr
Goto Top
Zitat von @Net-ZwerK:

Folgende Konstallation:
Ein Kunde hat einen WTS Server 2012 R2 auf dem er mit 15 Nutzern parallel arbeitet. Hier ist ein Office 2010 Standart installiert.

Nun wird das Office 2010 nicht mehr von DATEV unterstützt und es ist ein Upgrade auf 2021 nötig.

Zu meiner Frage:
Wenn ich das Office 2021 installiere, übernimmt der alle Daten des alten Office?

Das Problem erübrigt sich, da das Produkt die Umgebung nicht unterstüzt.
Mitglied: VGem-e
VGem-e 11.08.2022 um 13:57:50 Uhr
Goto Top
Servus,

@to:
Weise den Kunden auch darauf hin, dass Windows Server 2012R2 bei Microsoft nach 10.10.2023 keine Sicherheitsupdates mehr erhält.

Gruß
Mitglied: BeneRu
Lösung BeneRu 11.08.2022 um 14:26:52 Uhr
Goto Top
Moin,
abseits von dem nah endendem Supportende von 2012R2 (siehe Vorredner) und dem Kompatibilitätsproblemen, würden die Daten übernommen werden von 2010.
Ich bin da immer in folgender Reihenfolge vorgegangen:
-> Office 2021 parallel zu 2010 installieren
-> Outlook öffnen lassen damit die Daten und Einstellungen übernommen werden
-> Office 2010 deinstallieren
-> Durchführung einer Schnellreparatur von Office 2021. Das hat folgenden Hintergrund: Nach der Deinstallation von Office 2010 passen womöglich die Dateizuordnungen nicht mehr. Mit der Schnellreparatur korrigiert Office diesen Fehler wieder.

Gruß
Benedict
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 11.08.2022 aktualisiert um 14:33:52 Uhr
Goto Top
@VGem-e
Das weiss der Kunde... Datev wird Server 2012 R2 ab voraussichtlich August 23 nicht mehr unterstützen... ist jetzt halt die Frage ob wir jetzt schon die Server mit ersetzen oder erstmal das Office und die Server im nächsten Jahr...

Aber die eigentliche Frage ist ja, muss ich bei Outlook was anpassen oder übernimmt er die Daten?

Meintwegen auch auf ein Office 2019....
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 11.08.2022 um 14:34:57 Uhr
Goto Top
@BeneRu

Vielen Dank für Deine Antwort. Das wollte ich wissen!
Mitglied: Dani
Dani 13.08.2022 aktualisiert um 18:23:53 Uhr
Goto Top
Moin,
Fakt ist, Office 2021 ist auf Windows Server 2012R2 seitens Microsoft nicht supportet. Das heißt nicht, dass es nicht funktioniert. Ja, das gilt auch für Microsoft Office 2019.

Bitte denke an die korrekte Lizenzierung von Office 2021: Volumenlizenzen, pro Client, etc.


Gruß,
Dani