Office 365 Exchange - eingerichtete Domänen

Moin,
wir verfügen über mehrere Domänen mit IMAP Postfächern bei mehreren Hostinganbietern.

Des weiteren verfügen wir über ein AD, was wir mittels Azure AD Connect replizieren.

Nun ist Domäne 1 eingerichtet und die Postfächer zu O365 umgezogen.

Domäne zwei ist eingerichtet, damit wir die Postfächer schon sauber anlegen können, aber wir brauchen noch bis zur Migration. D.h. bis dahin liegen diese bei DF als IMAP Postfächer.

Nun kann von Domäne 1 an Domäne 2 keine Mail geschickt werden, da diese nicht beim IMAP Postfach landet sondern Exchange sie direkt ins passende Postfach sortiert.

Die einfachste Möglichkeit wäre es, Domäne 2 wieder zu löschen, was wir aber zwecks Vorbereitung der Migration nicht wollen. Kann man O365 irgendwie beibringen, trotzdem die Mails an den MXer von DF zu schicken?

Matthias

Content-Key: 667620

Url: https://administrator.de/contentid/667620

Ausgedruckt am: 27.07.2021 um 16:07 Uhr

Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 15.06.2021 aktualisiert um 17:54:21 Uhr
Goto Top
Hallo Matthias,

liegen den die DNS-Einträge inkl. MX-Record für Domäne 2 auch bei DF? Dann biege doch einfach den MX-Record für Domäne 2 auf DF zurück. Dann landen die Mails für Domäne 2 wieder in den IMAP-Postfächern bei DF. O365 meckert dann zwar bei Prüfung auf die korrekten DNS-Settings rum, aber das ist ja wurscht. Die Mails kommen bei DF an, solange ihr an der Migration arbeitet. Wenn ihr fertig seid, biegt ihr den MX-Record zurück auf O365 zeigend und schaufelt die Mails rüber. Dann den Mail-Clients die neuen Daten geben und fertig.

Gruß NV

Edit: Ich hatte vergessen zu erwähnen, das du die IMAP-Postfächer auch über das integrierte Migration Tool rüber wuppen kannst.

Microsoft 365 migrating IMAP mailboxes
Mitglied: matze1981
matze1981 15.06.2021 um 19:40:24 Uhr
Goto Top
Hey du,
ich glaube, das Problem war nicht ganz sauber beschrieben.

Domain abc.def:
mx zeigt auf ...microsoft... blablablub.
Postfächer sind darauf aktiv.

Domain ghi.jkl
mx zeigt auf blabla.df.eu

Postfächer sind im gleichen O365 Konto wie die Domain abc, die meisten bereits angelegt, aber noch nicht aktiv, da der Prozess sich etwas schwieriger gestaltet.

Wenn jemand bon Domain abc.def eine Mail an ghi.jkl schickt ruft Exchange nicht den MX Record ab sondern versucht die intern direkt zuzustellen. Somit kommt die Mail nicht bei df an. Irgendeine Idee?
Mitglied: 7Gizmo7
7Gizmo7 15.06.2021 um 22:27:09 Uhr
Goto Top
Du musst die Domain als internes relay einrichten.
Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 16.06.2021 aktualisiert um 07:24:24 Uhr
Goto Top
@7Gizmo7: Gutes Stichwort.

@matze1981: Versuch es mal wie im ersten Link beschrieben. Das hört sich in etwa nach deinem Szenario an.

HowTo - O365 - Internes Relay

Microsoft - Verwalten akzeptierter Domänen in Exchange Online

Gruß NV
Mitglied: mbehrens
mbehrens 16.06.2021 um 12:26:42 Uhr
Goto Top
Zitat von @matze1981:

Domäne zwei ist eingerichtet, damit wir die Postfächer schon sauber anlegen können, aber wir brauchen noch bis zur Migration. D.h. bis dahin liegen diese bei DF als IMAP Postfächer.

Nun kann von Domäne 1 an Domäne 2 keine Mail geschickt werden, da diese nicht beim IMAP Postfach landet sondern Exchange sie direkt ins passende Postfach sortiert.

Die einfachste Möglichkeit wäre es, Domäne 2 wieder zu löschen, was wir aber zwecks Vorbereitung der Migration nicht wollen. Kann man O365 irgendwie beibringen, trotzdem die Mails an den MXer von DF zu schicken?

Nein, da die E-Mail Adresse dem Exchange Online System bekannt sind. Da wird nur ein Entfernen der E-Mail Adressen von den Konten helfen.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Zentrale Lösung für Antivirus, Patchmanagement, Monitoring in einem?Andre82msVor 1 TagFrageSicherheits-Tools24 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon seit längerem eine gute Lösung, welche ein gut funktionierendes Patchmanagement, Anti-Virenscanner mit EDR sowie ein Monitoring in einem Dashboard beinhaltet ...

question
Signatur-Programm gesuchtArchanVor 1 TagFrageOutlook & Mail20 Kommentare

Hi zusammen, vorab als Info: Wir haben eine Mischung aus Office365 und 2016, sowie einen Exchange 2016 Server. Ich bin nun auf der Suche nach ...

question
Mitarbeiter ab gewisser Uhrzeit am arbeiten hindern gelöst passy951Vor 23 StundenFrageWindows Netzwerk20 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich wurde gestern von unseren Betriebsrat gefragt ob es möglich ist ab z.B. 20 Uhr die Mitarbeiter daran zu hindern zu arbeiten. ...

question
Mikrotik vs. Unify - Warum mögt Ihr Unify nicht? gelöst tagol.deVor 1 TagFragePeripheriegeräte10 Kommentare

Hallo immer wieder lese ich, das hier auf Administrator.de Mikrotik bevorzugt wird. Aktuell habe ich zuhause 2 AP von Unify + Controller auf einem Rasberry ...

question
Domänencontroller von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 migrierenEstefaniaVor 16 StundenFrageWindows Server24 Kommentare

Hi. Kann mir ein Admin bei folgendem Problem weiterhelfen !? Wir haben insgesamt 5 Domänencontroller, die auf einem Windows Server 2016 laufen. Nun ist es ...

question
Home-Office Laptop kann DNS nicht auflösenLubosNovyVor 1 TagFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo zusammen, Situation: Manche Kolleginnen arbeiten im Home-Office und sind über Sophos SSL Client verbunden. Die Notebooks sind von mir vorbereitet, in die Domänen aufgenommen ...

report
Positive Erfahrung mit VodafoneitebobVor 1 TagErfahrungsberichtFlatrates3 Kommentare

Hallo zusammen, vieles, was ich im Beitrag Erfahrungsbericht Vodafone - Die endlose Vertragsänderung und in Kommentaren lese, deckt sich mit meinen persönlichen Erfahrungen mit Vodafone. ...

question
Powershellskript für workfoldersD-ViperVor 19 StundenFrageWindows Server22 Kommentare

Moin Moin, bitte verschieben sollte es hier nicht rein gehören. Ich bin auf der Suche nach einem Powershellskript das meine vorhanden Userdaten aus den Homelaufwerken ...