staybb
Goto Top

Ordner nicht löschbar - Die Quelldateinamen sind zu lang für das Dateisystem

Hallo,

ich habe auf Windows Server 2012 einen Ordner mit sehr vielen Unterordnern und zum Teil lange Ordernamen. Leider lässt sich der Ordner rekursiv überhaupt nicht löschen.

Mit shift + entf erhalte ich von Windows die Meldung "Die Quelldateinamen sind zu lang für das Dateisystem. " .

Ich habe schon diverste Tools wie Eraser, Unlocker, Fileassassin versucht. Kein tool schafft es den Ordner zu löschen.

Leider habe ich nicht die Option mit einer Linux Boot CD zu starten, da der Server nicht ausgeschatet werden kann.

Habt ihr noch eine Idee was ich machen kann? Auch die normalen cmd Befehle wie rd oder robocopy haben es nicht geschafft...

Content-Key: 299060

Url: https://administrator.de/contentid/299060

Printed on: April 16, 2024 at 16:04 o'clock

Mitglied: 127712
127712 Mar 13, 2016 at 22:45:06 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Hatten wir das Thema nicht gerade vor ein paar Stunden/Tagen?

Egal.

Ackere Dich hier mal durch.
Unendlicher Ordnerpfad server share name name name name usw ist entstanden

Gruss Ralf
Member: kaiand1
kaiand1 Mar 13, 2016 at 22:50:20 (UTC)
Goto Top
Nun dort war es ein Win Server 2008 und hier ein 2012er aber das ist ja egal da die Sache zum Beheben ja die selbe ist....
Ist das ein neuer Virus der der dies macht ?
Mitglied: 127712
127712 Mar 13, 2016 at 23:00:20 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Meist heisst der Virus so, wie der vor dem Monitor. face-wink
Schau einfach nach, wem die Ordner gehoeren bzw. wer die erstellt hat.

Gruss Ralf
Member: staybb
staybb Mar 14, 2016 at 00:32:29 (UTC)
Goto Top
Mit dem Befehl gings dann tatsächlich:

robocopy /MIR X:\leererOrdern x:woauchimmerdeinböserOrdnerliegt
Member: em-pie
em-pie Mar 14, 2016 updated at 10:08:37 (UTC)
Goto Top
Hi,

andere Alternative wäre ansonsten gewesen:

Irgendwo "Mittig" in der Ordnerstruktur eine Freigabe auf den Ordner setzen.
Über die Freigabe die Unterordner plätten und zum Schluss über den ursprünglich Pfad den Rest überhalb der Freigabe.

Hatten auch mal das Problem, dass die Zeichenzahl aller Ordner 255 Überschritten hatte (war auf einem W2k3).
So konnten wir es dann lösen.

Wobei die Robocopy-Variante auch "sexy" ist face-smile

Gruß
em-pie
Member: QueekZ
QueekZ Mar 14, 2016 at 10:13:56 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Wir konnten es so in einem Fall lösen:

Paar Ordner weiteroben begonnen und die Ordnernamen umzubenen in zB "a"...
Danach kannst du, normalerweise, den BösenOrdner löschen..

Ansonsten robocopy - damit funktioniert es immer!

Gruß
Member: Biber
Biber Mar 14, 2016 updated at 10:17:23 (UTC)
Goto Top
[OT]
Zitat von @QueekZ:

Paar Ordner weiteroben begonnen und die Ordnernamen umzubenen in zB "a"...
Umzubenen sollte immer nur das letzte Mittel sein, auch montachs.
Set /a rgc+=1
#985

Grüße
Biber
[/OT]