Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ordner "SystemApps" unter "Windows" mittels Script auch nach Anwendung eines kumulativen Updates vor der 2. Updatephase löschen. Geht das? Wo müsste das Script eingetragen werden?

Mitglied: beidermachtvongreyscull

beidermachtvongreyscull (Level 3) - Jetzt verbinden

16.09.2020 um 20:38 Uhr, 313 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Tag Kollegen,

ich befinde ich gerade im Bau einer neuen customized ISO und ärgere mich eigentlich immer, dass mit einem kumulativen Update auch jedes Mal diese Mist-Apps
aufgespielt werden. Allen voran der Content Delivery Manager ist mir ein Dorn im Auge.

Wenn ich auf der ISO die Ordner umbenenne, kann ich die Installation tatsächlich verhindern.
Kommt aber ein kumulatives Update nachträglich auf das Online-Image drauf, dann richtet das die Apps -fehlerhaft, wie nicht anders zu erwarten ist- doch glatt wieder ein.

Ein Script zu bauen, dass den Ordner C:\windows\SystemApps auf gewisse Namen hin überprüft und diese Ordner zum Teufel schickt erscheint mir nicht schwierig, aber ich muss
irgendwie sicherstellen, dass wenn das Update in die zweite Phase eintritt (nach Neustart >30%, blauer Bildschirm), diese Ordner wieder verschwunden sind.

Ich hab es jetzt noch nicht testen können, aber wo müsste ich das Script in der ISO bereits einbauen, damit dies immer funktionieren würde?`

Einen geplanten Task direkt in die ISO integrieren, habe ich noch nicht gemacht.

Oder gibt es ein kompatibles Programm, dem man das als Option irgendwie mitgeben kann und in "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Boot Execute" eintragen kann? Das erscheint mir als die eleganteste Lösung, da dies wahrscheinlich der früheste Startzeitpunkt für Programme ist, bevor Windows richtig hochgefahren ist.

Viele Grüße
Andreas
Mitglied: c0d3.r3d
16.09.2020 um 21:04 Uhr
Hi,

warum erstellst du kein Image, welches keine Apps mehr beinhaltet?

https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/vorinstallierte-store-apps- ...
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
16.09.2020 um 21:10 Uhr
Hi,

das sind die vorprovisionierten Appx. Die sind kein Problem.
Es geht um die, die über C:\Windows\SystemApps bereitgestellt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
17.09.2020 um 10:38 Uhr
Vielleicht ganz banal, aber ein Herunterfahren und Starten-Skript welches diesen Ordner löscht? Ggf. muss dafür der Fast-Boot deaktiviert werden.

Mir erklärt sich jedoch gerade irgendwie noch nicht ganz, um welche Apps es sich genau handelt. Kannst du ein paar Namen nennen?
Wenn man aus den Image die Apps vollständig entfernt hat, und das ContentDelivery richtig konfiguriert hat kommen keine neuen Apps hinzu (zumindest bei uns).

Welche Windows 10 Version verwendest du?
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
17.09.2020, aktualisiert um 11:22 Uhr
Moin und Danke für Deine Antwort.

Zitat von c0d3.r3d:

Vielleicht ganz banal, aber ein Herunterfahren und Starten-Skript welches diesen Ordner löscht? Ggf. muss dafür der Fast-Boot deaktiviert werden.
Ich muss das mal probieren, aber policybased Scripts werden erst nach dem Sessionmanager ausgeführt. Das kann zu spät sein.

Mir erklärt sich jedoch gerade irgendwie noch nicht ganz, um welche Apps es sich genau handelt. Kannst du ein paar Namen nennen?
Schau mal unter Windows 10 in den Ordner "C:\windows\SystemApps". Wenn es nach mir ginge, möchte ich da so wenig wie möglich drin haben. Allen voran Cortana, ContentDeliveryManager, PeopleExperienceHost.

Wenn man aus den Image die Apps vollständig entfernt hat, und das ContentDelivery richtig konfiguriert hat kommen keine neuen Apps hinzu (zumindest bei uns).

Dann habt Ihr meines Erachtens (noch) Glück. Ich weiß zwar auch, dass man in der Registry den CDM aus verschiedenen Dingen abmelden kann, ich habe allerdings auch die Erfahrung gemacht, dass Microsoft mit Updates so manches wieder resettet hat.

Meiner Erfahrung nach ist das, was nicht da ist, am besten wenn es nicht erforderlich ist. Der CDM und Cortana sind Komponenten, auf die ich gerne verzichte. Und wenn es bedeutet, dass ich das Startmenü mit einer Drittanbietersoftware irgendwann bereitstellen muss, dann mache ich das auch.

Ich will das aber einfach von vorneherein im Image haben um bei einem späteren Betrieb die Neuschaffung etwaiger Hintertüren, Sperren oder Hindernisse durch MS soweit wie möglich einzuschränken. Wenn Du an den neuen Defender denkst, der jetzt die hosts-Datei auch noch absichert, besonders wenn *microsoft-Domänen darin sind, dann weißt Du, was ich meine.


Welche Windows 10 Version verwendest du?

Derzeit 1909 professional. Ich baue das Image für 2004 ohne CU, um die CU-Auswirkungen zu testen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Windows Script Host :Regctl.js
Frage von FM28880Windows Userverwaltung1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Tagen folgendes Problem. Terminalserver und die User melden über die Remote-Desktop-Dienste an. ...

Windows Server
Resize HD script Windows
gelöst Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hallo Leute, ich habe virtuelle Maschinen unter W2K12R2 am laufen. Bei manchen werden Platten vergrössert wenn das gewollt wird. ...

Batch & Shell

Windows: Ordner-Kontextmenü Script ausführen

gelöst Frage von PeterleBBatch & Shell3 Kommentare

Hallo, ich habe für Ordner folgenden Befehl in die Registry eingefügt: Das Script soll dann im ausgewählten Ordner einen ...

Windows 10

Signierung über Powershell Script per Remote geht nicht

Frage von H41mSh1C0RWindows 104 Kommentare

Aloa in die Runde, 2 Szenarien 1 - im Büro Stick an den Rechner Signaturscript starten Kennung eingeben > ...

Windows Netzwerk

Netzlaufwerk Windows 10 geht trotz batch-script nach herunterfahren nicht mehr

gelöst Frage von coltseaversWindows Netzwerk4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei einem Windows 10 -PC im Netzwerk das Problem, dass das Netzlaufwerk (ebenfalls auf einem ...

Windows 10

Windows 10 Powershell Logon Script

Frage von derhoeppiWindows 109 Kommentare

Hallo, ich habe ein einfaches Powershell Script das ich via GPO oder Scheduled Task ausführen möchte. In dem Script ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
Regelmäßige Änderungen der Passwörter erhöhen wirklich die Sicherheit?
Frage von AbstrackterSystemimperatorSicherheitsgrundlagen23 Kommentare

Guten Abend zusammen, genau die Frage stelle ich mir. Erhöht es tatsächlich den Sicherheitsfaktor, wenn die Passwörter regelmäßig geändert ...

Hyper-V
Hyper-V VM Copy Performance innerhalb der VM
gelöst Frage von tobitobsnHyper-V19 Kommentare

Folgendes Situation: Hyper-V Host mit 2xSSD (RAID1) mit OS und 2xHDD (RAID1) für Daten. Der Host hat aktuell (noch) ...

Exchange Server
Exchange News and Announcements - Microsoft Ignite 2020
Ticker von DaniExchange Server10 Kommentare

Today we are announcing that the next versions of Exchange Server, SharePoint Server, Skype for Business Server and Project ...

LAN, WAN, Wireless
EC Geräte kommen nicht durch Firewall
gelöst Frage von newit1LAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, habe eine Sophos Firewall im Einsatz. Dort wurde eine Regel erstellt, dass die EC Geräte auf bestimmten Ports ...

Switche und Hubs
Empfehlung Switch für SoHo
gelöst Frage von TomStuSwitche und Hubs7 Kommentare

Werte Administratoren! Seit Tagen quäle ich mich bei der Suche nach einem neuen Switch. Da ich hier auf administrator.de ...

Windows Server
Bücher zu Thema Windows Server
Frage von simpsonettiWindows Server7 Kommentare

Moin, wie der Betreff schon sagt suche ich Bücher zum Thema Windows Server 2016/19 wo es speziell um das ...

Administrator Magazin
10 | 2020 Nicht erst durch die Corona-Krise sahen sich viele Firmen damit konfrontiert, dass sich Mitarbeiter von unterschiedlichen Geräten und verschiedensten Lokationen aus anmelden. Daher sind hier neue Konzepte für das Berechtigungs- und Identitätsmanagement gefragt, die einerseits die Sicherheit erhöhen und andererseits Nutzern die nötige Flexibilität ...
Best VPN