Outlook 2013 - Markierte E-Mail in einen fest definierten Ordner verschieben - One-Click-Lösung

balgor
Goto Top
Hallo,

ich bin's nochmal mit meiner nächsten Outlook Frage.

Mein Wunsch ist es, einen Button zu basteln, der die zur Zeit ausgewählte/ausgewählten E-Mails in einen vordefinierten Ordner verschiebt. Wie der Titel schon sagt, mit nur einem Click ohne noch eine Auswahl des Ordners treffen zu müssen. Aus Erfahrung weis ich, dass wenn ich unseren Leuten die Auswahl gebe, Sie die falschen Ordner auswählen. Auch Drag & Drop ist keine gute Alternative

Beispiel: Wir bekommen unsere Faxe als E-Mail in einem Öffentlichen Ordner "Fax-Eingang" ... nachdem sich jemand diesem Fax angenommen hat soll er diese Fax-E-Mail in einen Unterordner von "Fax-Eingang" verschieben ... nämlich "erledigte Faxe".

Im Grunde genau die Funktionalität die ich unter QuickSteps unter "Verschieben..." einstellen kann. Nur hat die QuickSteps-Funktion zwei Punkte warum ich sie nicht benutzen kann.

1. diese kleine Ansicht ist unschön, ich würde unseren Leuten lieber schöne große Buttons mit den wichtigsten Funktionen zur Verfügung stellen. (per Menüband anpassen)
2. bietet QuickSteps unter Verschieben nicht die Möglichkeit Öffentliche Ordner auszuwählen. Und unsere gewünschte Ordnerstruktur sieht es nun mal vor das die von mir gewünschten Ordner als Öffentliche Ordner vorliegen.

Nach einigem Suchen habe ich nur Lösungen gefunden die nicht genau dem entsprochen haben was ich benötige und aus den Lösungen das raus zu fischen was ich brauche ist mir leider nicht gelungen.

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Entweder mit einem Makro oder einem anderen Lösungsweg.

Mfg Balgor

Content-Key: 304312

Url: https://administrator.de/contentid/304312

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 22:05 Uhr

Mitglied: MrCount
MrCount 12.05.2016 um 10:31:43 Uhr
Goto Top
Hi,

hast du dir das hier schon angesehen?
Mitglied: MrCount
MrCount 12.05.2016 um 10:45:03 Uhr
Goto Top
So könnte es auch gehen (ungetestet):

Mitglied: colinardo
Lösung colinardo 12.05.2016 aktualisiert um 11:14:35 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,
@MrCount deine Mühe in allen Ehren aber das ist wirklich ungetestet und kann so leider nie funktionieren ;-) face-wink, schon weil die Öffentlichen Ordner in einem anderen Store liegen.

Wenn ich dein Beispiel von oben nehme und es einen Ordner namens "Fax-Eingang" direkt als Unterordner des Ordners "Alle Öffentlichen Ordner" gibt dessen Unterordner "erledigte Faxe" lautet dann kannst du folgendes Makro auf einen Button in deinem Outlook legen.
Es verschiebt dann alle markierten Mails in den Zeilordner der in Zeile 3 definiert wurde.

Grüße Uwe
Mitglied: Balgor
Balgor 12.05.2016 um 12:45:34 Uhr
Goto Top
Vielen, vielen Dank!

Das Funktioniert so wie ich mir es vorgestellt habe. Sogar die Fehlermeldung falls nichts markiert ist, Top! So weit hatte ich noch gar nicht gedacht. Wobei diese nur erscheint falls der FAX-Eingang komplett leer ist, da ich sonst immer automatisch eine E-Mail ausgewählt habe und diese nicht abwählen kann. Aber im Optimalfall sollte der Eingang ja immer zeitnah aufgeräumt und somit leer sein.

Eine Frage hätte ich aber doch noch. Erfahrungsgemäß sind so Makros immer relativ anfällig für Fehler gewesen ... monatelang funktioniert alles und plötzlich geht das Makro nicht mehr. Grund? Keine Ahnung! Softwareupdates oder ähnliches? Wie hoch ist die Gefahr das etwas ähnliches hier auch passiert?

Weil wenn das passiert steht ja quasi die ganze FAX-Bearbeitung ... bis wir den Leuten erklärt haben, dass Sie das auch anders machen können ...
Die Fax Geschichte ist ja auch nur eins der möglichen Einsatzgebiete.

... noch eine kurze Frage wenn ich statt der Öffentlichen Ordner einen Ordner in den Favoriten auswählen möchte was müsste ich dann statt olPublicFoldersAllPublicFolders eingeben?
Mitglied: colinardo
colinardo 12.05.2016 aktualisiert um 13:07:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @Balgor:
Eine Frage hätte ich aber doch noch. Erfahrungsgemäß sind so Makros immer relativ anfällig für Fehler gewesen ... monatelang funktioniert alles und plötzlich geht das Makro nicht mehr. Grund? Keine Ahnung! Softwareupdates oder ähnliches? Wie hoch ist die Gefahr das etwas ähnliches hier auch passiert?
Solange kein Versions-Update z.B. 2007->2013 vollzogen wird, habe ich in dieser Hinsicht noch keine Probleme gehabt. Wenn ein Major-Update ansteht sollte man sich natürlich mal kurz informieren ob bestimmte Funktionen aus der neuen Umgebung entfernt worden sind und in einer Testumgebung testen.
Aber das obige Makro nutzt absolute Basis-Funktionen die es schon seit eh und jeh im Objektmodell von Outlook gibt, in dieser Hinsicht brauchst du dir bei diesem "Mini"-Makro keine Gedanken machen.

Weil wenn das passiert steht ja quasi die ganze FAX-Bearbeitung ... bis wir den Leuten erklärt haben, dass Sie das auch anders machen können ...
Dann solltet Ihr euren Workflow überdenken und mehr automatisiert ablaufen lassen ohne den User damit zu behelligen. Z.B. Faxe durch den User einfach per Flag markieren lassen und einmal in der Nacht durch einen Task automatisiert verschieben lassen usw.
Für sowas kann man dann auch die Exchange Web Services (EWS) benutzen dann sind null Client-Skripte nötig, aber das würde jetzt zu weit führen. Bei Interesse such hier einfach mal im Forum nach dem Begriff EWS im Zusammenhang mit meinem Nick ich habe dazu schon mal diverse Beispiele gepostet.

... noch eine kurze Frage wenn ich statt der Öffentlichen Ordner einen Ordner in den Favoriten auswählen möchte was müsste ich dann statt olPublicFoldersAllPublicFolders eingeben?
Hier besser den kompletten Pfad des Ordners nach obigem Schema angeben.

Die Konstanten für GetDefaultFolder kannst du hier nachlesen:
OlDefaultFolders-Aufzählung
Mitglied: Balgor
Balgor 12.05.2016 um 14:21:13 Uhr
Goto Top
Sah schon sehr nach Basic-Funktion aus von daher dachte ich auch, dass das nicht so Probleme machen wird. Aber Nachfragen schadet ja nicht.


Das automatisch ablaufen zu lassen war auch mein erster Vorschlag, wurde aber von "Oben" abgelehnt, daher Verfolge ich das nicht weiter.


Danke für den Link!