Outlook 2016 - keine Ergebnisse in der Suche

corraggiouno
Goto Top
Hallo zusammen,

wir haben hier im Unternehmen (keine Client-Server-Umgebung) Outlook 2016 im Einsatz. Auf einem PC mit Windows 10 Pro funktioniert die Suche in Outlook nicht mehr. Ich habe bereits in der Indizierung von Outlook das Häckchen bei Microsoft Outlook gesetzt. Die Suche schlägt fehl.
Ferner habe ich das Häckchen entfernt und Outlook beendet. Nach etwa 5 Minuten habe ich das Häckchen wieder gesetzt und siehe da die Suche funktioniert wieder. Sobald ich allerdings den Rechner neu starte funktioniert die Suche wieder nicht.
Windows 10 und Office 365 wurden komplett neu installiert.
Hat jemand von euch eine Idee woran das liegen könnte?

Content-Key: 333000

Url: https://administrator.de/contentid/333000

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 14:05 Uhr

Mitglied: altmetaller
altmetaller 23.03.2017 um 08:16:36 Uhr
Goto Top
Hallo,

laufen alle Dienste?

Die Windows-Suche in W10 stehen in engem Zusammenhang mit Cortana, welche von diversen "Datenschutzoptimierern" gerne mal angefasst wird. Vielleicht hat da jemand gedreht?

Gruß,
Jörg
Mitglied: Corraggiouno
Corraggiouno 23.03.2017 um 08:23:37 Uhr
Goto Top
Ich meine nicht die Windows-Suche. Es handelt sich in meinem Fall um die Suche in Outlook.
Mitglied: 132692
132692 23.03.2017 aktualisiert um 08:43:29 Uhr
Goto Top
Zitat von @Corraggiouno:
Ich meine nicht die Windows-Suche. Es handelt sich in meinem Fall um die Suche in Outlook.
Die nutzen beide die selbe Datenbasis (Windows-Suche übernimmt die Indizierung der pst).
Lösche die Indizierungsdatenbank und lass sie neu erstellen, warte ab bis sie in den Windows-Indizierungsoptionen meldet das sie fertig ist.

Die Suche war schon immer sehr buggy, ob sie es jemals zuverlässig hinbekommen wage ich zu bezweifeln.
Hatte auch schon den Fall das eine einzelne korrupte Mail die Suche komplett lahm gelegt hat => Robust sieht anders aus ...

Gruß p.
Mitglied: Corraggiouno
Corraggiouno 23.03.2017 um 11:19:33 Uhr
Goto Top
nur in meinem Fall findet die Suche egal welches Wort eingegeben wird, überhaupt nichts.
Mitglied: Ausserwoeger
Ausserwoeger 23.03.2017 um 11:58:04 Uhr
Goto Top
Hi

Wie bereits geschrieben würde ich auch im ersten schritt den index neu erstellen lassen mit Scanpst die ost oder PST datei auf Fehler prüfen.

http://www.mailhilfe.de/wie-sie-suchprobleme-in-outlook-2016-beheben-ko ...

Wenn das nichts hilft würde ich versuchen office zu reparieren bzw. neu zu installieren.

LG Andy
Mitglied: Corraggiouno
Corraggiouno 23.03.2017 um 12:18:53 Uhr
Goto Top
Windows 10 und Office wurden erst vor ein paar Tagen neu installiert.
Mitglied: Ausserwoeger
Ausserwoeger 23.03.2017 um 12:34:17 Uhr
Goto Top
Und was sagt scanpst ? !

Gibt es fehler im Eventlog ?

LG
Mitglied: Corraggiouno
Corraggiouno 23.03.2017 um 12:57:35 Uhr
Goto Top
scanpst gibt keine Fehler aus

Fehler beim Aufzählen von Benutzersitzungen zum Generieren von Filterpools.

Details:
(HRESULT : 0x80040210) (0x80040210)
Mitglied: altmetaller
altmetaller 23.03.2017 um 13:02:03 Uhr
Goto Top
Hallo,

Windows 10 und Office wurden erst vor ein paar Tagen neu installiert.

...und das ist der Grund, warum die .PST-Datei und der Suchindex unmöglich kaputt sein können? :-) face-smile

Hast Du den Suchindex gelöscht und die PST-Datei auf Fehler überprüft?

Gruß,
Jörg
Mitglied: Corraggiouno
Corraggiouno 23.03.2017 um 13:29:33 Uhr
Goto Top
genau das habe ich gemacht. Leider funktioniert die Suche nach wie vor nicht.
Mitglied: 132692
132692 23.03.2017 aktualisiert um 14:10:42 Uhr
Goto Top
Neues Windows User-Profile anlegen.
Mitglied: ideedesign
ideedesign 06.05.2017 um 19:35:32 Uhr
Goto Top
Hallo, ich habe das Problem mit der fehlende Suche von Outlook 2016 office365 folgenderweise lösen können. (alle im Netz befindlichen Tipps haben vorher nicht das gewünschte Ergebnis gebracht, inklusive Neuinstallation des Office Paketes)
Ich verwende 5 verschiedene E-mail Adressen und habe zahlreiche Sortierordner für verschiedenste Bereiche. Alle Konten verwenden jedoch nur eine Sammel.pst
Lösung: Ich habe im Outlook einen neuen Ordner erstellt „Probe“. Dorthin habe ich von einem bestehenden Ordner alle E-mails dorthin verschoben (STRG-A und Draganddrop).Danach habe ich alle E-mails vom Probeordner wieder an den ursprünglichen Ordner zurückverschoben. Bingo- die Suche hat auf einmal wieder funktioniert. Bin kein Microsoft Profi, daher denke ich jetzt darüber auch nicht weiter nach. Sollte das jemanden helfen freue ich mich, denn stundenlanges Herumsuchen bei Problemen frustet einfach.
Mitglied: Markowitsch
Markowitsch 13.05.2019 um 15:05:16 Uhr
Goto Top
Outlook 2016 - Suchfunktion fehlerhaft - LÖSUNG

Der Thread ist zwar schon etwas älter hat mir aber gerade eine lange und lästige Fehlersuche beendet.

Ich habe Windows 10 Version 1809 und Office 2016 Home and Business auf meinen PC ganz frisch installiert - kein Upgrade sondern mit original Datenträger neu aufgesetzt und natürlich alle Updates für Windows und Office installiert.
E-Mail Accounts wurden eingerichtet und die Mails aus der alten PST Datei (Outlook 2010) ins neue Outlook 2016 importiert.

Habe dann recht bald für eine alte Mail die Suchfunktion benötigt - diese lieferte keine Ergebnisse.

Nach vielen Versuchen den Index neu zu erstellen und div. Einstellungen bin ich auf diesen Thread gestoßen.
Hab dann wie beschrieben einen Ordner erstellt und den gesamten Posteingang dahin verschoben - und siehe Da - die Outlooksuche funktioniert.
Alle Mails wieder zurück in den Posteingang, den Ordner wieder gelöscht - Suchfunktion funktioniet immer noch.

Keine Ahnung warum...

Danke Ideedesign für den Tipp :) face-smile