limp92
Goto Top

Outlook friert ein, wenn neue E-Mail aus Programm

Hallo,

ich habe Schwierigkeiten beim Erstellen von E-Mails aus unserer Branchensoftware. Wenn ich eine E-Mail generiere, öffnet sich ein neues Fenster in Outlook, wie gewohnt. Leider führt dies dazu, dass das Hauptfenster von Outlook einfriert und nicht mehr reagiert.

Um dieses Problem zu umgehen, schließe und speichere ich die neue E-Mail. Danach funktioniert das Hauptfenster von Outlook wieder wie gewohnt. Um die E-Mail zu bearbeiten, öffne ich sie aus dem Entwürfe-Ordner, was keine Probleme verursacht.

Habt ihr möglicherweise einen Tipp, wie ich dieses Problem vermeiden kann? Einige meiner Kollegen stehen vor dem gleichen Problem und generieren bis zu 20 neue E-Mails aus dem Programm.

Vielen Dank!

Der Hersteller der Branchensoftware sagt dazu nur: "Ist so."

Content-Key: 61871899472

Url: https://administrator.de/contentid/61871899472

Printed on: April 19, 2024 at 00:04 o'clock

Member: sabines
sabines Mar 04, 2024 at 21:30:44 (UTC)
Goto Top
Moin,

wie versendet das Programm denn die Mails? Ich nehme mal MAPI an?
Geht da vielleicht im Hintergrund ein Fenster auf, dass darauf hinweist, dass ein Programm über Outlook versenden will? Besteht die Möglichkeit, dass die Software Mails per smtp einliefert?

Gruß
Member: Limp92
Limp92 Mar 05, 2024 at 06:40:37 (UTC)
Goto Top
Ich kenne mich in der Programmierung nicht aus. Wie kriege ich das aus, wie das Programm die E-Mails nach Outlook schickt?
Mitglied: 11078840001
11078840001 Mar 05, 2024, updated at Mar 06, 2024 at 11:00:34 (UTC)
Goto Top
Leider führt dies dazu, dass das Hauptfenster von Outlook einfriert und nicht mehr reagiert.
Das ist normales Verhalten, weil die Mail dann "modal" geöffnet wird ist ein Zugriff auf das Parent-Window gesperrt. It's not a bug it's a Feature, der Hersteller hat Recht, wenn er per MAPI einliefert, ist das so bei Outlook, ist schon ewig so, guckst du:
Is there any way to make MAPI emails in Outlook non-modal?
Member: sabines
sabines Mar 05, 2024 at 07:48:16 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Limp92:

Ich kenne mich in der Programmierung nicht aus. Wie kriege ich das aus, wie das Programm die E-Mails nach Outlook schickt?

Entweder im setup nachschauen oder du fragst mal den Support, was eingestellt wurde und ob das überhaupt geändert werden kann.
Member: Limp92
Limp92 Mar 06, 2024 updated at 10:05:48 (UTC)
Goto Top
Wenn man auf SMTP umstellt, kann man direkt aus der Software heraus versenden. Allerdings ist der Editor sehr einfach gehalten und unterstützt beispielsweise keine Signaturen.
unbenannt
Mitglied: 11078840001
11078840001 Mar 06, 2024 updated at 10:39:44 (UTC)
Goto Top
Kann man sich auch schnell selbst mit Powershell oder VBS stricken, da hat man volle Kontrolle über alle Details der Mail und Outlook blockiert dann auch nicht.
dim recipient,subject,attachment,body
recipient = wscript.arguments(0)
subject = wscript.arguments(1)
body = wscript.arguments(2)
attachment = wscript.arguments(3)

With CreateObject("Outlook.Application").CreateItem(0)    
    .Subject = subject 
    .To = recipient
    .HTMLBody  =  body & .Body
    if attachment <> "" then  
       .Attachments.Add attachment
    End if
    .Display
End with

Aufruf mit Parametern
wscript //NOLOGO  createoutlookmail.vbs "recipient@domain.de" "Mein Subject" "Mein<br>Body" "D:\datei.pdf"  

Objektmodell (Outlook)
Member: sabines
sabines Mar 06, 2024 at 10:43:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Limp92:

Wenn man auf SMTP umstellt, kann man direkt aus der Software heraus versenden. Allerdings ist der Editor sehr einfach gehalten und unterstützt beispielsweise keine Signaturen.

Du kannst auch mittels Exchange Transportregeln eine Signatur an diese Mails ranhängen, ist bisweilen etwas fummelig.
Mitglied: 11078840001
11078840001 Mar 06, 2024 updated at 10:53:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @sabines:

Du kannst auch mittels Exchange Transportregeln eine Signatur an diese Mails ranhängen, ist bisweilen etwas fummelig.
Aber bitte nur an unverschlüsselte Mails sonst wird deren Signatur ungültig und damit zerstört face-wink.
Member: Limp92
Limp92 Mar 06, 2024 at 11:15:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @11078840001:

Kann man sich auch schnell selbst mit Powershell oder VBS stricken, da hat man volle Kontrolle über alle Details der Mail und Outlook blockiert dann auch nicht.
dim recipient,subject,attachment,body
recipient = wscript.arguments(0)
subject = wscript.arguments(1)
body = wscript.arguments(2)
attachment = wscript.arguments(3)

With CreateObject("Outlook.Application").CreateItem(0)    
    .Subject = subject 
    .To = recipient
    .HTMLBody  =  body & .Body
    if attachment <> "" then  
       .Attachments.Add attachment
    End if
    .Display
End with

Aufruf mit Parametern
wscript //NOLOGO  createoutlookmail.vbs "recipient@domain.de" "Mein Subject" "Mein<br>Body" "D:\datei.pdf"  

Objektmodell (Outlook)

woow vielen Dank! Ich kenne mich hier wirklich nicht aus, also sorry! Aber wie bringe ich die Befehle der Software bei? Vermutlich gar nicht, oder? Das müsste der Hersteller machen?
Mitglied: 11078840001
11078840001 Mar 06, 2024 updated at 11:17:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Limp92:
Aber wie bringe ich die Befehle der Software bei? Vermutlich gar nicht, oder? Das müsste der Hersteller machen?
Wenn man in der Branchensoftware eigene Programme/Skripte mit Parametern für Aktionen hinterlegen kann, dann lässt sich das nutzen, ansonsten ist der Hersteller der Software gefragt das anzubieten.