POP3 in Exchange oder eine Lösung über Outlook?

Mitglied: moe-s-bar

moe-s-bar (Level 1) - Jetzt verbinden

07.09.2006, aktualisiert 18:04 Uhr, 4262 Aufrufe, 5 Kommentare

Wie kann ich in Exchange oder in Outlook vordefinieren über welches E-Mail-Konto Ich bestimmte E-Mails an bestimmte Personen versenden kann?

Hallo erstmal,

ich habe das Problem, dass wenn ich über mein Outlook E-Mails versende die mehrere Personen erhalten sollen, die zum Teil in unserem Lokalen Netzwerk befinden und somit über Exchange erreicht werden und ein andere Teil befndet sich irgendwo um die Welt verteilt. Also ist meine Frage, wie kann ich Standardmäßig dafür sorgen, dass alle internen E-Mails über das Exchange-Konto und alle externen E-Mails über ein externes POP3-Konto versendet werden ohne das ich die E-Mail zweimal versenden muss?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.

mfg
moe
Mitglied: VoSp
07.09.2006 um 10:27 Uhr
Hallo,

das habe ich noch nicht verstanden. Das ist doch ganz normal Funktionalität.

Du schreibst die Empfänger in die An: Zeile (externe wie interne), der Exchange weiss doch ob die User lokal sind, dann stellt er sie in seinen Store zu, oder extern, dann schickt er sie an euren Provider oder direkt an den Mailserver des Empfängers.

Oder habe ich das ganze missverstanden?

Mfg

VoSp
Bitte warten ..
Mitglied: moe-s-bar
07.09.2006 um 11:00 Uhr
Nein ist schon völlig richtig. Ich hab ne kleinigkeit übersehen. Wie haben externe E-Mail-Adressen. auf der selben Domain wie wir die internen haben. Und darum hat der Exchange die externen auch als intern behandelt. Problem ist schon gelöst. Jetzt aber nochmal was anderes. Kann ich über Exchgange auch von außerhalb E-Mails empfangen oder muss ich noch ein Zweites E-Mail-Konto haben. Womit ich die E-Mails von außerhalb empfangen kann? Ich würde ganz gern den gesamten E-Mail verkehr mit Exchange lösen. Also sollte Exchange auch als Mail-Server dienen. Dann könnte ich mir doch eine statische IP zulegen und meine Domain auf diese IP umleiten lassen. Dann hätte ich alles nötige getan um einen Mailserver zu betreiben. Am einfachsten wäre es doch wenn Exchange auch meine POP3-Postfächer alle abholen könnte, oder?

mfg
moe
Bitte warten ..
Mitglied: VoSp
07.09.2006 um 11:20 Uhr
Hallo,

natürlich kannst Du mit einem Echange auch Emails von extern Empfangen!

So wie Du es beschrieben hast ist es eine Möglichkeit. Diese ist aber mit erhötem Administrationsaufwand verbunden was SPAM, Viren, Open Relays, DNS Verwaltung, Blacklisting usw angeht. Abgesehen von den Kosten für eine Leitung und eine feste IP.

Die aus meinen Augen bessere Möglichkeit ist einen POP Fetcher einzusetzen. Dieser holt die Mails von eurem Provider ab und leitet Sie in die Exchange Postfächer weiter.
Ich habe ganz gute Erfahrungen mit diesem Progrämmchen gemacht:

http://www.popcon.de

Im Exchange stellst Du dann den SMTP Server eures Providers als smarthost ein und fertig.

Empfehlen würde ich dann noch einen zentralen Email Virenscanner auf dem Exchange.

Bis dann

VoSp
Bitte warten ..
Mitglied: marc-1303
07.09.2006 um 11:22 Uhr
genau dafür wurde exchange gemacht. ich würde sogar behaupten, wenn ihr bis anhin einen exchange nur für interne mails, kontakte, termine usw. gebraucht habt wirds aber zeit, dass ihr die möglichkeiten dieser software auszuschöpfen beginnt. der admin-aufwand wird ein bruchteil sein des jetzigen aufwands.

mfg
marc
Bitte warten ..
Mitglied: moe-s-bar
07.09.2006 um 18:04 Uhr
Danke für die Hilfe.

Ich denke das ich mich mal mit diesen pop3 Erwiterungen für Exchange auseinandersetzten werde. Leider arbeite ich zum ersten mal mit einem Exchange-Server und das auch nur weil ich muss. Deshalb danke für die Hilfe. Kenne mich nämlich noch nicht so richtig aus.

Mit freundlichen Grüßen
Moritz Sukop
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Frage der anderen Art
NeuerleVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hi an alle, Ich bin InformatikStudi. Habe Ende des Monats Klausur im Fach Netzwerke zu schreiben und komme gar nicht klar. Entweder ich bin ...

CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter ausbauen
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageCPU, RAM, Mainboards9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir damals einen Fertig PC gekauft. Ich würde gerne den Arbeitsspeichern austauschen, allerdings muss ich dafür - so wie es ...

Windows Userverwaltung
Account Aktivierung über VPN
Phill93Vor 1 TagFrageWindows Userverwaltung3 Kommentare

Hallo, ich muss mir für eine RDP Umgebung für einen Verein eine Lösung für die Account Aktivierung ausdenken. Meine Idee ist die folgende: 1. ...

Switche und Hubs
Suche Deutsche Sprachdatei für D-Link DGS-1210-24 D1 Switch
gelöst Oggy01Vor 22 StundenFrageSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo, ich habe einen D-Link DGS-1210-24 Vers. D1 Switch bekommen und suche für diesen eine Deutsche Sprachdatei. Die Firmware ist auf dem aktuellen Stand ...

Soziale Netzwerke
Anzahl Postings auslesen
gelöst r2d2r3poVor 1 TagFrageSoziale Netzwerke13 Kommentare

Hallo, habe seit 2014 eine Fanpage und wir posten jeden Tag. Kennt jemand einen Weg wie man die Anzahl der Postings seit 2014 auslesen ...

Windows 10
Lizenzfrage WDS mit Windows 10 OEM und E3 für Enterprise
noodellsVor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe mal eine generelle Lizenzfrage zum Thema WDS. Ich möchte mehrere PCs installieren, die schon vom Hersteller eine funktionierende Windows 10 ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 16 StundenFrageVideo & Streaming10 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...

Hardware
COM-Ports verstellen sich immer wieder
gelöst hanheikVor 1 TagFrageHardware6 Kommentare

Hallo, an 3 neuen Windows 10-Rechnern sind Strichcode-Scanner (mit RS232-Schnittstelle) per USB-Com-Adapter angeschlossen. Die anzusprechende Schnittstelle COMx ist jeweils in der Kassensoftware hinterlegt. Leider ...