Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Problem beim Mounten einer Windows-Freigabe auf Debian 3.1 (stable, pakete aktuell)

Mitglied: 1st1

1st1 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2006, aktualisiert 14:24 Uhr, 11150 Aufrufe, 2 Kommentare

Nach dem Mounten unsichtbar, bzw. "Keine Berechtigung"

Auf einem Server 2003 (Domänen-Controller) ist eine Freigabe, die ich auf einem Debian 3.1
mounten will. Die Zwangs-Signierung auf dem Server habe ich schon in
den Sicherheitsrichtlinien abgeschaltet, das heist der mount-Befehl
schließt schon mal fehlerfrei ab.

Aber, sobald ich mounte, ist bei ll das Zielverzeichnis, wohin ich
gemountet habe, nicht mehr sichtbar. Aber ich kann in dieses
Verzeichnis noch hinein wechseln, und wenn ich da dann nachsehen
will, was es für Dateien gibt, bekomme ich die Fehlermeldung "Keine
Berechtigung".

Der entsprechende Eintrag in der /etc/fstab sieht so aus:

server/freigabe /mnt/freigabe smbfs
user,noauto,username=ich,passwort=geheim 0 2

(user,noauto habe ich testweise weggelassen, keine Änderung)
(auch probiert: auto,gid=users,fmask=0664,dmask=0775,iocharset=iso8859-15,uid=ich)

Das Ding mounte ich derzeit mit

mount /mnt/freigabe

Wenn ich jetzt ll /mnt eintippe, ist /mnt leer. Wenn ich ll
/mnt/freigabe eintippe, bekomme ich "Keine Berechtigung". Nach umount
/mnt/freigabe führt ll /mnt wieder zur Ausgabe, dass das Verzeichnis
freigabe existiert, und auch ll /mnt/freigabe funktioniert wieder
ohne Fehlermeldung.

Das Verzeichnis
server/freigabe auf server ist natürlich mit
Zugriffsberechtigung für Benutzer ich mit Passwort geheim
freigegeben. Von einer Windows-Büchse klappt der Zugriff.

Nochwas, in /var/log/samba/log.smbmount steht jedes Mal wenn ich mounte:

[datum uhrzeit ,0 client/smbmount.c:send_fs_socket (410)
mount.smbfs: entering daemon mode for service \\server\freigabe, pid=xxxxx

Einschlägige Webseiten zum Mounten von Windows-Freigaben habe ich besucht, u.a. http://de.opensuse.org/SDB:Auf_Windows-Freigaben_zugreifen

Wer kann helfen?
Mitglied: 1st1
22.06.2006 um 12:50 Uhr
Nach dem Austausch von smbfs durch cifs kann ich nun die Shares korrekt mounten und darauf zugreifen. Allerdings nur maximal drei Stück auf einmal. Das heist, sobald ich eine beliebige 4. Share hinzufüge, bekomme ich die folgende Fehlermeldung:

$mount /mnt/freigabe4
mount error 11 = Ressource temporary unavailable
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. mount.cifs)
Bitte warten ..
Mitglied: 1st1
22.06.2006 um 14:24 Uhr
Und damit die Nachwelt auch was davon hat:

Die Lösung kam mir nach dem Grundatz RTFM ... - also in /usr/src/linux/Doc.../filesystems mir die cifs Doku angesehen. Darin ist ein Verweis auf eine Webseite. Da ist beschrieben, dass es unter /proc/fs/cifs ein paar Flags gibt, die man ändern kann. Seltsammerweise half folgendes:

echo 1 > MultiuserMount

Interessanterweise gibts da auch das:

echo 1 > PacketSigningEnabled

Wodurch ich das Pakete-Signieren bei meinem Server generell wieder in den Sicherheitsrichtlinien einschalten konnte.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Powershell Mount-DiskImage
Frage von schicksalBatch & Shell2 Kommentare

Hallo, ich habe ein PS Script in Verwendung das mittels Mount-DiskImage eine vhd öffnet. Leider geht dies nur mit ...

Samba
Nicht passende Rechte auf Samba-Freigab
Frage von diwaffmSamba9 Kommentare

Hi Leute, ich habe hier einen openSUSE Server auf dem ein Samba läuft. Auf die Freigaben dieses Samba greifen ...

Windows Server

Mount von Samba Freigabe unter windows Server?

gelöst Frage von TheUnrealWindows Server10 Kommentare

Moin zusammen, ich evaluiere grad ein Windows Server 2019, komme eigentlich aus der Linuxwelt und habe ein Problem mit ...

RedHat, CentOS, Fedora

CentOS Mount-Ordner nicht verbunden

gelöst Frage von DanielG1974RedHat, CentOS, Fedora2 Kommentare

Moin. Ich habe eigentlich nur eine Frage, die ich so per Internetsuche nicht beantwortet bekomme. Auf einem CentOS Server ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 1 TagErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 3 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 6 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows "Home" Version im Unternehmen legal?
gelöst Frage von BosnigelWindows 1027 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Kleinstunternehmer der überall sparen muss. Die Frage: Ist Windows 10 (also nicht Pro) für ...

Off Topic
Arbeitsangebot
gelöst Frage von CoffeeJunkieOff Topic26 Kommentare

Da meine Firma massiv Stellen abbaut, bin ich auf der Suche nach einem neuen Job Basis Fakten: Abschuß Fisi ...

Exchange Server
Exchange Emailadresse deaktivieren oder löschen
Frage von imebroExchange Server14 Kommentare

Hallo, wir arbeiten mit einem Windows Server 2016 und Exchange 2016. Ein Mitarbeiter ist im März 2020 ausgeschieden und ...

Server
Verbindung zum Linux Server nicht möglich
gelöst Frage von it-fraggleServer13 Kommentare

Hallo zusammen, habe gerade ein sonderbares Problem auf dessen Lösung ich gerade nicht komme. Wir haben hier seit einigen ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...