ketanest112
Goto Top

Proxmox KVM - Disk read error nach verschieben der disk

Hallo zusammen,

ich komme grad nicht weiter.
Ich habe Proxmox 4.3-7/db02a4de als Virtualisierungshost laufen.

Der Exchange ist wohl mit 60GB ein bisschen knapp bemessen, Journaling Log ist bereits aktiviert, jedoch wird durch die Updates der WinSXS Ordner immer größer.
Um dem vorzubeugen wollte ich die Platte vergrößern. Pustekuchen auf der 120GB SSD. Also dacht ich mir, schiebst du die Primäre Platte vom Exchange auf SSD mit 250GB, vergrößerst sie und gut ist.
Hier auch wieder Pustekuchen. Nach dem verschieben der Platte fährt Windows nicht mehr hoch (Fehler: Disk read error).

Woran liegt das?

Meine derzeitige Plattenkonstellation sieht so aus:

Proxmox Grundsystem auf ner 128GB SSD. Das nicht löschbare Verzeichnis local zeigt auf /var/lib/vz, ist aber deaktiviert.
Proxmox Verzeichnis SSD zeigt auf /var/lib/vz

Software RAID 1 über 2 x 2TB Platten, gemountet als /storage, in Proxmox als storage hinzugefügt.

4 TB Platte, eingebunden als /backup-int, in Proxmox als backup-int hinzugefügt.

SSD mit 250 GB, gemountet als /ssd-250, in Proxmox als ssd250 hinzugefügt.

Nun habe ich folgende VMs:
1x Windows Server 2012 R2 als ADDC, DNS, DHCP und Freigaben
Windows System ist auf der SSD (40GB)
Eine weitere Platte mit 750GB liegt auf storage, hier liegen die Freigabendaten
Eine weitere Platte mit 1000GB liegt auf backup-int, hier werden mit robocopy die Daten gebackupt
Eine weitere Platte mit 450GB liegt auf backup-int, hier tobt sich die Windows Server Sicherung aus

1x Windows Server 2012 R2 mit Exchange im AD
Windows System inklusive Exchange Datenbank liegt mit 60GB auf der SSD.
Eine weitere Platte mit 900GB liegt auf backup-int, hier tobt sich auch die Windows Server Sicherung aus.

1x debian 8 als VPN-Gateway
1 Platte mit 20GB auf Storage
Kein auto Backup

Die Windows Kisten machen jede Nacht um 2 bzw. 3 eine Windows Server Sicherung auf die jeweilige Backup Platte.
Proxmox macht jeden Montag um 6 ein Proxmox-eigenes Backup der 3 Kisten auf backup-int.

Danke schonmal
Ketanest

Content-Key: 320310

Url: https://administrator.de/contentid/320310

Printed on: April 16, 2024 at 16:04 o'clock

Member: Chonta
Chonta Nov 08, 2016 at 14:19:00 (UTC)
Goto Top
Hallo,

die Meldung kommt von windows selber?
Du hast den Exchange vor der Aktion sauber ausgeschaltet gehabt?
Wie hast Du die Platte vergrößert? Wenn Du mit gparted boodest wird die Platte noch sauber erkannt und Partitionen mit Dateisystemen angezeigt?
Proxmox weiß das es die selbe Platte ist und jetzt woanders liegt und größer ist?
Feste Größe oder dynamisch? > Wenn Dynamisch startet der Rechner wenn die Platte am alten Speicherort liegt?

Gruß

Chonta
Member: ketanest112
ketanest112 Nov 08, 2016 at 14:31:53 (UTC)
Goto Top
Ja, der Exchange war davor sauber heruntergefahren.
Platte vergrößert hab ich ja noch gar nicht, das ist ja die Sache.
Proxmox weiß, dass die Platte woanders liegt, weil ich sie übers Webinterface mit "move disk" verschoben hab.
Fest oder dynamisch verstehe ich nicht?
Stell ich die Config über die Shell wieder auf den alten Speicherort ein, funktioniert es einwandfrei.
Member: Chonta
Chonta Nov 08, 2016 at 14:38:08 (UTC)
Goto Top
Fest oder dynamisch verstehe ich nicht?
Belegt die Platte schon ihre maximalkapazität oder nicht?

Stell ich die Config über die Shell wieder auf den alten Speicherort ein, funktioniert es einwandfrei.
Ohne die Platte wieder zurück zu kopieren?

Stimmen die Rechte der Platte am neuen Speicherort? Kann Prxmox da richtig zugreifen?

Gruß

Chonta
Member: ketanest112
ketanest112 Nov 08, 2016 at 14:40:58 (UTC)
Goto Top
Achso. Also über ls -la wird die gesamte Plattengröße angezeigt, mach ich ein du -hs aufs image, dann nicht, also dynamisch?

Ja ohne die Platte zurückzukopieren, denn sie wird ja KOPIERT, also liegt am alten UND am neuen Speicherort.

Ja, die Rechte stimmen eigentlich schon. Gehört alles root, auch der alte Plattenspeicherort.
Member: Chonta
Solution Chonta Nov 08, 2016 at 14:51:56 (UTC)
Goto Top
denn sie wird ja KOPIERT
Sicher ?
Mach die VM aus, kopiere die Datei auf der Shell und stell die konfig auf den neuen Speicherort um.

ls -la sollte auch die echte Größe anzeigen...

Gruß

Chonta
Member: ketanest112
ketanest112 Nov 08, 2016 at 15:04:50 (UTC)
Goto Top
Geil! Jetzt gehts!
DANKE!

Dann hat proxmox wohl irgendeinen Fehler beim Kopieren des Images.