Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst RDS und Lizenzierung unter Windows Server 2016

Mitglied: liquidbase

liquidbase (Level 1) - Jetzt verbinden

07.12.2019, aktualisiert 09:56 Uhr, 536 Aufrufe, 11 Kommentare

Guten Morgen alle zusammen!

Ich hätte da mal die ein oder andere Frage zu dem genannten Themen im Threadtitel.

Soweit mir bekannt ist, braucht man unter Windows Server 2016 die entsprechenden Benutzer- oder Maschinen-CALs um den User die Möglichkeit zu geben sich auf einem RDS per Remotedesktop einzuwählen. Fehlen die Lizenzen sind ja nur zwei zeitgleiche Verbindungen möglich.
Von der Architektur her existiert eine Domain in der ein RDS zur Verfügung gestellt wird. Vom Aufbau her sieht das folgendermaßen aus:

- Domaincontroller mit RD-Verbindungsbroker und RD-Lizenzierungsserver
- Terminalserver mit RD-Gateway, RD-Sitzungshost und WebAccess welcher für Verbindungen von außen genutzt wird
- Applicationserver mit RD-Sitzungshost

Für den ganzen Aufbau wurde die entsprechende Anzahl von User-CALs gekauft und in dem RD-Lizenzierungserver eingeben. Danach wurde der Lizenzierungsserver entsprechend bekannt gemacht, so dass der Terminalserver und Applicationserver diesen kennen und keine Fehlermeldungen beim Aufbau der RDP-Sitzungen bringt.
Das Problem hierbei ist, dass der Terminalserver immer wieder die Benachrichtigung ausgibt das der Lizenzierungsserver nicht konfiguriert ist und nach X Tagen keine Verbindungen annimmt. Hier wäre jetzt die Frage ob ich für jeden RD-Sitzungshost eine entsprechende Anzahl an User-CALs benötige oder ob hier ein Konfigurationsfehler vorliegt. Derzeit sind 25 CALs für die User vorhanden, was auch soweit aufgeht. Ein entsprechender Serverpool mit alle beteiligten Windows Server 2016 wurden auch angelegt.
Über die GPOs hatte ich auch GPO "Angegebenen Remotedesktop Lizenzserver verwenden" aktiviert und einmal den Namen in der Form "Computername.Domain" und die IP hinterlegt.

Geht man nach Postings im Netz wird hier immer nur erklärt das man einen Lizenzierungsserver erstellen soll um dort die entsprechenden CALs einzubinden. Daher bin ich aktuell auch mit meinem Latein ein wenig am Ende und suche hier nach dem Fehler.

Schon einmal Danke für sämtlichen Input zu dem Thema

Gruß
liquid
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
LÖSUNG 07.12.2019, aktualisiert um 10:02 Uhr
Zitat von liquidbase:

Für den ganzen Aufbau wurde die entsprechende Anzahl von User-CALs gekauft und in dem RD-Lizenzierungserver eingeben. Danach wurde der Lizenzierungsserver entsprechend bekannt gemacht

Nein, offenbar nicht. Check das mal auf den Session Hosts mit
und öffne die Datei in eine Browsser. Prüfe ob der Terminalserver-LS dort bekannt ist oder nicht. Denn beim Aufbau einer RDP Verbindung oder Anfragen einer Remoteapp prüft der Session host erstmal wo der Lizenzserver ist und wenn der nicht gefunden wird, dann kommt halt die bekannte Meldung.
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
07.12.2019 um 10:39 Uhr
Dort wird der korrekte Lizensierungsserver in Form des DC aufgeführt, das ist weniger das Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
LÖSUNG 07.12.2019 um 12:17 Uhr
Hi,
hast Du denn den TS überhaupt auf Per-Benutzer-Lizensierung eingestellt? Meines Wissens steht das standardmäßig auf "Per Gerät". Da nützen Dir dann die User-Lizenzen auf dem Lizensierungshost gar nichts.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
07.12.2019 um 12:36 Uhr
Das müsste nochmal kontrolliert werden. Aufgrund der RDS-Rolle bin ich von ausgegangen, das dies über die konfigurierte GPO erledigt wird, da man ja den Lizenzierungsserver entsprechend einstellen kann beim einspielen der Lizenz.

Melde mich dann nochmal wenn ich wieder an einem Rechner sitze.
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
07.12.2019 um 14:06 Uhr
So hier sind nochmal zwei Screens. Der erste ist das Ergebnis von gpresult als HTML-File und der zweite die Bereitstellungseigenschaften. Das wichtige ist rot umrandet.

gpresult_a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

lizenzierung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Von den Einstellungen her sieht alles soweit normal aus. Wäre jetzt eines von beiden nicht gegeben, wäre ja klar woher der Fehler kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
LÖSUNG 08.12.2019 um 13:29 Uhr
Moin,
Über die GPOs hatte ich auch GPO "Angegebenen Remotedesktop Lizenzserver verwenden" aktiviert und einmal den Namen in der Form "Computername.Domain" und die IP hinterlegt.
steht in der Gruppenrichtlinien in den Beschreibungen, dass die Richtlinie für Windows Server 2016 gültig ist? Ich meine nämlich, dass das Verhalten mit Windows Server 2012R2 geändert wurde.

Trag den Lizenz-Server (temporär) ein. Somit weißt du in X Tagen, ob das Problem die Gruppenrichtlinie ist oder nicht.
Könnte sonst nämlich auch eine defekte RDS Lizenz-Datenbank sein.

Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
08.12.2019 um 14:09 Uhr
Nope. Laut GPO muss man mindestens Server 2003 mit SP1 haben um die GPO nutzen zu können.

gpo - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hast mich im ersten Moment verunsichert.
Wenn es eine defekte RDS Lizenz-Datenbank wäre, wie ließe sich die wieder in einen funktionalen Zustand überführen? Hätte ich in der Form noch nicht gehabt das die Lizenz-Datenbank defekt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
LÖSUNG 08.12.2019 um 15:04 Uhr
Moin,
ich hab gerade bei uns in der Doku nachgeschaut. Die Richtlinie in Verbindung mit Server 2012R2 oder höher funktionierte bei uns auch nicht mehr. Lizenzserver wurde manuell auf den RDS Connection Servers eingetragen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
08.12.2019 um 16:15 Uhr
Ich habe den LS über AD Sites and Services gepflegt.

Keine Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
08.12.2019 um 18:14 Uhr
Danke für den Hinweis, werde ich gleich mal austesten.
Bitte warten ..
Mitglied: liquidbase
08.12.2019 um 19:05 Uhr
Fehler gefunden und behoben.

@Dani dein Hinweis mit der nicht arbeitenden GPO hat da definitiv geholfen, was aber nichts gebracht hat war den Server hier manuell hinzufügen. Am Ende war es eine weitere GPO die benötigt wurde. Nachdem ich die GPO entsprechend konfiguriert habe, verschwand der Fehler. Entsprechende GPO wäre "Remotedesktop-Lizenzierungsmodus festlegen" zu finden unter:

Die GPO muss dann je nachdem auf welche Weise Der Lizensierungs-Server die CALs verteilt auf "per user" oder "per machine" eingestellt werden. Das war dann auch das was den Fehler verursacht hat das die Lizenzen angeblich nicht vorhanden sind. Der Lizenzierungsserver war korrekt auf "per user" eingestellt aber der Terminalserver hat das wegen der nicht konfigurierten GPO nicht gesagt bekommen.

Funktioniert jetzt jedenfalls so wie es soll und alles steht auf Grün
Danke nochmal an alle für die Kommentare und Ideen !
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Windows Server 2016 RDS - Standardprogramme

Frage von CptMultWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, eine Windows Server 2016 RDS Umgebung aufzubauen. Die ersten Test-User arbeiten bereits auf ...

Windows Server

Mehrsprachrigkeit RDS 2016

Frage von NOFix95Windows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, wir bauen grade für Testzwecke eine neue RDS-Farm auf Basis von Win 2016. Wir betreiben derzeit noch ...

Windows Server

RDS unter Windows Server 2016

gelöst Frage von FaWe91Windows Server8 Kommentare

Moin Moin, folgendes Problem: Im Rahmen meines Abschlussporjektes zum Fisi, habe ich eine RDS-Farm unter Server 2016 erstellt. Soweit ...

Windows Server

RDS 2016 Standarddrucker

gelöst Frage von Lucs91Windows Server2 Kommentare

Moin, wir haben bei uns einen Terminalserver (ohne AD) 2016. Wir haben 3 Netzwerkdrucker mit einer Freigabe. Leider ändert ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner
Emotet: IT-Totalschaden beim Kammergericht Berlin
Information von StefanKittel vor 1 TagViren und Trojaner7 Kommentare

Interne Daten wurden geklaut und "ein kompletter Neuaufbau der IT-Infrastruktur wird angeraten", heißt es im forensischen Bericht zum ...

Viren und Trojaner
Avast verkauft anscheinend browserdaten
Tipp von magicteddy vor 1 TagViren und Trojaner14 Kommentare

Moin, da es immer wieder Anfragen zu Virenscannern gibt denke ich das der Artikel von Heise Avast verkauft Bowserdaten ...

Router & Routing

Statische Route dauerhaft einrichten unter Ubuntu 18.04 LTS

Erfahrungsbericht von the-buccaneer vor 3 TagenRouter & Routing2 Kommentare

"Kann ja nicht so schwer sein, unter Ubuntu 18.04 LTS ne statische Route einzurichten", denkt der Windows-Admin und gelegentliche ...

Microsoft

Effect on customer websites and Microsoft services and products in Chrome version 80 or later

Information von Dani vor 3 TagenMicrosoft

Guten Abend zusammen, The Stable release of the Google Chrome web browser (build 80, scheduled for release on February ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Installation USG
Frage von jo23487LAN, WAN, Wireless47 Kommentare

Hallo zusammen, nach den beiden anderen Fragen habe ich mir den Cloud Key und auch ein USG gekauft - ...

Router & Routing
NAS im VPN zu langsam mit FritzBox 7490
Frage von holger3208Router & Routing19 Kommentare

Hallo, ich habe eine Telekom VDsl Leitung mit einer 50/10 Leitung. Einen Qnap NAS TS-231P2 (4GB RAM) Eine FritzBox ...

TK-Netze & Geräte
Empfehlung DSL Modem
Frage von CorraggiounoTK-Netze & Geräte18 Kommentare

Hi Leute, könntet ihr mir eine Empfehlung für ein DSL Modem aussprechen? Provider ist die Telekom dahinter steht gleich ...

Windows 10
Desktopverknüpfung für alle User
gelöst Frage von Zeus0815Windows 1014 Kommentare

Hallo zusammen, habe einen Schwung PCs gekauft. Dort hat der Hersteller einen Ordner auf C: abgelegt. Von dort aus ...