dave114
Goto Top

Router Empfehlung

Morgen allerseits,

ich bräuchte mal wieder euren Rat face-wink

Ich bin mich nach einem neuen Router am umschauen finde aber nicht wirklich das was ich mir so vorstelle.

Hier mal so grob meine Anforderungen:

- 1Gbit Lan-Ports (wenn möglich auch der WAN-Port)
- VPN (am besten so das keine Software auf dem Clients mehr benötigt wird)
- DynDNS (sollte ja schon fast Standart sein)
- nice wären auch Dual-WAN
- und das ganze am besten noch halbwegs bezahlbar face-wink

Ich hoffe jemand von euch kenn da ein Produkt was so einigermaßen meine Anforderungen erfüllt.

Viele Grüße.

David

Content-Key: 140055

Url: https://administrator.de/contentid/140055

Printed on: April 16, 2024 at 04:04 o'clock

Member: edvmokel
edvmokel Apr 07, 2010 at 12:08:30 (UTC)
Goto Top
ich denke du suchst nach einen Cisco Router!

Die kannst du Modular zusammenstellen!
Member: dave114
dave114 Apr 07, 2010 at 13:35:07 (UTC)
Goto Top
Ja edcmockel Cisco wäre schon ne feine Sache allerdings kann ich die nicht bezahlen face-wink

Eine Alternative wäre auch ein Gbit-Router den ich z.B. mit DD-WRT (also einem freien Router-OS flaschen kann).

Wer kann mir da Tipps bezüglich der Hardware und vllt auch der Firmware geben?

mfg
David
Member: aqui
aqui Apr 07, 2010 at 13:53:00 (UTC)
Goto Top
Wozu Gbit auf dem WAN ?? Was soll der Sinn sein wenn (V)DSL2 nur max. 100 Mbit haben kann ?? Die andere Frage die sich stellt ist dann ob die HW auch Gig im Layer 3 forwarden kann. Die meisten GiG Consumer Router haben zwar GiG am LAN Port, negotiaten also 1000 Mbit/s im Layer2 können aber im Layer 3 Paket Forwarding Rate of nicht mehr als 20-40 Mbit. Damit ist dann ein vermeintlicher GiG Port Blödsinn !
Bezahlbare Consumer Systeme leigen so um die 100 Mbit. Bei GiG als Forwarding Rate kommst du um Cisco oder Juniper nicht drum rum.
Draytek wäre ein guter Kandidat. Wenns Dual WAN sein soll 2910 z.B.
Member: intel386
intel386 Apr 07, 2010 at 15:41:05 (UTC)
Goto Top
Hi!

mit beiden bin ich sehr zufrieden!

Drytek Voigor 2820

Vigor 2820

WebInterface vom Vigor2820


Bintec rs120wu

rs120wu

Vorteil beim rs120wu: alle LAN Ports arbeiten mit 10/100/1000 MBit/s
Member: dave114
dave114 Apr 07, 2010 at 17:49:52 (UTC)
Goto Top
Morgen,

Danke intel386 für den Tipp mit Bintec.

Der Bintec RS120 gefällt mir. Und für 160 Euronen bin ich denke ich mal relativ gut bedient. Es hat nicht rein zufällig schon jemand den Router getestet und kann was dazu schreiben?

mfg
David
Member: intel386
intel386 Apr 07, 2010 at 17:56:51 (UTC)
Goto Top
was willst du denn wissen ? habe beide hier sonst hätte ich ja keine empfelung gegeben ;)
Member: dave114
dave114 Apr 07, 2010 at 18:11:44 (UTC)
Goto Top
Was für Software wird fürs VPN benötigt? Mitgeliefert oder Drittanbieter-Produkte?

Wie ist das Webinterface? Logisch aufgebaut und gut zu bedienen?

Danke für deinen Infos.

David
Member: aqui
aqui Apr 07, 2010, updated at Oct 18, 2012 at 16:41:38 (UTC)
Goto Top
Der Draytek deckt alle derzeitigen VPN Protokolle parallel ab ! IPsec, L2TP und PPTP. Aktuelle Draytek Produkte sogar ein SSL_VPN.
L2TP und PPTP haben alle derzeitigen OSe (Mac, Linux, Windows, PDAs, iPhone) von sich aus an Bord !
http://www.draytek.de/Beispiele_html/VPN/XP-Vigor-PPTP.htm
und
VPNs einrichten mit PPTP

Für IPsec liefert Draytek einen Client "Smart VPN" kostenfrei:
http://www.draytek.de/Tools.htm
Du kannst aber auch den verbreiteten freien IPsec Client "Shrew" nutzen oder alle anderen IPsec Clients:
http://www.draytek.de/Beispiele/VPN/ShrewSoft_Client.pdf
bzw.:
http://www.draytek.de/Beispiele_html/VPN/ShrewSoft_Client.htm
Member: dave114
dave114 Apr 14, 2010 at 11:32:46 (UTC)
Goto Top
thx aqui für die Informationen

Ich denke es wird irgendwann demnächst auf einen Bintec RS120 rauslaufen face-wink.

mfg
David