bigwumpus
Goto Top

Routing-Einstellungen gesucht, per XXL ins Firmennetz und per DSL ins Internet

Mein Bekannter hat da ein Problem....

er wohnt auf dem Dorf und wird in absehbarer Zeit kein DSL erhalten.
Er hat aber einen ISDN-Anschluß mit XXL-Tarif und kann sich so kostenlos ins Firmennetz einwählen... face-wink

Zuhause steht ein Lancom 1611, mit dem er sich per T-Online ins Internet einwählen kann, oder auch ins Firmennetz. DNS-Server sind fest von T-Online eingetragen, feste IP und Gateway im lokalen Netz 192.168.0.x.

Das funktioniert also.
Er kann alle Gegenstellen im Firmennetz anpingen.

Dort hat er auch einen DSL-Router LANCOM irgendwie stehen, der einwandfrei funktioniert. Er hat eine IP-Adresse im Firmennetz x.y.z.220.
Zur Einwahl hat er jetzt 2 Stück Lancom 1621 mit den Adressen x.y.z.230 und x.y.z.240 eingebunden, in die er sich beide einwählen kann und das Firmennetz erreicht, aber NICHT das Internet.
Er hat jetzt schon 4 Wochen vor dem Problem gebrütet und noch keine Hilfe gefunden, ich habe auch mal gesucht und habe mich auch mit den Routern versucht, aber ...

Ich denke, es wird ein Routing-/NAT-Problem sein.
Aber auf diesen merkwürdigen Lancom-Teilen kann man ja nichts eintragen, da muß man aus Gegenstellen auswählen, aus Verbindungen, ...

Wer kann uns da mal einen hilfreichen Tipp geben ?

Content-Key: 23075

Url: https://administrator.de/contentid/23075

Printed on: May 29, 2024 at 04:05 o'clock

Member: NaCkHaYeD
NaCkHaYeD Jan 09, 2006 at 08:18:52 (UTC)
Goto Top
Und hier ist dein Problem.

Hab ich das Richtig verstanden, dass der Router sich entweder/oder verbindet. Dann ist das Problem offensichtlich.

Ich würde behaupten es hängt am festen DNS. Warum den fest eingetragen. Gehst du per T-online rein, muss der Router den DNS, Gateway von T-Online bekommen. Gehst du per Firma rein, muss der Router den DNS, Gateway vom Server bekommen, dieser Server hat dann den DNS, Gateway vom DSL Router.

Deine Clients haben dann den DNS, Gateway deines ISDN Routers.

Schmeisst du nicht ein paar Dinge durcheinander. NAT hat damit doch nichts zu tun. Serverdienste kannst du sowieso nicht über die Firma anbieten, sonst müsstest du Ports forwarden ohne Ende.

mfg.
Thomas
Member: BigWumpus
BigWumpus Jan 10, 2006 at 09:06:02 (UTC)
Goto Top
Ne,
wir werfen da nichts durcheinander und es liegt auch nicht am festen DNS.
Member: Dustin781
Dustin781 Apr 29, 2006 at 13:54:26 (UTC)
Goto Top
HI,
ich möchte auch gerne ISDN XXL Verbindung aufbauen.Aber leider habe ich gelesen das die TElekom jetzt für Datenverbindungen geld haben möchte.

Aber gelesen habe ich auch das es nur nummern auf der Blacklist betrifft und keine Verbindungen zwischen Privat kunden.

Jetzt wollte ich mal eben vorsichthalber fragen ob ihr das jetzt schon mal testet habt, hab das wirklich umsonst ist.. ???


danke für die Antwort...
Member: NaCkHaYeD
NaCkHaYeD Apr 29, 2006 at 14:34:29 (UTC)
Goto Top
Hi,

wie sollte die Telekom es wissen, ob hier Datentransfer oder Quatschen auf der Leitung ist.
Ne, es betrifft nur die lokalen, bekannten Internetgateways. Was du privat machst, kann denen wurst sein.

mfg
Thomas
Member: Dustin781
Dustin781 Apr 29, 2006 at 17:41:18 (UTC)
Goto Top
HI,

in den Infos der T-Com habe ich gelesen das Online und Datenverbindungen kostenpflichtig sind.

Die Sache ist ja nur, das wenn ich eine Verbindung über ISDN aufbaue ist es ja ein anderes Protokoll als würde man darüber labern.

Ich habe zuhause das Programm "Power ISDN Monitor" laufen, in diesem Programm kann ich sehen was für ein Protokoll eingeht.

Dort gibt es dann "Digitale Daten (unbegrenzt)" oder "ISDN Sprachdienst" und das von dem selber Anschluss.

Wenn die Telekomm jetzt für "Digitale Daten" einen Anschuss macht, das diese Verbindungen Geld kosten würde das natürlich nicht mehr gehen.
Und dann könnte man auch nicht über ISDN "Spielen" ..


Ich habe schon mehrfach in der Hotline der Telekom angerufen und nachgefragt, die Leute haben aber überhaupt keine Ahnung und machen sagen ist umsonst und andere sagen es kostet Geld... die aussagen stehen 50/50, da kann man nix drauf legen.

Aber bis zur nächsten Rechnung warten ist jetzt auch ziemlich doof, weil die noch 25 Tage auf sich warten lässt....


danke für die Antwort,

gruß,

Dustin781