ollibraun
Goto Top

RPC über https bei Vista und Outlook 2007

Selbstgemachtes Zertifikat - SSL geht nicht

Hallo,

ich versuche, an einem Computer mit Vista und Outlook 2007 eine RPC-https-Verbindung zu einem SBS 2003 (mit allen Updates, auch dem SP 2 für Windows Server 2003) herzustellen.

Der Server besitzt ein selbstgemachtes Zertifikat, welches zunächst nicht vertrauenswürdig ist. Ich habe am Client den Outlook Web Access benutzt, bei dem ja das nicht vertrauenswürdige Zertifikat bemängelt wird, und dabei das Zertifikat am Client gespeichert.

Outlook meldet beim Start: Es liegt ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat des Proxyservers vor. Das Sicherheitszertifikat stammt nicht von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle. Von Outlook konnte keine Verbindung mit dem Proxyserver "domain.tld" hergestellt werden (Fehlercode: 8).

Die gleiche Vorgehensweise unter XP/Outlook 2003 klappt. Was ist da bei Vista/Outlook 2007 anders bzw. zu beachten?

Content-Key: 55107

Url: https://administrator.de/contentid/55107

Printed on: July 20, 2024 at 05:07 o'clock

Member: SMU
SMU Mar 27, 2007 at 11:01:15 (UTC)
Goto Top
Ich denke das das Problem darin liegt das Du auf Deinem XP aller Wahrscheinlichkeit nach noch der Internetexplorer 6 und auf dem VISTA der Internetexplorer 7 läuft.

Akzeptiere das Zertifikat unter Vista.
Dann ist ja der Zugriff möglich.

Um weitere Dialoge dieser Art zu vermeiden klicke auf das rosa Feld neben der Adressleiste und lass Dir das Zertifikat anzeigen.

Wenn es angezeigt wird gibt es auch die Möglichkeit es zu installieren.
Wenn Du es installierst dann klicke nicht automatisch sondern manuelle Suche des Speicherortes an.

Das Zertifkat speicherst Du dann unter vertrauenswürdige Zertifikate ab und fertig.

Die Frage nach ungültigen Zertifikat blabla.. kommt dann nicht wieder.

Es sei denn das Zertifikat ist abgelaufen dann beginnt der Ablauf wie bereits erklärt.

SMU
Member: ollibraun
ollibraun Mar 27, 2007 at 14:04:22 (UTC)
Goto Top
Ich denke das das Problem darin liegt das Du
auf Deinem XP aller Wahrscheinlichkeit nach
noch der Internetexplorer 6 und auf dem VISTA
der Internetexplorer 7 läuft.

Unter XP geht es, mit IE 6 und IE 7. Auf dem Vista-Rechner geht es nicht.

Akzeptiere das Zertifikat unter Vista.
Dann ist ja der Zugriff möglich.

Um weitere Dialoge dieser Art zu vermeiden
klicke auf das rosa Feld neben der
Adressleiste und lass Dir das Zertifikat
anzeigen.

Wenn es angezeigt wird gibt es auch die
Möglichkeit es zu installieren.
Wenn Du es installierst dann klicke nicht
automatisch sondern manuelle Suche des
Speicherortes an.

Das Zertifkat speicherst Du dann unter
vertrauenswürdige Zertifikate ab und
fertig.

Ich habe es unter Vista importiert, wie ich es auch unter XP immer mache. Also "https://domain.tld/exchange" öffnen, das Zertifikat wird bemängelt und kann bei Bedarf dann installiert werden. So wie Du es auch vorschlägst.

Klappt nicht.

Inzwischen ist mir aber aufgefallen:

Am Vista-Rechner wird es nicht unter "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen" und auch sonst in keinem der Zertifikatespeicher aufgeführt, und wenn ich noch so oft importiere. "Importvorgang erfolgreich", aber dann ist es nirgends. Da liegt wohl das Problem.

Irgendetwas hat sich da bei IE7/Vista geändert gegenüber IE7/XP.
Member: SMU
SMU Mar 27, 2007 at 14:59:02 (UTC)
Goto Top
Schade - da kann ich Dir erst weiterhelfen wenn ich meine VISTA Maschine habe.

Dauert aber noch einen Moment.

SMU
Member: ollibraun
ollibraun Mar 28, 2007 at 20:12:51 (UTC)
Goto Top
Ok, geklärt: Wie unter XP (Internetseite "https://domain.tld/exchange" aufmachen, Zertifikat wird bemängelt, Zertifikat importieren) geht es bei Vista nicht, auch nicht über die Zertifikateverwaltung unter Internetoptionen.

Was bei mir geklappt hat, war der Import über die Zertifikateverwaltung unter Start -> Ausführen -> certmgr.msc.
Member: mweller
mweller May 21, 2007 at 08:12:04 (UTC)
Goto Top
Hallo,

leider Habe ich genau das selbe Problem.
Bekomme es jedoch leider nicht gelöst. Ich kann das Zertifikat in sämtliche Ordner kopieren immer wieder kommt die oben beschriebene Fehlermeldung.

Hat noch jemand eine Idee? sonst verzweifel ich hier noch.

Gruß
Marc
Member: mirkojurisch
mirkojurisch Jul 04, 2007 at 19:06:07 (UTC)
Goto Top
Ich hoffe es wurde gelöst.
man muß das Zertifikat mit dem IE 7 ( als Administrator ausführen ) installieren dann sollte es klappen
Member: fish48
fish48 Feb 02, 2008 at 07:52:38 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich habe die genannten Methoden auch bei mir probiert, die Aktion wird auch mit Importvorgang erfolgreich abgeschlossen, aber das Zertifikat wird trotzdem nicht installiert.

Ich habe festgestellt, dass meine Adressleiste tiefrot und nicht rosa dargestellt wird, wenn ich meine Domain ansteuere. Ich habe es damit gelöst, dass ich meine Domain in die Vertauenswürdigen Sites aufgenommen habe (zu finden unter Internetoptionen -> Reiter Sicherheit). Wichtig ist dort das https://domain.tld.

Danach konnte ich das Zertifikat erfolgreich importieren.

Die genannten Aktionen habe ich im IE als Administrator ausführen gemacht.
Member: SMU
SMU Feb 05, 2008 at 18:59:48 (UTC)
Goto Top
irgendwie wird alles immer so kompliziert gemacht das es einem irgendwann egal ist.

Ich kann das Zertifikat installieren bis ich blau anlaufe.
Vollkommen Wurst ob als Admin oder wohin man das Zertifikat auch schieben will.

Das Ding motzt dann trotzdem.

Also was solls.....

SMU