garfieldt
Goto Top

SBS 2003 Exchange sendet keine E-Mails mehr, alles bleibt im SMTP-Connector hängen.

Fehler: Die Verbindung wurde aufgrund einer SMTP-Protokollereignissenke unterbrochen.

Hallo,

ich habe ein Problem und bin mittlerweile ein bisschen am verzweifeln. Ich habe hier einen SBS 2003 (neueste Updates sind installiert). Auf diesem SBS läuft ein Exchange Server, der so eingestellt ist, dass er alle ausgehenden E-Mails an smtp.1und1.de weiterleiten soll. Das hat so auch immer funktioniert.

Auf einmal bleiben jedoch alle E-Mails im SMTP-Connector hängen und kommen nicht mehr beim Empfänger an.
Die Fehlermeldung in der Warteschlangen-Übersicht lautet:

Die Verbindung wurde aufgrund einer SMTP-Protokollereignissenke unterbrochen.

Folgende Schritte habe ich bereits erfolglos durchgeführt:

-SMTP Dienst neu starten.
-Server neu starten.
-SMTP Connector löschen und neu anlegen.
-deinstallation des Exchange Virenscanners.
-alle Nachrichten aus der Warteschlange gelöscht.
-versucht die Verbindung zu erzwingen

Zur weiteren Info:
-der Server kann smtp.1und1.de anpingen.
-ich kann von einem anderen Rechner aus über Outlook E-Mails über das 1und1 Konto per smtp versenden.

über Hilfestellungen wäre ich sehr dankbar, wenn ihr weitere Infos braucht, sagt bite Bescheid!

Content-Key: 68448

Url: https://administrator.de/contentid/68448

Printed on: December 3, 2022 at 00:12 o'clock

Member: Samtpfote
Samtpfote Sep 11, 2007 at 21:26:49 (UTC)
Goto Top
Was passiert wenn Du den Connector entfernst und die Weiterleitung an den Smarthost ebenfalls raustust? Stellt er dann zu? (dann ist es wohl ein Problem mit Deinem Provider)
Pfoti
Member: Garfieldt
Garfieldt Sep 12, 2007 at 08:08:36 (UTC)
Goto Top
Bin mir nicht sicher ob das klappen würde, da ich leider keine feste IP habe.

Werds aber gleich mal probieren!
Member: czechman
czechman Sep 12, 2007 at 11:07:02 (UTC)
Goto Top
Servus,


wird dir wahrscheinlich nicht wirklich viel helfen, aber ich habe seit gestern Abend das selbe Problem in der sleben konstellation. SBS 2003 Exchange, alle patches, und smtp.1und1.de

Die sagen es liegt nicht an 1und1

super hm?

Allerdings bekomme ich beim Versenden einiger Mails ein Timeout vom SMTP Server von 1und1 obwohl der immer und schnell via telnet ansprechbar ist.

Gruß

Philipp
Member: Garfieldt
Garfieldt Sep 12, 2007 at 11:39:25 (UTC)
Goto Top
Also, ich habe gerade ziemlich lange mit MS telefoniert und das Problem ist nun gelöst!

An alle, die dasselbe Problem haben, probiert mal, ob ihr 1und1 über telnet auf dem port 25 erreichen könnt. Bei mir klappte die Verbindung nicht.

Habe zusammen mit dem Support einige Software deinstalliert (GFI Mail Essentials, TrendMicro CSM SMB, und noch einige Dienste deaktiviert, die mit dem Exchange zusammenarbeiten [Fax Maker,etc.]) dann immer wieder iisreset durchgeführt und auf einmal klappte telnet und alle E-Mails gehen wieder raus.

So mir glüht vom vielen telefonieren erstmal der Kopf...
Member: czechman
czechman Sep 12, 2007 at 11:44:30 (UTC)
Goto Top
Hi,

der Telnet ging immer ohne Probleme, das habe ich von vorne herein ausprobiert. Danach habe ich also den SMTP Connector in alle möglichen Richtingen umgestellt, virenscanner ausgeschaltet etc.
Am ende also das SP2 für Exchange drüber gebügelt, den SMTP Connector gelöscht und über die Serververwaltungskonsole mit dem Assistenten neu installiert.

Jetzt holt er sich den ETurn vom SMTP Server von 1und1 ..... seit dem scheints auch hier wieder zu tun.

Gruß

Philipp
Member: meiershouse
meiershouse Oct 08, 2007 at 09:40:47 (UTC)
Goto Top
Hallo,
ich habe ein änliches problem mit dem smtp connector
kannst du mal ein braindump für mich anvertigen?

meiershouse

meierscomputer@web.de
Member: Garfieldt
Garfieldt Oct 08, 2007 at 10:58:31 (UTC)
Goto Top
Hi,

kannst du mir vielleicht ein bisschen mehr Infos geben? Was hast du schon alles ausprobiert? Geht telnet? usw...
Member: czechman
czechman Oct 09, 2007 at 18:31:42 (UTC)
Goto Top
Servus,

jo also als aller erstes solltest du prüfen ob irgendeine Form von Virenscanner oder Antispam Software auf der Büchse läuft. Wenn ja ... AUSMACHEN. Telnet geht auch mit einem virenscanner immer durch da sich das Problem häufig erst bei größeren Mails darstellt. Falls ihr einen AV habt der alles was auf Port 25 läuft scant, dann dreht den ab. Der Exchange schickt ja alles via 25 sowohl raus als auch intern.
Das nächste ist die Auth am Server von 1und1. eigentlich reicht die Standardeinstellung, da kann man aber noch was mit dem E-Turn machen. Würde ich gern posten aber hebe gerade keinen zugriff auf die Büchse der Pandorra.

Ich hoffe das hilft wenigstens ein wenig was. Wie gesagt Virenscanner ist A und O. bitte begeht nicht den Fehler nur den Shield oder Wächter kurz mal abzuschalten, eventuell läuft der SMTP Verkehr dann trotzdem durch seinen Proxy.
Das ist auch der Grund warum der Mailserver nicht antwortet .... es dauert einfach zu lange.


Gruß

Philipp