SBS2003, POP3. T-online Mails empfangen geht, versenden nicht

easyrider
Goto Top
Hallo,

bei mir läuft seit einigen Tagen ein SBS 2003 mit eingerichtetem Exchange.
Ich habe nur eine Mailadresse bei T.online, keine eigene Domain. D.h. der Exchange ruft meine Mailadressen bei t-online ab. Funktioniert auch alles. Versenden geht auch, außer wenn ich Mails an andere T-online User schicken will.

Ich glaube, dass Exchange versucht die Mail intern, in der eigenen Organisation zuzustellen. Das funktioniert natürlich nicht. Erhalte deshalb nach einiger Zeit eine Unzustellbarkeitsmeldung.

Wie bringe ich Exchange bei, dass er Mails mit Empfängern bei T-online trotzdem über den, eigentlich funkionierenden, SMPT Connector sendet?

Grüße
Easyrider

Content-Key: 100935

Url: https://administrator.de/contentid/100935

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 08:05 Uhr

Mitglied: 64748
64748 04.11.2008 um 09:54:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @easyrider:

Ich glaube, dass Exchange versucht die Mail intern, in der eigenen
Organisation zuzustellen. Das funktioniert natürlich nicht.
Erhalte deshalb nach einiger Zeit eine Unzustellbarkeitsmeldung.

Hallo,

also kommt der NDR von Deinem eigenen Server?

LG Markus
Mitglied: easyrider
easyrider 04.11.2008 um 09:58:15 Uhr
Goto Top
Zitat von @64748:

Hallo,

also kommt der NDR von Deinem eigenen Server?

LG Markus

ja, so ist es. Kommt eigentlich auch sehr schnell, paar Sekunden
Mitglied: 64748
64748 04.11.2008 um 10:20:04 Uhr
Goto Top
Hallo nochmal,

wie ist den der Server für ausgehende Mails konfiguriert?

Gruß

Markus
Mitglied: easyrider
easyrider 04.11.2008 um 10:58:18 Uhr
Goto Top
Problem ist gelöst.
Ich habe in der RUS den Haken bei "Exchange-Organisation ist für die gesamte E-Mail-Übermittlung an diese Adresse verantwortlich " rausgemacht und im Exchange Systemmanager - Protokolle -> SMTP -> Virtueller Standardserver für SMTP -> Eigenschaften und dann bei bei "Alle E-Mails mit nicht ausgewerteten Empfänger ...." den aktuellen SMTP Host nochmal eintragen.

Danke trotzdem!!!!