diemilz
Goto Top

SCCM 2012 R2 PXE-Boot funktioniert nicht

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein Problem. Wir setzen bei uns SCCM 2012 R2 mit CU3 und Hotfix ein. Bislang lief der PXE-Boot einwandfrei, doch seit letzter Woche ist es nicht mehr möglich, PCs per PXE-Boot zu starten. In der SMSPXE.LOG taucht folgender Fehler auf (Servername entfernt):


In der Überwachungskonsole werden keine Fehler angezeigt, wir setzen im gesamten Standort kein HTTPS ein, alle SCCM-Dienste sind mit HTTP konfiguriert. Im Internet gibt es den Hinweis, man soll durch Aufrufen der Links "http://<Servername>/sms_mp/.sms_aut?mpcert" und "http://<Servername>/sms_mp/.sms_aut?mplist" im Browser prüfen, ob der Management-Point richtig konfiguriert ist. Bei mir führt beides zum Erfolg und auch andere Logs wie MPCONTROL.LOG zeigen keine Auffälligkeiten. Die allwissende Müllhalte habe ich bereits mit jeder einzelnen Fehlermeldung behelligt, aber auch hier gibt es keine Lösungen dafür. Den Management-Punkt und die PXE-Verteilung habe ich bereits sauber entfernt und neu installiert, die DISTMGR.LOG zeigt hierbei keine Fehlermeldung an.

Hat jemand von euch eine Idee?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Content-Key: 252254

Url: https://administrator.de/contentid/252254

Printed on: February 2, 2023 at 21:02 o'clock

Member: jsysde
jsysde Oct 17, 2014 at 08:10:50 (UTC)
Goto Top
Moin.

0x80004005 ist ein "Zugriff verweigert" - irgendwas an deinen Berechtigungen passt nicht.
Hast du z.B. Service-Accounts verwendet, deren Kennwort grad abgelaufen ist?
Tritt der Fehler erst seit CU3 auf oder hast mit CU3 schon erfolgreich PXE-Boot durchführen können?

Wie sieht deine Hierarchie aus, nur ein Server/ein Standort?

Cheers,
jsysde
Member: diemilz
diemilz Oct 19, 2014 at 21:05:44 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Vielen Dank für die schnelle Rückantwort. Ich habe für SCCM einen entsprechenden Service-Account, aber ich verwende in unserem System keine zeitlich begrenzen Kennwörter. Mit CU3 habe ich bereits erfolgreich PXE-Boots durchführen können, der Fehler trat urplötzlich auf. Wo könnte der Zugriff denn verweigert werden?

Wir haben nur einen Standort und SCCM läuft nur auf einem Server.

Grüße

diemilz
Member: diemilz
diemilz Nov 09, 2014 updated at 11:07:30 (UTC)
Goto Top
Ich habe das Problem gefunden. In der Windows Firewall hatte ich eine Regel erstellt, die nur lokalen Zugriff auf den SCCM-SQL-Server zulässt. Für alle Dienste schien das ordnungsgemäß zu laufen, aber bei PXE löst er die IPv6-Adresse des Systems auf, die natürlich nicht in der Regel enthalten ist. Da ich IPv6 noch nicht nutze, habe ich es deaktiviert, jetzt funktioniert der PXE-Boot wieder einwandfrei. face-smile

Mir geht das schon auf den Zeiger, dass Microsoft manchmal für solche "einfachen" Dinge keine vernünftige Fehlermeldung produzieren kann und ich stattdessen nur die Meldung von SCCM bekomme "Keine Ahnung woran es liegt, aber es funktioniert halt nicht". Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass Firmen wie Apple da allerdings oftmals keinen Deut besser sind.