jsysde
Goto Top

SCCM2012R2 - Scheduled Updates für OSD Images, was passiert mit expired Updates

Moin Gemeinde,

wir betanken unsere Rechner via PXE über den SCCM 2012 R2 mit entsprechend angepassten OS-Images, funktioniert auch prima. face-wink
Nun kann ich im SCCM 2012 R2 ja auch Windows Updates über "Schedule Software Updates" direkt ins Image importieren, was auch prima funktioniert - allerdings stellt sich mir die Frage, was denn mit bereits importierten Updates geschieht, die expired/superseeded sind?

Als Beispiel sei mal das MRT angeführt, dass ja monatlich am Patchday in einer neuen Version erscheint und bei jedem "Schedule Software Updates" in einer neuen Version ins Image importiert wird. Fliegen die alten Versionen beim "Schedule"-Vorgang automatisch raus oder hat jemand ne Idee dazu?

Ich konnte bisher keine belastbaren Aussagen dazu im Netz finden, wäre für Ideen/Anregungen dankbar.

Cheers,
jsysde

Content-Key: 244219

Url: https://administrator.de/contentid/244219

Printed on: April 18, 2024 at 03:04 o'clock

Member: jsysde
jsysde Oct 01, 2014 at 11:20:43 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit.

Ich führe mal wieder einen Monolog:
Lt. verschiedenen Dokus und lt. Aussage vom "Godfather of SCCM" werden beim "Schedule Updates" alle "expired" Updates ausgemustert und aus dem WIM-Image gelöscht.

Ich habe heute meine Images mit den Updates Stand 09/2014 versorgt und tatsächlich scheint es so, dass in der "Update List" die alten Updates verschwunden sind. Dennoch hat mein Windows 8.1 WIM-Image nun eine Größe von knapp 6GB (MUI EN-US + DE-DE & FR-FR; .NET3.5 per DISM) - scheint mir doch recht groß zu sein.

Hat jemand Vergleichswerte?

Cheers,
jsysde