Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Server SSD - SATA vs SAS

Mitglied: JoRu1407

JoRu1407 (Level 1) - Jetzt verbinden

17.07.2019 um 17:30 Uhr, 4560 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

wir stellen uns gerade beim Konfigurieren eines neuen Servers folgende Frage:

Ist es sinnvoll, auf deutlich teurere SAS SSD Festplatten zu setzen, oder sind herkömmliche SATA SSD's die bessere Wahl?
Es geht explizit nicht darum billige Consumer SSD's einzusetzen, aber Hersteller wie Dell & Co. bieten bei vielen Servermodellen mittlerweile nur noch SATA SSD's an.

Uns ist die I/O Performance sehr wichtig.
Ist es bspw. sinnvoller, ein RAID 10 mit 4 SATA SSDs zu bauen, oder lieber ein RAID 1 mit 2 SAS SSD Festplatten?

Ich würde mich über eure Meinung oder über eure Erfahrungen sehr freuen.

Viele Grüße
Mitglied: certifiedit.net
17.07.2019 um 17:33 Uhr
Hallo raid 10 aber wenn euch die Leistung wichtig ist, solltet ihr den Server von jemandem konfigurieren lassen, der weiss, worauf es ankommt.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: JoRu1407
17.07.2019 um 17:49 Uhr
Hi, aber auch bei SATA SSD's? Oder immer SAS?
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
17.07.2019, aktualisiert um 18:15 Uhr
Hi

SAS hat mehr Bandbreite als SATA. Das hat Vorteile wenn man viele Daten bewegt.

Wenn man einen DB Server will, dann will man eher Random IO. Bandbreite ist da meistens nicht so relevant. Ein Vorteil von SAS wäre noch Vollduplex. Heißt es kann eine lese und eine schreiboperation gleichzeitig erfolgen. SATA kann nur Halbduplex.
Ob das jetzt spürbar ist... Vermutlich nur wenn man die Platten wirklich auslastet.

Ich würde immer ein raid10 einem raid1 vorziehen...
Bitte warten ..
Mitglied: JoRu1407
17.07.2019 um 18:50 Uhr
Hallo SeaStorm,

letztendlich würde also wahrscheinlich der Random IO bei 4x SATA SSD im RAID 10 gleich auf / nicht weit weg von SAS SSD liegen?

Der Hauptvorteil der SAS Versionen wäre also die Bandbreite beim bewegen großer Dateien - Das wäre für uns weniger relevant.
Geht uns mehr um möglichst schnelle Dienste (insbesondere verschiedene Datenbanken).

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Luckysh0t
17.07.2019 um 19:16 Uhr
Ich würde auch mal prüfen ob es ggf. sinnvoll ist, auf Optane SSDs zu gehen - ist halt PCIe, aber da gibt es genug Performance, gerade für viele Datenbanken.

Nicht günstig - gerade im TB Bereich ^^
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
18.07.2019 um 08:58 Uhr
Zitat von JoRu1407:

Hallo zusammen,

wir stellen uns gerade beim Konfigurieren eines neuen Servers folgende Frage:

Ist es sinnvoll, auf deutlich teurere SAS SSD Festplatten zu setzen, oder sind herkömmliche SATA SSD's die bessere Wahl?
Es geht explizit nicht darum billige Consumer SSD's einzusetzen, aber Hersteller wie Dell & Co. bieten bei vielen Servermodellen mittlerweile nur noch SATA SSD's an.

Uns ist die I/O Performance sehr wichtig.
Ist es bspw. sinnvoller, ein RAID 10 mit 4 SATA SSDs zu bauen, oder lieber ein RAID 1 mit 2 SAS SSD Festplatten?

Ich würde mich über eure Meinung oder über eure Erfahrungen sehr freuen.

Viele Grüße


Moin moin ,

Raidlevel klar 10 . Sata oder SAS ? Kommt klar auf den Anwendungsfall an.

Verrate uns doch mal was du vor hast bzw. was der Server machen soll.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
18.07.2019 um 10:09 Uhr
In nen normalen Server, der nicht allzu wichtig ist und/oder das Budget extrem dünn ist, würde ich glaube ich auch SATA verbauen. Besser als SAS HDDs ists allemal. Die Nachteile halten sich in Grenzen. Lass aber regelmäßig SMART Tests laufen.

Bedenke auch die Schreiblast und plane genug Hotspare's ein. Ich weiß ja jetzt nich wie viel TB ihr braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
18.07.2019 um 12:35 Uhr
Zitat von JoRu1407:

Hallo SeaStorm,

letztendlich würde also wahrscheinlich der Random IO bei 4x SATA SSD im RAID 10 gleich auf / nicht weit weg von SAS SSD liegen?
Die Schnittstelle ist dabei eher unerheblich.
Wenn die Last auf den Festplatten nicht zu hoch ist, also die Bandbreite von SATA nicht ausgenutzt wird, dann tut's auch SATA.
Wenn du beides willst, kannst du auf Optane, FusionIO etc gehen. Hock dich aber, bevor du den Preis nachschlägst

Der Hauptvorteil der SAS Versionen wäre also die Bandbreite beim bewegen großer Dateien
Jain. Aber bei SSDs sind die anderen Vorteile von SAS schnell dahin und es bleibt eigentlich nur noch die Bandbreite als Argument

Geht uns mehr um möglichst schnelle Dienste (insbesondere verschiedene Datenbanken).
Von was für einer Last reden wir hier denn? In 50% der Fälle ist die DB beschissen designed und die Abfragen murks, so das man zwar immer mehr Hardware auf die DB schmeissen kann um die Performanceprobleme zu kompensieren, aber das Problem selbst wird nicht behoben. Und irgendwann hilft auch mehr Hardware nicht mehr.
Bitte warten ..
Mitglied: 107235
19.10.2019 um 00:03 Uhr
SAS bietet mehr als hier diskutiert.

Stichwort: Mehrpfadigkeit
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid

Ketzerrische Frage 2: SAS mit BBU vs SSD ohne BBU

gelöst Frage von StefanKittelFestplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo, ich plane gerade einen kleine Server für ein Projekt. Die Anwendung ist nicht kritisch. Es wird wohl ein ...

Festplatten, SSD, Raid

SAS Sata am selben Controller

gelöst Frage von ObscureFestplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich hoffe meine Frage ist nicht allzu dumm Ich baue mir hier gerade einen kleinen Server zu ...

Festplatten, SSD, Raid

RAID plus zusätzliche SATA SSD

Frage von MustermanNnFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo. Ich habe einen Server der mit einem RAID 1 Verbund und hs-200 RAID Controller ausgestattet ist. Jetzt würde ...

Windows Server

Server 2019: Umzug von SATA-SSD auf NVMe-SSD

gelöst Frage von macobi83Windows Server13 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe folgendes Anliegen: ich habe einen WIndows Server 2012R2 mittels INplace-Upgrade auf Server 2016 und dann ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 14 StundenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 16 StundenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 3 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 5 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows "Home" Version im Unternehmen legal?
gelöst Frage von BosnigelWindows 1024 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Kleinstunternehmer der überall sparen muss. Die Frage: Ist Windows 10 (also nicht Pro) für ...

Hyper-V
Hardware Empfehlung Hyper-V Host
Frage von TraxxTecHyper-V20 Kommentare

Hi, ich habe keine Ahnung was aktuell an Hardware unterwegs ist, deshalb bräuchte ich eine grobe Empfehlung für einen ...

Batch & Shell
Doppelte If Anweisung - check if file exist
Frage von chkdskBatch & Shell12 Kommentare

Hello Again :-) Ich habe hier ein Skript, welches zu zu Beginn überprüft ob eine Datei vorhanden ist. Falls ...

Windows Server
Frage an alle Powershell Profis
Frage von toddehbWindows Server10 Kommentare

Hi, also ich steh auf Kriegsfuss mit der Powershell, um das mal gleich vorwegzunehmen ;-) Ich muss auf allen ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...