frank
Goto Top

Thehackernews.com kurzzeitig nicht erreichbar

article-picture
Google hat wohl den beliebten Security-Blog TheHackerNews, der auch unter der Domäne thehackernews.com erreichbar war/ist, kurzzeitig ohne Angabe von Gründen, auf blogger.com komplett gelöscht. Das Team um den Blog rieft daraufhin unter Twitter das "Google Blogger Team" auf, zu helfen oder es zu erklären.

Update: Mittlerweile ist die Seite wieder online, ein kurzes Statement von "TheHackerNews" findet man auf Twitter. Der ursprüngliche Twitter-Aufruf an das Google-Team wurde von Seiten "TheHackerNews" gelöscht.

Irgendwie traurig das Google anscheinend machen kann was es will. Wir sind alle einfach zu abhängig von diesem Dienst. Das alte Mantra von Google "Don’t be evil" heißt heute eher "Be evil".

Im ersten Twitter-Tweet schrieb das "TheHackerNews"-Team, dass sie kein Backup mehr von ihrer Seite hätten, nachdem blogger.com die Seite offline genommen hat. So naiv kann doch ein Security-Team nicht gewesen sein?

Dieser Vorgang zeigt deutlich, dass man sich nicht alleine auf einen Cloud-Dienst verlassen sollte, sondern immer noch zusätzlich sein Projekt lokal speichert bzw. in irgendeiner Form sichert. Just my 2 cents.

Gruß
Frank

Content-Key: 1418538026

Url: https://administrator.de/contentid/1418538026

Printed on: December 4, 2023 at 09:12 o'clock

Member: ukulele-7
ukulele-7 Oct 22, 2021 at 10:41:22 (UTC)
Goto Top
Peinlich für beide Seiten.
Member: Visucius
Visucius Oct 22, 2021 updated at 10:47:59 (UTC)
Goto Top
"No backup no mercy" oder so ähnlich ­čśé

Bei so ner prominenten Datenquelle würde ich wohl mal bei der NSA nachfragen. Da muss sich doch was machen lassen ...
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Oct 22, 2021 at 11:00:17 (UTC)
Goto Top
Genau mein Humor, aber da ist doch mittlerweile jede Plattform/Forum schnell dabei unliebsame Meinungen/Beiträge/Inhalte zu löschen. Google hat zwar mehr Marktmacht, aber anscheinend geht bei der Ausübung des "Hausrechts" vielen einer ab. Wie gesagt, genau mein Humor.
Member: erikro
erikro Oct 22, 2021 at 11:43:24 (UTC)
Goto Top
Moin,

also die Site geht und der Tweet ist weg. Wurde da vielleicht das Twitter-Konto gekapert?

Liebe Grüße

Erik
Member: Visucius
Visucius Oct 22, 2021 updated at 11:45:50 (UTC)
Goto Top
Als ich meinen Kommentar geschrieben habe - ging der Link noch nicht.

PS: Die fragen hier bestimmt gleich an, ob wir ihnen ein Backup-Tool empfehlen können ...
Member: Frank
Frank Oct 22, 2021 updated at 12:40:02 (UTC)
Goto Top
Ja, die Seite ist wohl wieder online, ein kurzes Statement von "TheHackerNews" dazu gibt es auf Twitter. Ich habe den Text oben aktualisiert.

Witzig dabei ist, dass sie dem Blogger.com Team auch noch danken. Da fragt man sich natürlich, war es jetzt Google oder das "TheHackerNews"-Team selbst, die die Seite komplett gelöscht haben.
Member: erikro
erikro Oct 22, 2021 at 13:02:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Frank:
Witzig dabei ist, dass sie dem Blogger.com Team auch noch danken. Da fragt man sich natürlich, war es jetzt Google oder das "TheHackerNews"-Team selbst, die die Seite komplett gelöscht haben.

Ich stelle mir gerade zwei Hacker vor, die ein wenig zuviele verbotene Substanzen zu sich genommen haben:

"Ey, lass mal testen, ob unsere Site sicher ist."
"Ok, ich mach mal." ... Tastaturgeklapper ... "Hat geklappt, ich bin drin und kann alles löschen."
"Echt jetzt?"
"Ja, guck, geht, alles wech."
"###e. Reich mal das Backup rüber ..."
"Welches Backup?"
Tastaturgeklapper ...
"Was haste gemacht?"
"War auf Twitter und hab Google die Schuld gegeben ..."

face-wink
Member: maretz
maretz Oct 22, 2021 at 13:43:19 (UTC)
Goto Top
Naja - mal ernsthaft, ist das mit dem "zusätzlichem Backup" irgendwas überraschendes? Denn egal ob Cloud oder lokal, es sind ja immer auch Menschen beteiligt und da können halt Fehler passieren. Und je mehr Menschen umso höher die Chance das eben auch mal jemand sogar absichtlich was zerlegt...

Von daher würde ich immer sagen das ein eigenes Backup nötig ist wenn einem die Daten was wert sind...
Member: chgorges
chgorges Oct 22, 2021 updated at 13:54:09 (UTC)
Goto Top
Was das Backup angeht, man muss doch ehrlich sein, im Zweifel einfach die NSA oder den BND fragen, dann bekommt man seine Sachen schon wieder zurück. Wer macht eigentlich noch Backups? Diese Weicheier... xD