TPM für VMware ESXi Hypervisor?

dertowa
Goto Top
Hallo allerseits,
ich dachte gerade daran mir mal eine Windows 11 VM auf mein Homelab zu knallen.
Ich scheitere am TPM für Windows 11 und sehe nach erster Recherche, welche mich bei VMware immer wieder auf den bei mir nicht vorhandenen vCenter führt, als Workaround nur die Option meine ISO auf "non TPM" anzupassen. face-sad

Das ist natürlich machbar, allerdings interessiert mich ob das beim kostenfreien Hypervisor tatsächlich einfach nicht geht?

Meine Basishardware unterstützt TPM 2.0 und im BIOS ist dies auch aktiviert.
  • ASRock X470D4U2-2T
  • AMD Ryzen 5 3600
  • Im BIOS ist AMD fTPM aktiviert.
  • VMware ESXi Hypervisor 7.0U2d

Geht das tatsächlich nur mit den Voraussetzungen?
  • Be at Virtual Machine Hardware Version 14
  • Use EFI firmware
  • Have VM Encryption configured in vCenter.

Grüße
ToWa

Content-Key: 1381732925

Url: https://administrator.de/contentid/1381732925

Ausgedruckt am: 09.08.2022 um 20:08 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 12.10.2021 aktualisiert um 19:40:49 Uhr
Goto Top
Mitglied: erikro
erikro 12.10.2021 um 20:33:13 Uhr
Goto Top
Moin,

guck mal in den letzten Threads zum Thema. Da gibt es diverse Hinweise, wie man das ISO erstellt, damit es auch unter jeder beliebigen Virtualisiserungssoftware läuft.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: dertowa
dertowa 12.10.2021 aktualisiert um 23:11:07 Uhr
Goto Top

Hey,
danke das hatte ich gefunden, aber schon im ersten Verweis ist überall die Rede von vCenter Server oder Cluster, ich hab doch nur nen schönden ESXi ohne alles. ace-sad"

Wenn das für den ESXi auch geht muss ich das mal durchackern, dachte ich hätte die Möglichkeit TPM einfach durchzugeben ohne daraus ein vTPM zu machen... face-wink

Edit: Das Vorhaben scheitert dann bereits beim "enable the Trust Authority Administrator", denn sowas gibt es am ESXi einfach gar nicht.
Schon mal gemacht an einem ESXi ohne vCenter?

Zitat von @erikro:

guck mal in den letzten Threads zum Thema. Da gibt es diverse Hinweise, wie man das ISO erstellt, damit es auch unter jeder beliebigen Virtualisiserungssoftware läuft.

Hallo Erik,

danke wie bereits geschrieben weiß ich wie man das umgeht, einen Teil der Infos und Quellen hab ich selbst geliefert. face-wink

So habe ich auch schon die letzten Stunden im Windows 11 verbracht um nun final festzustellen, dass Microsoft mit dem Startmenü noch nicht im Business-Bereich angekommen ist.
Für den Consumer mag es ausreichend sein, die grundlegende Verwaltung lässt aber noch viele Wünsche offen.
Mitglied: MysticFoxDE
MysticFoxDE 13.10.2021 aktualisiert um 07:39:53 Uhr
Goto Top
Moin ToWa,

damit geht es auch ohne TPM.
https://winbuzzer.com/2021/10/07/how-to-install-windows-11-without-tpm-2 ...

Ab "How to Install Windows 11 Without TPM" ... 😉

Beste Grüsse aus BaWü

Alex
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 13.10.2021 um 09:42:35 Uhr
Goto Top
Das Vorhaben scheitert dann bereits beim "enable the Trust Authority Administrator", denn sowas gibt es am ESXi einfach gar nicht. Schon mal gemacht an einem ESXi ohne vCenter?
Nein, wir setzen ESXI nicht mehr ein. Da es eine Herstelleranleitung ist, muss es gehen, wenn Du das einsetzt, was der Hersteller beschreibt: vSphere mit ESXI 6.7 oder 7.
Mitglied: erikro
erikro 13.10.2021 um 10:39:25 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @dertowa:
danke wie bereits geschrieben weiß ich wie man das umgeht, einen Teil der Infos und Quellen hab ich selbst geliefert. face-wink

Soll ich mir jetzt auch noch merken, wer was in welchem Forum geschrieben hat. face-wink

So habe ich auch schon die letzten Stunden im Windows 11 verbracht um nun final festzustellen, dass Microsoft mit dem Startmenü noch nicht im Business-Bereich angekommen ist.

Wieso? Solitaire, Clipchamp, Spotify, Disney Plus, XBox, prime Video, TikTok und Instagram. Ist doch alles dabei, was man so täglich im Büro braucht, damit einem nicht langweilig wird. face-wink Und das in der Pro-Version. ARGH! Fehlen eigentlich nur noch das Gesichtsbuch und WhatsApp.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: dertowa
dertowa 13.10.2021 um 12:38:21 Uhr
Goto Top
Zitat von @erikro:

Soll ich mir jetzt auch noch merken, wer was in welchem Forum geschrieben hat. face-wink

Das wäre doch schon mal ein Anfang. face-big-smile

Wieso? Solitaire, Clipchamp, Spotify, Disney Plus, XBox, prime Video, TikTok und Instagram. Ist doch alles dabei, was man so täglich im Büro braucht, damit einem nicht langweilig wird. face-wink Und das in der Pro-Version. ARGH! Fehlen eigentlich nur noch das Gesichtsbuch und WhatsApp.

Ich mache dazu später mal einen Beitrag auf, denn auch wenn es sich nur um einen Workaround handelt man wird das Zeug relativ easy los. face-wink