franc
Goto Top

Ubuntu im Windows Netzwerk einen Namen geben

Hallo,

wie kann ich einem Ubuntu-Server (12.04), den ich (nur für Testzwecke, virtuell) in einem Netzwerk mit einem Windowsrechner (XP) und einem MacBook (10.6.8) habe, über seinen Namen ansprechen?
Der Ubunturechner hat keine GUI (also kein X11) und als Hostnamen (in /etc/hostname) "ubuntu".
Ich kann ihn aber vom XP-Rechner oder vom Mac aus nicht darüber erreichen, nur über seine IP, die ja im selben Netz liegt.
Den XP und Mac kann ich aber über den Namen ansprechen, auch vom Ubunturechner aus.

Wie geht das?

Danke

Gruß franc

Content-Key: 205983

Url: https://administrator.de/contentid/205983

Printed on: May 19, 2024 at 06:05 o'clock

Member: LordXearo
LordXearo May 03, 2013 updated at 08:46:51 (UTC)
Goto Top
Hallo,

den Hostnamen z.B. im DNS Server hinterlegen?

Gruß
Member: franc
franc May 03, 2013 at 08:47:57 (UTC)
Goto Top
Aber ich betreibe in meinem Heimnetz doch keinen DNS Server!
Member: Looser27
Looser27 May 03, 2013 at 08:55:24 (UTC)
Goto Top
Wenn das Netz an ner Fritzbox z.B. hängt, ist der DNS in der Fritzbox aktivierbar.
Member: franc
franc May 03, 2013 at 09:00:19 (UTC)
Goto Top
Ich habe auch keine Fritzbox.
Klar, ich könnte einen DNS-Server einrichten, z.B. über das NAS, das auch im Netz hängt, aber ich suche eine einfachere Lösung.


Kann mir jemand erkären, warum der XP-Rechner und der Mac beide ihre Namen "irgendwie" im Netz bekanntgeben können, Ubuntu aber nicht?
Member: Looser27
Looser27 May 03, 2013 at 09:09:06 (UTC)
Goto Top
Weil sich Linux komplett anders verhält. Windows posaunt alle Infos raus. Linux möchte gefragt werden.
Das einfachste wäre, irgendwo im Netz einen DNS Server zu betreiben.
Member: SlainteMhath
SlainteMhath May 03, 2013 at 09:09:10 (UTC)
Goto Top
Moin,

einfachst Lösung: Die HOSTS Datei.

Liegt in Windows unter C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\ETC\HOSTS

Einfach die IP ADresse und den NAmen eintragen und schon geht's wie gewünscht.

Am MAC liegt die Datei unter wohl unter /etc/hosts

lg,
Slainte
Mitglied: 108012
108012 May 03, 2013 updated at 10:15:14 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Rechnernamen (Hostname) unter Ubuntu vergeben
Bitte nach unten scrollen und ab dem Punkt Terminal lesen!

Egal welches Linux System es ist oder um das es sich handelt, das wird eigentlich immer
in der etc/hosts eingetragen.

Gruß
Dobby

P.S. Dienste neu starten die auf die etc/hosts zugreifen und wenn Du unsicher bist welche das sind, einfach einmal neu booten bitte!
Member: franc
franc May 03, 2013 at 09:57:55 (UTC)
Goto Top
OK, danke, dann trage ich es in die hosts der Rechner ein, die den Namen verwenden wollen.
Klingt tatsächlich am einfachsten.

Ich dachte dass da vielleicht der Windows Rechner automatisch WINS laufen hat oder ähnlich, aber einen WINS Server stellt ein normaler Client wohl nicht. Außerdem wüsste ich nicht, wie der ubuntu dem WINS das dann mitteilt. Mir alles unklar.
Also in die hosts.

Danke.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 03, 2013 updated at 11:18:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @franc:
OK, danke, dann trage ich es in die hosts der Rechner ein, die den Namen verwenden wollen.
Klingt tatsächlich am einfachsten.

Ich dachte dass da vielleicht der Windows Rechner automatisch WINS laufen hat oder ähnlich, aber einen WINS Server stellt ein
normaler Client wohl nicht. Außerdem wüsste ich nicht, wie der ubuntu dem WINS das dann mitteilt. Mir alles unklar.
Also in die hosts.


Wenn Due die Namen von Windows und MacOS unter ubuntu auflösen kannst, hast Du garantiert einen Namensdienst (DNS, WINS, Broeserdienst, Bonjour, etc.) in Deinem Netz. was hast Du denn unter Ubuntu als nameserver eingestellt?

Oder in deinem netze ist der Browserdienst aktiv und die Rechner finden sich üebr SMB/NetBIOS over IP. dann müßtest Du an der smb.conf schrauben, damit entsprechende broadcasts rausgehen und der ubuntu-rechner sich beim browserdienst meldet.

lks