easyrider
Goto Top

Unzustellbarkeitsmeldung und ich weiss nicht warum

Hallo,

seit kurzem haben wir ein Problem beim versenden von Mails an einen bestimmten Empfänger bzw. mit der kompletten Domain und ich weiss nicht warum.
Also, wir haben einen SBS 2003 mit Exchange (inkl. allen Patches etc.) am laufen und unsere User nutzen jeweils XP Pro mit Office 2003. Funktioniert auch alles sehr gut und stabil. Bei dem Exchange nutzen wir den POP3 Connector und der Server verschickt über einen SMTP Connector (smtp.webpage.t-com.de) sein Mails raus.
Wie geschrieben, gehen aber seit kurzem keine Mails mehr an eine bestimmte Domain. Jeder User erhält dann nach kurzer Zeit eine Unzustellbarkeitsmeldung zurück. Problem ist zum einen, dass ich mit dieser Meldung einfach nicht viel anfangen kann, da sie, wie ich finde, keinen genauen Grund nennt warum die Mail nicht ankam. Die Meldung lautet (in Kurzform): 554 Message refused
Aber warum steht nicht dabei. So, zweites Problem ist, dass der Empfänger ein seeeehr großer Konzern ist und dieser wiederum behauptet, dass bei Ihnen alles ok ist und wir sollen bei uns prüfen was nicht stimmt.....Tja und da beisst sich die Katze wieder in den Schwanz.
Hat jemand eine Idee? Soll ich mal den kompetten Unzustellbarkeitsbericht posten?

Vielen Dank vorab

Gruß
easyrider

Content-Key: 127042

Url: https://administrator.de/contentid/127042

Ausgedruckt am: 06.10.2022 um 20:10 Uhr

Mitglied: 60730
60730 13.10.2009 um 17:15:45 Uhr
Goto Top
Servus,

Soll ich mal den kompetten Unzustellbarkeitsbericht posten?

ja, aber bitte nicht hier, sondern an @.t-com.de.

zu 99.999% liegt der Hund dort begraben.

Gruß
Mitglied: ollembyssan
ollembyssan 13.10.2009 um 20:33:02 Uhr
Goto Top
Soll ich mal den kompetten Unzustellbarkeitsbericht posten?

Ja, bitte tu das.
Mitglied: Larz
Larz 14.10.2009 um 06:39:42 Uhr
Goto Top
Hallo Easyrider,

554 - Message refused - kdie Mail wurde vom Empfänger, eventuell auch schon von der Telekom zurückgewiesen - siehe auch z.B. hier http://postmaster.synserver.de/554_MESSAGE_REFUSED.asp

Woher kommt der Fehlerbericht denn? Empfänger, Telekom oder Exchange selbst?

Gruß
Larz
Mitglied: Kirschi
Kirschi 14.10.2009 um 07:43:25 Uhr
Goto Top
Moin,

ähnliche Probleme hatten wir auch: wir vermuten Laufzeitprobleme im Netz der Telekom und damit blockiert unsere Firewall die "verspätete" Antwort vom entfernten Mailserver (im eigenen Haus des Kunden).
Du könntest ja mal über telnet eine Mail versuchen wegzuschicken oder Dich zumindest am Mailserver des Kunden anmelden.

Zitat von @Larz:
Hallo Easyrider,
...eventuell auch schon von der Telekom zurückgewiesen...
Larz
@Larz
Müßte es da nicht Probleme mit allen Mails geben und nicht nur mit einer Domäne?

Gruß
Andreas
Mitglied: easyrider
easyrider 14.10.2009 um 09:33:34 Uhr
Goto Top
Hallo,

der Fehlerbericht bzw. Ablehung der Mail kommt vom Mailserver des Empfängers. Mittlerweile konnte ich auch einen Ansprechpartner ausfindig machen (was gar nichts so einfach ist in einem großen Konzern) und der prüft parallel noch das Fehlerprotokoll. Wie auch immer, vielleicht könnt ihr ja den Fehler ebenfalls sehen, deshalb poste ich das Ganze mal hier:

This message was created automatically by mail delivery software (Exim).

A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. This is a permanent error. The following address(es) failed:

xxx.xxx@xxx.com
SMTP error from remote mailer after end of data:
host <servername-xxxx.de> [xx.xxx.xxx.xx]: 554 Message refused

------ This is a copy of the message, including all the headers.

Return-path: <xx.xxx@xxx.com>
Received: from fwd07.aul.t-online.de
by mailout01.t-online.de with smtp
id 1MxcD0-0007OT-05; Tue, 13 Oct 2009 09:54:14 +0200
Received: from xxx.xxx.local (JO7CrcZJYt-BhIuzsT2SM4-ZqjqNNDkUAF+X4j+f6TVqpwR+o4OpjFZ+RdUCgl10wdaDRJ2ez2@[xxx.xx.xxx.xxx]) by fwd07.webpage.t-com.de
with esmtp id 1MxcCu-1gjhwm0; Tue, 13 Oct 2009 09:54:08 +0200
Subject: Testmail from XXXXXXXX
Date: Tue, 13 Oct 2009 09:54:08 +0200
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/alternative;
boundary="----_=_NextPart_001_01CA4BDA.57D4597B"
Message-ID: <F0B0EE655FF328448425E51BD629FF4121F80B@xxxx.xxx.LOCAL>
Content-class: urn:content-classes:message
X-MimeOLE: Produced By Microsoft Exchange V6.5
X-MS-Has-Attach:
X-MS-TNEF-Correlator:
Thread-Topic: Testmail from xxx xxx xxx
Thread-Index: AcpL2lfOPN5wkIiMTXq/3GcPWhSyhA==
From: "xxx, xxx" <xx.xxx@xxx.com>
To: <xxx.xxx@xxx.com>
X-ID: JO7CrcZJYt-BhIuzsT2SM4-ZqjqNNDkUAF+X4j+f6TVqpwR+o4OpjFZ+RdUCgl10wdaDRJ2ez2
X-TOI-MSGID: 7396d61f-4508-4c85-b649-051a4e231c82

This is a multi-part message in MIME format.

------_=_NextPart_001_01CA4BDA.57D4597B
Content-Type: text/plain;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

Dear xxxx=20

This is a test mail
bla bla bla


------_=_NextPart_001_01CA4BDA.57D4597B
Content-Type: text/html;
charset="iso-8859-1"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


xxxxx
xxxx
xxx

------_=_NextPart_001_01CA4BDA.57D4597B--
Mitglied: nba-ulm
nba-ulm 14.10.2009 um 10:06:31 Uhr
Goto Top
Hallo easyrider,
da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als bei der Empfängerfirma nochmal nachzuhaken.
Die Meldung "host <servername-xxxx.de> [xx.xxx.xxx.xx]: 554 Message refused" kommt vom Empfängersystem.
Dieses nimmt die Mail aus irgendwelchen Gründen nicht an. Entweder ein Spam Schutz oder das Empfängerpostfach diese Mails nicht an.

Gruß,
Daniel
Mitglied: easyrider
easyrider 14.10.2009 um 10:46:04 Uhr
Goto Top
Zitat von @nba-ulm:
Hallo easyrider,
da wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als bei der
Empfängerfirma nochmal nachzuhaken.
Die Meldung "host <servername-xxxx.de> [xx.xxx.xxx.xx]:
554 Message refused" kommt vom Empfängersystem.
Dieses nimmt die Mail aus irgendwelchen Gründen nicht an.
Entweder ein Spam Schutz oder das Empfängerpostfach diese Mails
nicht an.

Gruß,
Daniel

Hallo Daniel,
genau, so sehe ich das auch. Da bin ich dann wohl auf die Mithilfe des Empfänger-Admins angewiesen....
Mitglied: Larz
Larz 14.10.2009 um 12:00:58 Uhr
Goto Top
Hi easyrider,

Nicht zwingend. Können Spam-Schutzregeln sein. Aber (wie weiter unten ja beschrieben) liegt es dann beim Empfänger. Die haben u.U. Ihre ganzen Regeln und Richtlinien nicht im Überblick...

Gruß
Larz
Mitglied: nba-ulm
nba-ulm 14.10.2009 um 12:17:13 Uhr
Goto Top
Es könnte natürlich auch eine Nutzerspezifische (SPAM-)Regel oder Black/Whitelist sein...
Mitglied: Driver401
Driver401 14.10.2009 um 12:58:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @easyrider:

Received: from xxx.xxx.local
(JO7CrcZJYt-BhIuzsT2SM4-ZqjqNNDkUAF+X4j+f6TVqpwR+o4OpjFZ+RdUCgl10wdaDRJ2ez2@[xxx.xx.xxx.xxx])
by fwd07.webpage.t-com.de
....
X-ID:
JO7CrcZJYt-BhIuzsT2SM4-ZqjqNNDkUAF+X4j+f6TVqpwR+o4OpjFZ+RdUCgl10wdaDRJ2ez2

Ohne jetzt näher recherchiert zu haben sagt mir mein Gefühl, dass hier was nicht ganz stimmt.
Die X-ID kommt vom Telekom-Server als Ersatz für Deine Absenderkennung. Aber die sollte doch nicht als Hostname in der Received-Zeile auftauchen, oder???
Mitglied: Larz
Larz 14.10.2009 um 15:31:50 Uhr
Goto Top
Hallo,

das glaube ich nicht. Die Nachricht kam ja vom Server...

Gruß
Larz
Mitglied: easyrider
easyrider 15.10.2009 um 10:26:52 Uhr
Goto Top
Hallo,

erstmal vielen Dank für eure rege Beteiligung!
Ich vermute ehrlich gesagt auch, dass hier etwas beim Empfänger bzgl. SPAM Filer oder so nicht ganz korrekt eingestellt ist.
Ich sollte heute im Laufe des Tages eine Info vom Empfänger-Admin zu diesem Problem bekommen. Werde es dann mal posten was dabei rausgekommen ist.

Grüße
Easyrider
Mitglied: easyrider
easyrider 21.10.2009 um 13:18:49 Uhr
Goto Top
also, das Problem ist mittlerweile gelöst. Jedoch kann ich euch nicht sagen, woran es genau gelegen hat. Habe nicht mit dem Admin des Empfängers telefoniert, sondern mit seinem Kollege der nicht genau wusste was umgestellt wurde. Das Problem lag jedenfalls nicht bei uns, sondern beim Empfänger.

Grüße
Easyrider