somebodytolove
Goto Top

Veeam - zweiten Hyper-V Server (Lizenzieren)

Hallo zusammen,

ich bräuchte eure Hilfe zum Thema Veeam Lizenzierung.

Eigentlich dachte ich das ich das Szenario ganz gemütlich umsetzen kann... Allerdings spuckt mir die Lizenzierung in die Suppe und ich hoffe hier jemanden zu finden welcher die Veeam Lizenzierung im Gegensatz zu mir Verstanden hat face-smile

Aktuell haben wir eine Socket Lizenz Veeam Backup & Replication Enterprise. Ich wollte meinen neuen Hyper-V Server zu den Backups hinzufügen, das hatte von der Konfiguration auch alles einwandfrei funktioniert. Aber sobald der Backupjob startet bricht er ab mit der Meldung "Task failed. Error: Not enough licenses. "... Naja ziemlich eindeutig dachte ich mir. Nur habe ich im Netz nirgends eine konkretes Produkt gefunden welches ich für mein Szenario lizenzieren könnte. Also habe ich erstmal den Veeam Support bemüht, dieser hat nach langem hin und her einen Reseller vermittelt. Von diesem habe ich allerdings auch bis heute kein Konkretes Angebot erhalten.

Weiß einer von euch wie man ein solches Backup Szenario am besten unter Veeam lizenziert? Wir sind kein großes Unternehmen und es laufen "nur" 9 VM´s auf zwei Hosts aufgeteilt bzw. manche nur als cold standby. Es kann doch nicht sein das ich hier an der Lizenzierung verzweifle, ich stehe bestimmt nur gehörig auf dem Schlauch.

Danke für euren Input.

Grüße
Somebody

Content-Key: 1171861930

Url: https://administrator.de/contentid/1171861930

Printed on: March 2, 2024 at 18:03 o'clock

Member: PeterPanter
PeterPanter Aug 19, 2021 updated at 11:45:58 (UTC)
Goto Top
Moin, Veeam hat vor nem Jahr oder so, die Lizensierung geändert. Wenn dir die Essentials reicht, kann man die VUL (Veeam Universal License) erwerben. Da ist jede VM zu berücksichtigen. https://www.veeam.com/pricing-calculator
Dass bei einem zusätzlichen Server die CPUs mehr werden und die Lizenz nicht mehr passt, liegt nahe face-smile
Die Enterprise wird nach CPU-Sockel lizensiert, sollte ein Reseller eigentlich hinkriegen. Bei nur 9 VMs ist die VUL wahrscheinlich günstiger. Die Socket/CPU-Lizenz kostet ca. 1.500€ mit Subscription für 1 Jahr...
/pp
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Aug 19, 2021 at 12:49:21 (UTC)
Goto Top
Ah okay, danke dir.

Wir haben zusätzliche Tape Backups im etwas größerem Stil.
Ich glaube das kann man erst mit der Enterprise Lizenz vernünftig abbilden, deshalb hatten wir da damals von Standard auf Enterprise aktualisiert soweit ich mich erinnern kann.

Weißt du ob Tape Backups ohne Einschränkungen auch mit der Essentials Version möglich ist?

Beste Grüße
Somebody
Member: Looser27
Looser27 Aug 19, 2021 at 12:55:33 (UTC)
Goto Top
Die Tape Backups waren bei uns der Grund auf die Enterprise Version zu wechseln. Die Essentials kann das m.W.n. nicht.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Aug 19, 2021 at 13:02:39 (UTC)
Goto Top
Aber wenn ich es hier in der Feature Liste korrekt herauslese kann es wohl die VUL Lizenz wieder...

2021-08-19 14_59_52-veeam_vbr_one_11_0_editions_comparison_ds.pdf

Quelle: https://www.veeam.com/de/veeam_vbr_one_11_0_editions_comparison_ds.pdf

oder ist das wieder eine andere Lizenz?

Also entweder bin ich wirklich zu dumm dafür oder sie haben es geschafft es komplizierter zu machen als es ist. face-smile

Wahrscheinlich muss ich doch noch einmal den Vertrieb von Veeam kontaktieren ob für mich Klarheit zu schaffen was das effektivste für uns ist.
Member: tech-flare
tech-flare Aug 19, 2021 at 13:37:59 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das ist ganz einfach.

Bei Enterprise und Enterprise Plus muss jeder Sockel lizenziert werden, welcher bei Veeam hinzugefügt ist.
Member: farddwalling
farddwalling Aug 19, 2021 at 17:23:33 (UTC)
Goto Top
Genau, du kannst also jetzt entweder einen weiteren Sockel inkl Supportanpassung dazu kaufen, oder du wechselt auf das Abo Modell mit den Universal Licenses.
Das dürfte bei dir tatsächlich günstiger sein, da du nicht viele VMs hast.
ABER, wenn ihr irgendwann nicht mehr bezahlt, hast du auch nix.
Wenn du bei der Kaufsockelvariante den Support nicht mehr bezahlst, kannste trotzdem erstmal weiter backupen...
Habe gerade selbst Angebote für Upgrade, Zusammenführung oder Kombination aus beidem vorliegen.