stefankittel
Goto Top

Verständnisfrage Exchange Raumpostfächer - Sekretär soll alles sehen

Hallo,

ich habe hier eine Verständnissfrage zu Raumpostfächern in Exchange.
Ich habe hier einen Hosted Exchange bei Busymouse ohne AD-Anbindung.

Dort habe ich ein Raumpostfach angelegt.
Jeder Nutzer soll den Raum buchen dürfen. Dazu habe ich die Genemigung auf "Automatisch" gestellt.
Wenn Jemand jetzt diesen Raum bucht, bekommt er eine Bestätigung und der Termin erscheint dort.

Die Rechte für Standard sind "Frei/Gebucht-Zeit". Jeder kann also nur sehen, dass der Raum gebucht ist, aber nicht durch wen.

Nun soll der Sekretär aber alle Termine sehen, verschieben und absagen können.
Dazu hat er "Vollzugriff auf das Postfach" mit "Automapping". Es erscheint also in seinem Outllok als eingebundenes Postfach.
Zusätzlich habe ich ihn bei den Berechtigungen des Kalenders als "Bearbeiter" eingetragen.
Er kann auch alles machen, aber er kann den Titel nicht sehen. Er sieht nur Wer und Wo. Aber nicht den Titel.

Ist das so gewollt, habe ich etwas verfummelt oder liegt das an BM?

Stefan

Content-Key: 62081828529

Url: https://administrator.de/contentid/62081828529

Printed on: May 20, 2024 at 11:05 o'clock

Member: hempel
Solution hempel May 15, 2024 updated at 08:22:13 (UTC)
Goto Top
Das ist Normal. Bei der automatischen Buchung wird standardmäßig das Subject aus der Buchung entfernt.
Das lässt sich beheben wenn man über das Kalenderprocessing den Parameter -DeleteSubject auf $false festlegt.

Set-CalendarProcessing

-DeleteSubject

Der Parameter DeleteSubject gibt an, ob der Betreff eingehender Besprechungsanfragen entfernt oder beibehalten wird. Gültige Werte sind:

    $true: Entfernen Sie den Betreffwert eingehender Besprechungsanfragen. Dies ist der Standardwert.
    $false: Behalten Sie den Betreffwert eingehender Besprechungsanfragen bei.

Dieser Parameter wird nur für Ressourcenpostfächer verwenden, bei denen der AutomateProcessing-Parameter auf AutoAccept festgelegt ist.

Gruß