Verwirrung bezüglich speedtest-cli Ergebnis und Anzeige in Fritzbox

bloodstix
Goto Top
Hallo zusammen,

ich tüftel grad an einem Verbindungsproblem eines Kunden, kann mir da aber grade auf ein paar Testresultate keinen Reim machen.
Die Fritzbox sagt "DSL verbunden 63,7Mbit/s (down), 12,7Mbit/s (up)".
Der Speedtest mit "speedtest-cli" von einem Debian-Server gibt folgendes Ergebnis:

Der Server ist mit 1Gbit/Fullduplex verbunden sagt ethtool.

Wie passt das zusammen? Was übersehe ich?

Grüße bloody

Content-Key: 521295

Url: https://administrator.de/contentid/521295

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 09:08 Uhr

Mitglied: Bitboy
Bitboy 03.12.2019 um 12:41:12 Uhr
Goto Top
Hi,

Der Weg ist das Ziel ;)
Worin genau besteht denn das Verbindungsproblem?
1MBit scheint mir schon kurios zu sein.
Die anderen Werte klären sich wenn du schaust was mit was Verbunden ist.

Server <--- 1GBit----> Fritze <----- 63MBit -----> Verteiler <----- 1MBit (??) ----> Speedtestziel

Ich würde als erstes einen anderen Rechner an die Fritze klemmen und einen anderen Speedtest laufen lassen und schauen ob die Werte im Selben Bereich liegen.

Grüße
Mitglied: bloodstix
bloodstix 03.12.2019 aktualisiert um 13:18:34 Uhr
Goto Top
Hi,

das Verbindungsproblem besteht darin das eine MA über VPN von Aachen->Köln per RDP auf einen PC zugreift und ich von ihr folgende Statistik für RDP friert ein, oder RDP bricht vollständig zusammen habe:
Um 16:18 soll dann die Verbindung (VPN) vollständig abgebrochen sein und auch kein Aufbau mehr möglich gewesen, obwohl in Köln die MA weiter ins Netz kamen.
Der Tunnel geht von Aachen von einer Fritzbox nach Köln durch eine Fritzbox zu einem Bintec hinter der Fritte.

Habe mir jetzt mal von der MA Speedtests von wieistmeineip.de von Aachen und vom RDP-PC aus machen lassen. Da sind die Werte ganz normal
- Aachen: 165mbit down, 10mbit up
- Köln: 58mbit down, 11mbit up

Ich suche halt den Grund für das instabile RDP.

Grüße
bloody
Mitglied: Bitboy
Bitboy 03.12.2019 um 13:49:45 Uhr
Goto Top
Da wirste wohl mühsam das Problem einkreisen müssen...
- Sind andere MA auch betroffen?
- Funktioniert die VPN Verbindung an einem anderen Standort als Aachen
- Wenn die VPN Verbindung steht, macht nur RDP Probleme oder funktionieren andere Dienste auch nur ruckelnd
- Gibts Logs in der VPN Software oder dem Bintec?
- Gibts Updates für die VPN Software, das Bintec, die Fritzen, die Schnittstellen vom Laptop
Mitglied: 141965
141965 03.12.2019 aktualisiert um 14:07:25 Uhr
Goto Top
  • Was für Fritten sind das ? Btw. ältere aber auch neuere Fritten haben einfach zu wenig VPN Power um so eine DSL Leitung per VPN auszulasten, die SoC's der Teile haben einfach zu wenig Power dafür auch wegen fehlender Crypto Hardwareunterstützung.
  • Wenn ich deine Schilderung richtig verstehe ist die Fritte aus Aachen mit dem Bintec gekoppelt ? Oder die Fritten untereinander?
  • Wenn das VPN per PortForward oder ExposedHost auf den Bintec läuft, wie sehen die Phase1 und Phase2 Lifetimes aus? Sind diese auch wirklich identisch? Das ist nämlich oftmals der Fehler wenn Verbindungen einer Gegenstelle dann in den Lifetime-Timeout laufen wenn die IKE Lifetimes unterschiedlich ablaufen. Dann ist oft auch keine direkte Wiedereinwahl möglich bis die DPD Timeouts für abgebrochene Verbindungen an der Gegenstelle ablaufen.
Mitglied: bloodstix
bloodstix 03.12.2019 um 14:11:47 Uhr
Goto Top
Hi,

danke schonmal für den Input.
Es gibt keine weiteren VPNs, die Dame ist die einzige die so arbeitet.
Habe aber gerade mal mit anderen Suchbegriffen noch ein wenig recherchiert. In Win10 1809 solls generell Probleme mit RDP geben/gegeben haben. Und einer mit dem selben Problem hat per GPO lokal am Client UDP für RDP deaktiviert, was geholfen haben soll.
Probiere jetzt erstmal aus UDP zu deaktivieren.

Grüße
bloody
Mitglied: bloodstix
bloodstix 03.12.2019 um 14:18:40 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Fritte in Köln ist eine 7590. In Aachen weiss ich leider gerade nicht. Ist aber auch rel. neu weil fast 200Mbit download anliegen.
An den Fritten lässt sich auch kaum drehen, da gibts massiv Gegenwind.

Konstellation ist Aachen (Fritte als GW+VPN-GW) -> Köln (Fritte als GW, dahinter Bintec R232b mit Portforward als VPN-GW)
P1 ist die Lifetime 4h, P2 2h. Besser dann beide auf 2 oder 4h ? Wobei der Fehler ja alle paar Minuten und nicht erst nach 2 Stunden auftritt.

Grüße
bloody
Mitglied: 141965
141965 03.12.2019 aktualisiert um 14:33:04 Uhr
Goto Top
Lifetimes sind auf beiden Seiten immer gleich einzustellen.
Mitglied: bloodstix
bloodstix 03.12.2019 um 14:52:36 Uhr
Goto Top
Das ist nun etwas anders formuliert als das vorherige von dir. In Aachen und Köln ist P1 4h und P2 2h. Sind also jeweils identisch.
Müssen P1 und P2 gleichgroße Lifetime haben? So hatte ich das nach deiner Frage verstanden....
Mitglied: 141965
141965 03.12.2019 um 14:55:23 Uhr
Goto Top
Zitat von @bloodstix:

Das ist nun etwas anders formuliert als das vorherige von dir. In Aachen und Köln ist P1 4h und P2 2h. Sind also jeweils identisch.
OK.
Müssen P1 und P2 gleichgroße Lifetime haben? So hatte ich das nach deiner Frage verstanden....
Nein natürlich nicht.
Mitglied: bloodstix
bloodstix 09.12.2019 um 09:28:38 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

es lag sehr wahrscheinlich an Problemen mit UDP. Hab jetzt per GPO für den RDP-Client UDP deaktiviert und seit dem keine Beschwerden mehr erhalten. Aber abschließende Rückmeldung steht noch aus.

Grüße
bloody