ankhmorpork
Goto Top

VirtualBox, Linux, gemeinsamer Ordner

Ay Leute,

brauche mal Anschub - stehe irgendwie auf'm Gummi.

Win 10 21H1
Host: Win/VirtualBox 6.1.32
Guest: openSUSE Leap 15.3

Gemeinsamer Ordener ("D:\AngelShare") in VirtualBox eingetragen (Option "Automatisch einbinden")

Script in openSUSE:

#!/bin/bash
echo "mount AngelShare"  
sudo mount -t vboxsf AngelShare /mnt

Im Dolphin kein Eintrag "AngelShare", nur unter "mnt" erreichbar.

Unter openSUSE 15.2 hat das so gefunzelt, also im Dolphin war der "AngelShare"-Ordner eingetragen.

Hat jemand einen A-Tritt für mich?

Gruß

zurzeit kleiner ankh

Content-Key: 1811448178

Url: https://administrator.de/contentid/1811448178

Printed on: July 23, 2024 at 00:07 o'clock

Member: TK1987
TK1987 Feb 02, 2022 updated at 12:05:43 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @AnkhMorpork:
sudo mount -t vboxsf AngelShare /mnt
Im Dolphin kein Eintrag "AngelShare", nur unter "mnt" erreichbar.
Du mountest den Ordner ja auch in /mnt und nicht in /mnt/AngelShare, klar das dann nur unter /mnt erreichbar ist.

Automatisch einbinden sollte man bei Linux aber allgemein immer über die /etc/fstab
# <file system>   <mount point>    <type>  <options>                 <dump>  <pass>
AngelShare        /mnt/AngelShare  vboxsf  defaults,nofail,_netdev   0       0

Der Ordner /mnt/AngelShare muss natürlich existieren und die guest additions müssen in Suse installiert sein.

Würde dir allerdings raten, Hyper-V statt Virtualbox zu nutzen.

Gruß Thomas
Member: AnkhMorpork
AnkhMorpork Feb 02, 2022 at 12:03:23 (UTC)
Goto Top
Okay, evtl. stelle ich mich zu dämlich an ...

Fehlermeldung: "Wenn 'AngelShare' kein Tippfehler ist, ..."

Guest additions sind natürlich installiert.

Hyper-V is' okay, habe aber mit der VBox mehr Kontakt ...

Danke dir!


Gruß zurück

Ankh
Member: AnkhMorpork
AnkhMorpork Feb 02, 2022 at 15:19:19 (UTC)
Goto Top
Zum Hintergrund:

Ich habe die openSUSE von 15.2 auf 15.3 geliftet. Alle 15.2-Dateien gelöscht. Also jungfrivol!
Vorher alle Ordner und Dateien von Linux auf das gemeinsame Laufwerk kopiert und (aus Windows ) gecheckt - alles okay!

Nach Lifting auf openSUSE 15.3:
Von Windows sind auf dem gemeinsamen Ordner nur noch ca. 5% der Dateien vorhanden (die meisten Ordner leer).

In openSUSE 15.3 alle vorhanden und können in den gemeinsamen Ordner kopiert werden (und dort dann auch von Windows geladen werden).

Und ich bin jetzt sprach- und gefühllos ...


Computer sind doof, ich lerne ab sofort Keilschrift ...
Member: AnkhMorpork
AnkhMorpork Feb 02, 2022 at 16:11:40 (UTC)
Goto Top
Wer auch immer meinen bash-code in Tags gesetzt hat: Danke! Ich habe es leider verschlammt.
Member: holli.zimmi
holli.zimmi May 04, 2022 at 11:01:32 (UTC)
Goto Top
Hi,

schön das wieder jemand glücklich ist. Jetzt nur noch auf "gelöst" setzen.

Gruß

Holli