VPN Verbindung zu Access Datenbank

marioleithner
Goto Top
Hallo und guten Abend an alle

Ich melde ich hier mal, weil ich auf der Suche nach einer Lösung bin. Ich habe eine Access Datenbank, die liegt an Standort A auf einem Server 2003 Standard. Jetzt möchte ich mit einer VPN Verbindung auf die Datenbank zugreifen. Mein Client Standort B Windows XP Pro. Ich habe es mit Remote versucht, da bekommt aber mein Client aber nur als ServerAdmin rein. Der Client sollte aber keine anderen Sachen ausführen dürfen wie diese Datenbank. Bei UltraVNC kann ich aber nichts ausblenden oder Rechte vergeben. Hat vielleicht schon mal einer von Euch so eine Verbindung über das Internet realisiert? Ach, als VPN kommt ein Netgear 318v3 und die Clientsoftware von Netgear zum Einsatz. Die VPN Verbindung steht bereits und ist funktionstüchtig. Schon mal vielen Dank an Euch und ein schönes Wochenende. Mario

Content-Key: 72079

Url: https://administrator.de/contentid/72079

Ausgedruckt am: 19.05.2022 um 02:05 Uhr

Mitglied: Rafiki
Rafiki 27.10.2007, aktualisiert am 18.10.2012 um 18:32:38 Uhr
Goto Top
Ich hasse Access. Siehe auch
https://www.administrator.de/forum/angeblich-aussetzer-im-netzwerk-32737 ...

Nach meiner Meinung ist MS Access keine Datenbank und sollte besser nicht über eine langsame VPN Verbindung benutzt werden. Die Gefahr einer korrupten Datenbank steigt damit enorm an.
Wenn es doch MS Access sein muss, würde einen Citrix Server verwenden. Damit bleibt die Datenbank immer lokal auf einem Server und alle Benutzer haben definitiv die gleiche Access Version. Wenn die VPN Verbindung verloren geht oder der Client PC abstürzt kann der Admin immer noch die Session übernehmen und Access normal beenden. Leider ist Citrix nicht billig.

Gruß Rafiki