Was denken sich Programmierer bei sowas?

manuel-r
Goto Top
Hallo zusammen

Ich habe seit kurzem ein neues Auto. Soweit so schön.

Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit erscheint im Hauptdisplay auf einmal ein großer Hinweis "Bitte Hände ans Lenkrad" (sinngemäß). Die waren zwar am Lenkrad, aber vielleicht ein Fehler in der zugehörigen kapazitiven (?) Sensorik. Gut, kann passieren.

Warum das Lenkrad dann aber um zusätzliche Aufmerksamkeit zu erregen auch noch vibriert obwohl die Software doch scheinbar der Meinung ist die Hände wären sonstwo wird wohl für immer das Geheimnis des Entwicklers bleiben 🤔🤔🤔

In diesem Sinne
Schönen Abend

Content-Key: 664426

Url: https://administrator.de/contentid/664426

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 19:07 Uhr

Mitglied: Looser27
Looser27 18.03.2021 um 18:14:25 Uhr
Goto Top
Und genau aus diesem Grund mag ich alte Autos. Keine Bevormundung. Selber fahren.

Gruß Looser
Mitglied: GarfieldBonn
GarfieldBonn 18.03.2021 um 18:16:45 Uhr
Goto Top
Mal Fenster schließen und neu starten face-smile
Mitglied: Mystery-at-min
Mystery-at-min 18.03.2021 um 18:42:17 Uhr
Goto Top
Die Frage ist, was für ein Auto und welches Modell, danach kann man sich dann fragen, wie funktioniert die Sensorik und zu welchem Zweck. Ist das Auto neu auf dem Markt oder bereits 'bekannt' - und zu guter letzt, hast du den letzten Patch aufgespielt?
Mitglied: erikro
erikro 18.03.2021 um 19:06:23 Uhr
Goto Top
Moin,

das hast Du vollkommen falsch verstanden. Die Aufforderung "Bitte beide Hände ans Lenkrad" kündigte an, dass jetzt gleich die halbstündige Handmassage bei längeren Fahrten dran ist. Und damit Du die auch genießen kannst, hat Dich Dein Auto höflichst dazu eingeladen. face-wink

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck 18.03.2021 um 19:20:00 Uhr
Goto Top
Diese Luxusprobleme möcht ich mal haben. Hilfe mein Lenkrad vibriert aus falschem Grund.
Früher hätte man gesagt, eine Million Affen tippen auf einer Million Schreibmaschinen. Einer schrebt ein Gedicht face-smile

Auf die heutige Zeit übertragen gibts eine Million Entwickler, 10.000 Entwickler die wirklich Ahnung haben, 100 die Genies sind und ein Mastermind, so Leute wie Steve Jobs. Wenn so einer an der Spitze sitzt, dann gibts keine Fehler. Aber es gibt keinen Ersatz für ihn.

Und die die nicht soviel Ahnung haben... nun die arbeiten in Scrumteams, so mit PO und Systemtester und anderen "Stakeholdern", irgendwo weiter oben sitzt ein Chief product owner, dem ein CFO im Nacken sitzt - die Software muß fertig werden, damit der Aktienkurs steigt.

Und was kommt dabei heraus? Betaversionen, Vollversionen, die ab dem 5. Servicepack mal einigermaßen bugfrei sind. Im worst case sagt "legal" daß die Lidar Sensoren nicht verwendet werden dürfen, bei bestimmten Umweltsensoren gibts Patentstreitigkeiten, Car-to-Car versinkt aktuell in einem Systemstreit wie seinerzeit die Videorecorder-Kassetten und am Ende fährt das Auto fast im Blindflug, mit einer Software die halb fertig ist.

Also ehrlich, in den USA kostet der Autopilot bei Tesla 8000 US$ und ich würd den nicht nehmen. Dafür ist die Fragrate bei Autofahrern als auch bei Unbeteiligten zu groß, selbst wenn das ein besoffener Penner war, der nachts über die Autobahn läuft und der Bremsassistent schaltet mangels verwendbarer Sensoren viel zu spät. Das mit dem Penner war kein Tesla, sondern anderes Herstellermodell mit halbfertiger Software (und abgeschalteten Lidar Sensoren) und der Penner hat das nicht überlebt. Den Autopiloten von Hyundai hab ich auch schon in Aktion gesehen... fährt konstant mit Tempo 130 über die Autobahn, übersieht ein Tempo 80 wegen Baustelle und der Fahrer hatte dann in der Baustelle den Adrenalinschock seines Lebens... und 3 Monate Fahrverbot, wenn dort ein Blitzer gestanden hätte.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 18.03.2021 um 19:24:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @GarfieldBonn:

Mal Fenster schließen und neu starten face-smile


Und alle Reifen reihum durchtauschen.

lks
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck 18.03.2021 um 19:36:50 Uhr
Goto Top
kurz gesagt die Linke weiß nicht was die Rechte tut.
Mitglied: 148021
148021 18.03.2021 um 19:43:02 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @GarfieldBonn:

Mal Fenster schließen und neu starten face-smile


Und alle Reifen reihum durchtauschen.

lks

um etwas Anschein von Professionalität und Sicherheitsdenken zu wahren.

Beim Reifenwechsel, PDF-Handbuch als Sicherungskeil verwenden. face-smile

Archer
Mitglied: keine-ahnung
keine-ahnung 18.03.2021 um 19:48:22 Uhr
Goto Top
@manuel-r

Warum das Lenkrad dann aber um zusätzliche Aufmerksamkeit zu erregen auch noch vibriert

Das ist nur eine zufällige zeitliche Koinzidenz - das Vibrieren gehört beim Daimler zum "Anti-Corona-Modus", da werden die Viren von den glibberigen Handflächen geschüttelt.

Nicht vergessen: hinterher gleich desinfizieren (Hände und Lenkrad) - kannst Du auch während der Fahrt erledigen, ist ja kein Funktelefon ...

LG, Thomas
Mitglied: 126231
126231 18.03.2021 um 19:49:38 Uhr
Goto Top
Oder einfach der Super-Spurassi angesprungen zur gleichen Zeit?

Gruß
Luigi
Mitglied: erikro
erikro 18.03.2021 um 20:02:50 Uhr
Goto Top
Zitat von @148021:

Beim Reifenwechsel, PDF-Handbuch als Sicherungskeil verwenden. face-smile

PDF-Handbuch? Ich habe vor einem knappen Jahr einen neuen Wagen bekommen. Da lag immer noch so ein Schinken zum Leute tot schlagen drin, in dem so interessante Sachen stehen, wie man den Blinker bedient oder den Tankdeckel öffnet. Die entscheidenden Informationen findet man nur, wenn man den ganzen Schinken durchblättert, weil die Suchfunktion sich auf einen zweiseitigen Index beschränkt, in dem man nur was findet, wenn man Mechatronik studiert hat, weil Blinker unter Fahrtrichtungsanzeiger und Scheibenwischer unter Klarsichtsaufrechterhaltungssystem. Verdammt, wie kriegt man den automatischen Wischer aus!!! Ich will das Du wischst, wenn ich nichts mehr sehe und nicht, wenn dieser blöde Sensor meint, die Scheibe sei nass!!!

Aber so lange das Touch-Display noch so aussieht, als hätte es ein Sci-Fi-Autor aus den Sechzigern entworfen, wird eine sprachgesteuerte Bedienungsanleitung, die einem während der Fahrt hilft, wohl ein Traum bleiben. face-wink
Mitglied: erikro
erikro 18.03.2021 um 20:05:55 Uhr
Goto Top
Zitat von @126231:

Oder einfach der Super-Spurassi angesprungen zur gleichen Zeit?

Also, wenn ich bei 220 auf der Bahn der Meinung wäre, der Fahrer hätte die Hände nicht am Steuer, dann würde ich auch anfangen zu zittern. Das Auto hatte einfach Angst.
Mitglied: 148021
148021 18.03.2021 um 20:08:25 Uhr
Goto Top
War sicher ein billiger Reimport ;)
Andere Länder, andere Sitten
Mitglied: manuel-r
manuel-r 18.03.2021 um 20:23:33 Uhr
Goto Top
Die Frage ist, was für ein Auto und welches Modell, danach kann man sich dann fragen, wie funktioniert die Sensorik

Ein ganz normaler aktueller Renault Megane mit dem ganzen Schnickschnack den ein Auto heutzutage hält hat.
Wie die Sensorik funktioniert tut ja eigentlich nichts zur Sache. Die hat halt aus irgendeinem Grund falsch erkannt. Dann aber in dem Zusammenhang das "Force-Feedback-Lenkrad" vibrieren zu lassen macht einfach keinen Sinn, weil es niemand mitbekommt wenn die Sensorik Recht hat. Und wäre der Rechner der Meinung die Sensorik irrt macht es genauso wenig Sinn.
Mitglied: manuel-r
manuel-r 18.03.2021 um 20:28:34 Uhr
Goto Top
Also ehrlich, in den USA kostet der Autopilot bei Tesla 8000 US$ und ich würd den nicht nehmen.

Ich würde den ganzen Tesla nicht nehmen. Definitiv.

Das mit dem Penner war kein Tesla, sondern anderes Herstellermodell mit halbfertiger Software (und abgeschalteten Lidar Sensoren)

War das nicht ein "selbstfahrendes" Test-Uber dessen "Kontrollpilotin" entgegen der Anweisung nicht auf den Verkehr geachtet hat?
Mitglied: manuel-r
manuel-r 18.03.2021 um 20:29:47 Uhr
Goto Top
die Linke weiß nicht was die Rechte tut.

Das scheint mir die plausibelste Erklärung zu sein.
Mitglied: manuel-r
manuel-r 18.03.2021 um 20:32:55 Uhr
Goto Top
Oder einfach der Super-Spurassi angesprungen zur gleichen Zeit?

Das hätte ich gemerkt. Der greift dermaßen stramm ein, dass man Mühe hat eine Seitenbegrenzungslinie absichtlich zu überfahren bspw. im Baustellenbereich. Ich bin kurz davor den für immer ins Exil zu schicken.
Mitglied: C.R.S.
C.R.S. 18.03.2021 um 20:38:17 Uhr
Goto Top
Hi,

Du hast den Anwendungsfall dieser Funktion doch miterlebt:

  • Möglichkeit 1: Der Sensor liegt richtig, und der Hinweis bewegt dich dazu, die Hände ans Lenkrad zu nehmen.
  • Möglichkeit 2: Der Sensor liegt falsch, und das Vibrieren bringt dich dazu, die Haltung so zu verändern, dass der Sensor wieder einen korrekten Zustand erfasst.
  • Möglichkeit 3: Der Sensor erkennt, dass Du was am Lenkrad hast, ist sich aber nicht sicher, ob es eine Hand ist. Die Arbeitsgruppe Fuzzylogic wollte auch mal ein Aktuatorereignis haben.

Grüße
Richard
Mitglied: manuel-r
manuel-r 18.03.2021 um 20:41:20 Uhr
Goto Top
Da lag immer noch so ein Schinken zum Leute tot schlagen drin

Bei mir auch. Etwa 2,5cm dick. Fürs Entertainment-Multi-Ding gibt's aber eine eingebaute Suchfunktion.

Ich muss an der Stelle aber auch mal ein Lob da lassen: Alles was man während der Fahrt unbedingt bedienen und einstellen muss ist immer noch "blind" zu bedienen ohne ins fünfte Level irgendeines Menüs zu müssen per Touchdisplay. Womöglich noch auf holpriger Straße.

wird eine sprachgesteuerte Bedienungsanleitung, die einem während der Fahrt hilft

Das hättest du dann bei Tesla. Jedes Mal wenn irgendwer bemängelt, dass Sachen tief in irgendeinem Menü versteckt sind kommt ja einer um die Ecke der sagt "Sprachsteuerung ist das Zauberwort".
Zumindest ICH will aber nicht mit einer Maschine reden.
Mitglied: mayho33
mayho33 19.03.2021 um 00:45:49 Uhr
Goto Top
Zitat von @148021:

Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @GarfieldBonn:

Mal Fenster schließen und neu starten face-smile


Und alle Reifen reihum durchtauschen.

lks

um etwas Anschein von Professionalität und Sicherheitsdenken zu wahren.

Beim Reifenwechsel, PDF-Handbuch als Sicherungskeil verwenden. face-smile

Archer

Aber nur wenn es auf nem Lenovo installiert ist. Die kann man auch als (Schneid)Brett verwenden und anschließend in den Geschirrspüler geben.
Mitglied: maretz
maretz 19.03.2021 um 06:54:15 Uhr
Goto Top
nun - schön finde ich auch bei den Lenk-Assis das die 2-3x eingreifen und dann sagen "bitte selber lenken"... beleidigtes Auto wenns doch mal was tun soll...

Scherz beiseite. Mir macht das teils schon Angst. Nicht etwa weil da mal das Lenkrad nen bisserl zappelt oder das Fahrzeug über die Sensoren selbstständig bremst (was dann ggf. für den der hinter einen wieder am Drängeln war blöd is). Eher weil heute auch bei PKWs irgendwelche Software-Updates kommen,... Wie lang dauert es bis auch da die Hersteller kommen und sagen "hey, du hast ne Lizenz gekauft, Verkaufen vom Auto geht da aber nich mehr" oder "sorry, dein Auto is aus der Software-Pflege" und zentrale Elemente (wie heute ja z.B. schon das Radio) sind halt einfach nich mehr erhältlich. Tja, blöd, hast zwar noch nen Auto aber Lüftung einstellen? Heizung/Klimaanlage?... -> geht halt nich ohne Radiodisplay...

Aber gut das wir über Klimaziele reden und immer mehr Wegwerf-Produkte bauen...
Mitglied: OSelbeck
OSelbeck 19.03.2021 um 08:02:50 Uhr
Goto Top
Golf 8?
Letzte Woche ein seltsames Erlebnis,...
Starte den neuen Golf, Lichterkirmes, einmal aus wieder an, Motorkontrollleuchte ,,,
Direkt nach VW, Problem geschildert, ja kennen wir das Problem ...

SOFTWARE Fehler, wir machen ein Update ...

Moment ,,, seit wann benutzen Autohäuser meine Ausrede als Itler face-wink

Ich liebe meinen T4 (Der Golf ist ein Firmenwagen face-wink )
Mitglied: 148021
148021 19.03.2021 um 08:13:03 Uhr
Goto Top
Zitat von @OSelbeck:

SOFTWARE Fehler, wir machen ein Update ...

Moment ,,, seit wann benutzen Autohäuser meine Ausrede als Itler face-wink

Beginne ein Fachgespräch und frage nach den Release-Notes face-wink
Mitglied: OSelbeck
OSelbeck 19.03.2021 um 08:59:43 Uhr
Goto Top
Ich glaube, das würde das Autohaus überfordern face-wink
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.03.2021 um 09:05:50 Uhr
Goto Top
Zitat von @148021:

Zitat von @OSelbeck:

SOFTWARE Fehler, wir machen ein Update ...

Moment ,,, seit wann benutzen Autohäuser meine Ausrede als Itler face-wink

Beginne ein Fachgespräch und frage nach den Release-Notes face-wink


İch würde nach dem Source-Code fragen, da das Zeug auch oft auf Open Source basiert.

lks
Mitglied: manuel-r
manuel-r 19.03.2021 um 09:31:41 Uhr
Goto Top
İch würde nach dem Source-Code fragen, da das Zeug auch oft auf Open Source basiert.

Ohne Quatsch. Ich kann mir im Auto tatsächlich die entsprechenden Lizenzen anzeigen lassen und durchlesen - wenn ich will.

Manuel
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.03.2021 um 09:34:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @manuel-r:

İch würde nach dem Source-Code fragen, da das Zeug auch oft auf Open Source basiert.

Ohne Quatsch. Ich kann mir im Auto tatsächlich die entsprechenden Lizenzen anzeigen lassen und durchlesen - wenn ich will.

Du mußt nach den Sourcen fragen, nicht nach den Lizenzen! face-smile

Die müssen nämlich i.d.R. die Sourcen rausrücken.

lks
Mitglied: OSelbeck
OSelbeck 19.03.2021 um 09:46:22 Uhr
Goto Top
Müsste mal mein VCDS raus suchen face-wink oder Delphi face-wink geht bestimmt einiges bei den neuen Karren face-wink
Mitglied: Bingo61
Bingo61 19.03.2021 um 11:03:05 Uhr
Goto Top
Vermutlich für künftige Polizeikontrollen, Beide Hände nicht am Lenkrad? gar nicht gut *fg*
Mitglied: NordicMike
NordicMike 19.03.2021 aktualisiert um 11:29:34 Uhr
Goto Top
Und genau aus diesem Grund mag ich alte Autos. Keine Bevormundung. Selber fahren.
Aber auch gilt es: Hände ans Lenkrad. Oder fährst du bei den alten Autos freihändig?

DIe Vibration kommt, weil:

1) Evtl nur mit zwei Fingern gelenkt wird
2) mit dem Oberschenkel gelenkt wird (ich habe schon leute Spagetti essen sehen mit einer Schüssel auf dem Schoß und mit den Oberschenkeln gelenkt)
3) Weil man die Vibration auch hört
Mitglied: Bosnigel
Bosnigel 19.03.2021 um 11:47:04 Uhr
Goto Top

Ein ganz normaler aktueller Renault Megane mit dem ganzen Schnickschnack den ein Auto heutzutage hält hat.


Ah ein Franzose. Also Übersetzungsfehler.
Virbrieren am Lenkrad bedeutet das Du die Straße verlassen hast und über unebenes Terrain fährst.
Mitglied: hildefeuer
hildefeuer 19.03.2021 aktualisiert um 12:37:25 Uhr
Goto Top
Eigentlich sollte klar sein, das Autos aus entwickelt sind. Heist es gibt eigentlich nix neues, es sei denn man erfindet was.
Klar die Hersteller müssen sich immer was neues ausdenken. So funktioniert Marketing.
Hoffentlich hat das Auto kein Internet, sonst bestimmt der französiche Präsitent, ob Du fahren darfst.
Mitglied: altmetaller
altmetaller 19.03.2021 um 13:47:03 Uhr
Goto Top
Hallo,

ganz einfach: Die Elektronik des Lenkrades nutzt eine Aufmerksamkeitsfunktion aus der Bibliothek der Bordelektronik.

Diese wiederum steuert diverse Komponenten (Piepton, Display, Vibration usw.)

Gruß,
Jörg
Mitglied: 148021
148021 19.03.2021 um 13:54:46 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @148021:

Zitat von @OSelbeck:

SOFTWARE Fehler, wir machen ein Update ...

Moment ,,, seit wann benutzen Autohäuser meine Ausrede als Itler face-wink

Beginne ein Fachgespräch und frage nach den Release-Notes face-wink


İch würde nach dem Source-Code fragen, da das Zeug auch oft auf Open Source basiert.

lks

So gemein muss man nicht sein.
Ich glaube wenn man das Wort "Compiler" fallen lässt, hört man einen Kühler platzen.

Archer
Mitglied: OSelbeck
OSelbeck 19.03.2021 um 14:35:39 Uhr
Goto Top
Ha,
dann fahre mal Golf 8, der hat da Selbige.
Ich habe verzweifelt gesucht, wo ich die Lenkradheizung (Bestes Feature) regeln kann...

Bis mein Sohn sagt, sprech doch einfach mit deinem Auto face-smileIst mir auch zu wieder face-wink
Aber funktioniert sehr gut face-wink
Mitglied: itfrank
itfrank 19.03.2021 um 15:15:09 Uhr
Goto Top
Das ist aber sehr komisch, vielleicht ist da ein Problem vorhanden, die du dir aber nicht bewusst bist?

Ich bleib doch lieber bei meinen älteren Autos face-smile
Mitglied: OSelbeck
OSelbeck 19.03.2021 um 16:47:16 Uhr
Goto Top
Hab ich, wenn das Software Update fehlschlägt, T4, T3 und nen schönen 2er Scirro face-wink
Mitglied: dertowa
dertowa 19.03.2021 um 16:54:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @manuel-r:

Oder einfach der Super-Spurassi angesprungen zur gleichen Zeit?

Das hätte ich gemerkt. Der greift dermaßen stramm ein, dass man Mühe hat eine Seitenbegrenzungslinie absichtlich zu überfahren bspw. im Baustellenbereich. Ich bin kurz davor den für immer ins Exil zu schicken.
Das scheint so ein Franzosen-Ding zu sein, auf der Suche nach einem Gefährt war ich mal bei Peugeot die Probefahrt des 2008 war ganz gut, bis ich auf der Autobahn in einer Baustelle mit dem Spurassi kämpfen musste.
Der hat mich richtig ins Schwitzen gebracht, da ich wahlweise nach links Richtung Planke oder rechts Richtung Autos auf der ersten Spur gezogen wurde.
Das kenne ich von meinem alten Daimler deutlich humaner und ohne Gefährdung anderer.

Letztlich ist es ein Kia geworden, dessen Spurassi war dem des Daimler recht nahe, damit kam ich klar. :D