tire
Goto Top

WIN 2k

win 2k ist hängen geblieben

hallo,
ich habe hier einen total veralteten pentium 166MHz Rechnermit 3GB festplatte.
Habe windows 2k soweit draufgespielt und wollte den rest jetzt installieren.
Dies kann ich aber nun nicht mehr, da der computer nach dem 1. startversuch immer wieder einfriert.
was kann ich tun, woran liegt es vielleicht?


Ich möchte mich gerne bei euch bedanken, aber das problem hat sich soeben gegessen!!!!


Danke,

Tire

Content-Key: 21874

Url: https://administrator.de/contentid/21874

Printed on: July 24, 2024 at 05:07 o'clock

Member: gogoflash
gogoflash Dec 18, 2005 at 16:46:15 (UTC)
Goto Top
Hi,

vielleicht mal nebenbei gefragt, wieviel Speicher hat die Möhre face-smile ?

Zwar erfüllt der Rechener, mal abgesehen von der unbekannten Speichergröße, die von MS geforderten min. Systemvoraussetzungen (die sind immer fragwürdig), aber laufen, sofern laufen als "nicht stillstehen" definiert wird, wird er nicht sonderlich gut.(Bei den Systemvoraussetzungen.)


Gruß Miguel
Mitglied: 16568
16568 Dec 18, 2005 at 23:25:45 (UTC)
Goto Top
Also, die HW-Mindestanforderungen für eine Windows 2000 Installation:

CPU: Pentium 133 MHz
RAM: 64 MB
Festplatte: 2 GB

Dazu solltest Du optimalerweise Intel-Grafik onboard haben, ansonsten geht das Treibersuchen wieder los.

So, hast Du sowas wie ERD-Commander zur Hand?
Dann würde ich mit dem mal booten, und mir das Ereigniss-Protokoll durchsehen.
Gibt das auch nix her, bzw. fährt der Rechner erst gar nicht damit hoch;

tja, für 'nen Fuffi hab' ich in der Garage sogar einen 600er mit SCSI...


Lonesome Walker
Member: Tire
Tire Dec 28, 2005 at 15:20:02 (UTC)
Goto Top
danke danke,
aber adas problem wurde noch am selben tag gelöst, da ich im BIOS herumgefummelt habe und den prozessor "übertaktet" habe und seinen status auf "compatibel" gesetzt habe.


gruß


tire