kontext
Goto Top

Windows 10 - HELLO - Fingerprints von alten User löschen

Hallo Leute,

es ist zwar Freitag und Mittag noch dazu - aber das ist absolut keine Freitagsfrage. face-smile
Ich nutze schon länger Windows 10 Enterprise und habe auch die Anmeldung via Fingerprint aktiviert / genutzt.

Bis dato hat Windows HELLO Tadellos funktioniert und der Fingerprint wurde besser erkannt als wie mit der Software.
Nur leider war das nur bis jetzt so face-smile

Ich musst mein User-Profil neu anlegen - soweit kein großes Problem.
Das alte User-Profil habe ich gelöscht - soweit wahrscheinlich ein Problem. face-smile

Ich kann bei meinem neuen User-Profil keine Finger mehr registrieren.
Windows HELLO meckert das der Finger bereits registriert / angelernt wurde ...
... auch bei der Anmeldung switcht er auf "unbekanntes Konto" wenn ich mit via Fingerprint anmelden will.

Nun sollte ich irgendwie die alten Fingerprints löschen bzw. wieder bearbeite, so das ich mich wieder mit Fingerprint anmelden kann.
Hab schon ein wenig das WWW durchforstet aber nichts brauchbares gefunden - entweder geht es um Third-Party-Apps oder andere Probleme.
Ich brauche: Windows 10 HELLO - Fingerprints von altem und nicht mehr existenten Userprofil löschen bzw. umlernen. face-smile

Ich vermute dass sich das nicht so einfach realisieren lässt und ich (wohl oder übel) Win10 neuaufsetzen muss.
Vielleicht gibt es ja aber hier den ein oder anderen der so ein Problem schon hatte bzw. einen Lösungsansatz weiß. face-smile

Danke und Gruß
@kontext

Content-Key: 290687

Url: https://administrator.de/contentid/290687

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 06:10 Uhr

Mitglied: colinardo
Lösung colinardo 11.12.2015 aktualisiert um 12:49:58 Uhr
Goto Top
Hallo kontext,
Ich vermute dass sich das nicht so einfach realisieren lässt und ich (wohl oder übel) Win10 neuaufsetzen muss.
da kann ich dich beruhigen, das Problem hatte ich bei einem Kunden vor kurzem auch mal in Verbindung mit einem Azure-AD, hier hat folgendes zum Erfolg geführt:
  • Stoppe den Dienst "Windows Biometric service" (WbioSrvc)
  • Lösche den Inhalt von "C:\Windows\System32\WinBioDatabase" (sicherheitshalber Backup).
  • Starte den Dienst WbioSrvc wieder

Grüße Uwe
Mitglied: kontext
kontext 11.12.2015 aktualisiert um 12:51:12 Uhr
Goto Top
Hallo Uwe,

Perfekt - gerade probiert bzw. gerade erledigt. face-smile
Finger wieder angelernt - und ich auch wieder was gelernt. face-smile

Danke und schönes Wochenende
@kontext
Mitglied: JKL180
JKL180 11.01.2016 um 22:45:56 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich hatte in Win 10 via Windows Hello auf meinem Asus den Fingerabdruck eingerichtet. Dann Windows formatiert - hierbei alles gelöscht - und neu installiert. Nun kommt, wenn ich den gleichen Finger wie beim Ersten mal zum Einrichten nutzen will, die Fehlemeldung, dass dieser Finger bereits für ein anderes Konto registriert sei. Angemeldet war ich aber jeweils mit dem selben hotmail.com Konto. (Screenshot siehe hier: https://onedrive.live.com/redir?resid=4C821852166CD5B6!448328&authke ... )

Euren Vorschlag habe ich probiert - leider war nach jedem Neustart die Datei wieder da.

Hat einer von euch eine Idee? Vielen Dank vorab!
Mitglied: JKL180
JKL180 14.01.2016 um 18:12:39 Uhr
Goto Top
Sonst hat niemand eine Idee? face-smile
Mitglied: colinardo
colinardo 14.01.2016 aktualisiert um 18:39:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @JKL180:
ich hatte in Win 10 via Windows Hello auf meinem Asus den Fingerabdruck eingerichtet. Dann Windows formatiert - hierbei alles gelöscht - und neu installiert.
Wirklich "richtig" formatiert? Ein Windows.old etc. sollte nicht vorhanden sein.
Angemeldet war ich aber jeweils mit dem selben hotmail.com Konto. (Screenshot siehe hier:
Das spielt keine Rolle, in den Dateien im o.g. Verzeichnis werden die biometrischen Daten aller User am lokalen System festgehalten.
Euren Vorschlag habe ich probiert - leider war nach jedem Neustart die Datei wieder da.
Das ist normal da diese von Windows neu erzeugt werden.
Melde dich mal mit einem neuen Konto an, lösche alle Files wie oben beschrieben und versuche den Finger für das neue Konto zu registrieren, und danach wieder über die normale Methode über die Accounts zu entfernen.

Du solltest auch keine Zusatz-Software von Asus (Utilities etc.) einsetzen, sondern nur den reinen Fingerprint Treiber installieren, keine Security-Suites oder ähnliche Zusatztools!

Fakt ist das die Fingerprint-Daten niemals deinen Rechner verlassen, d.h. diese werden immer lokal auf dem System gespeichert, und wandern dementsprechend nicht in die Cloud. Dementsprechend müsstest du Daten nach dem Einrichten von Windows 10 wieder restored haben damit dieses Verhalten eintritt, denn hier ist definitiv nach einem richtigen Format der Partition und dem Neueinrichten des Fingers dieser wieder problemlos neu einrichtbar.

Grüße Uwe
Mitglied: JKL180
JKL180 14.01.2016 um 22:26:29 Uhr
Goto Top
Hallo Uwe,

vielen Dank schonmal für deine Tipps.

Also Windows.old gibt es nicht - habe via ISO USB Stick Windows 10 neu installiert und hierbei in den Partitionseinstellungen alle Volumes formatiert, gelöscht und neu angelegt.

Deinen Vorschlag habe ich getestet - leider wird auch im anderen, eigens dafür angelegten lokalen Adminkonto, genau in dem Moment, in dem ich "Windows Hello" öffne, die Fingerabdruckdatei, die ich kurz zuvor gelöscht habe, wiederhergestellt. Wenn ich diese umbenenne, wird die Datei mit richtiger Endung ebenso wieder erzeugt. Folglich kommt wie gehabt die Meldung, dass der Finger schon für ein anderes Konto registriert sei.

Im UEFI gibt es einen Punkt namens "Clear Fingerprint" - wenn ich diesen anklicke kommt: "No fingerprint data need to be erased.

Für weitere Tipps bin ich dankbar!
Mitglied: colinardo
colinardo 15.01.2016 um 01:13:18 Uhr
Goto Top
Mitglied: JKL180
JKL180 15.01.2016 um 12:13:41 Uhr
Goto Top
Danke für den Link Colinardo.
Allerdings: ich habe ja weder die eine, noch die andere Fingerabdruck Software installiert. Weiterhin kommt bei mir im BIOS bei "clear Fingerprint", dass keine Daten gelöscht werden können / müssen. Oder hab ich die Anleitung in deinem Link falsch interpretiert?
Mitglied: colinardo
colinardo 15.01.2016 aktualisiert um 12:17:53 Uhr
Goto Top
Dann hat dein Gerät oder der Fingerprint-Reader eine Macke, kontaktiere den ASUS Support oder nehm einen anderen Finger, hast ja hoffentlich noch 9 andere, zur Not bleiben noch die 10 Zehen face-big-smile
Mitglied: juppeck
juppeck 09.09.2016 um 23:13:00 Uhr
Goto Top
Doch, natürlich.
Die Lösung ist so einfach, dass man gar nicht drauf kommen könnte.

Der Fingerprint-Reader ist ein diskretes Gerät, welches einen Schlüssel oder Hash erzeugt, den Windows HELLO wie eine Art PIN zur Anmeldung verwendet.

Die biometrischen Daten des registrierten Fingers werden im Reader gespeichert, nicht im Windows.
Ich benutze Lenovo Thinkpad und dort lässt sich der Fingerprint-Reader direkt aus dem BIOS löschen. Es gibt auch eine Support-Software die den Reader ebenfalls löschen kann und nennt sich Client-Security Solution. Der Reader ist am internen USB-Anschluss angeschlossen.