philipp05
Goto Top

Windows 10 - Lokaler User mit allen Daten in Domäne migrieren

Guten Morgen,

ich möchte ein kleines Firmennetzwerk aufbauen, welches bis jetzt nur lokale Windows User-Konten hat.
Nun möchte ich einen Windows-Server mit Domäne einbinden und alle PC's der Domäne hinzufügen..

Jetzt die Frage, ob es möglich wäre, die User-Konten "1 zu 1" auf den Server zu kopieren? (Servergespeicherte Profile)

Wenn ja, wie?
Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!
Mit freundlichen Grüßen
Philipp E.

Content-Key: 4429461122

Url: https://administrator.de/contentid/4429461122

Printed on: February 24, 2024 at 03:02 o'clock

Member: Looser27
Looser27 Oct 28, 2022 at 05:58:09 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du kannst z.b. mit diesem Tool die lokalen Userkonten in Domain-Konten migrieren. Die kannst Du dann später über den Domaincontroller in servergespeicherte Umwandeln. Aber warum willst Du mit servergespeicherten Profilen arbeiten?
Damit kommt es unter Umständen zu sehr lange Bootzeiten, bis das Profil, abhängig von der Größe, geladen ist.

Gruß

Looser
Member: Philipp05
Philipp05 Oct 28, 2022 at 06:04:32 (UTC)
Goto Top
Servus,

lokale Profile wären hier nicht sinnvoll, weil sich die User an verschiedenen PC‘s anmelden.

Danke für die Hilfe!
Grüße

Philipp
Member: HeinrichM
HeinrichM Oct 28, 2022 at 06:27:12 (UTC)
Goto Top
Moin Du könntest auch nach dem die User in der Domäne sind und am PC Angemeldet sind einfach unter Benutzer das alte Profil kopieren und beim Domänenbenutzer wieder einfügen. Dann hast alle daten. Aber das mit dem Servergespeicherten Profil würde ich mir noch mal überlegen. Wie oben schon erwähnt sind die Ladezeiten unter Umständen katastrophal. Solltest Du dann noch einen Exchange Server verwenden, dann unbedingt in den Online-Modus wechseln, weil du sonst auch noch die OST hin und her kopierst und dann dauert es noch vieeeel länger. Oder hab ihr schon alles auf 10 GBit/s umgestellt?
Member: Vision2015
Vision2015 Oct 28, 2022 at 06:42:00 (UTC)
Goto Top
Moin...
Zitat von @Philipp05:

Servus,

lokale Profile wären hier nicht sinnvoll, weil sich die User an verschiedenen PC‘s anmelden.
dann würde ich mit FSLogix Profilen arbeiten wollen!

Danke für die Hilfe!
Grüße

Philipp
Frank
Mitglied: 3063370895
3063370895 Oct 28, 2022 at 06:56:32 (UTC)
Goto Top
+1 für FSLogix. Ist bei uns seit ein paar Monaten im Einsatz in Ablöse von Ordnerumleitung und funktioniert 1A
Member: Philipp05
Philipp05 Oct 28, 2022 at 07:19:18 (UTC)
Goto Top
Servus,

dann werde ich mir mal FSLogix anschauen...
Danke!
Member: Philipp05
Philipp05 Oct 30, 2022 at 10:21:49 (UTC)
Goto Top
Servus,

ich habe nun auf FSLogix umgestellt und (probeweise) auf einem Client installiert.
Leider zeigt mir das frxtray eine gelbe Ampel mit gewissem Fehlercode.. (Bild im Anhang)

Vielleicht weiß jemand, was dieser Error-Code bedeutet..
Gruß
Philipp
frxtray
Mitglied: 3063370895
3063370895 Oct 30, 2022 updated at 14:55:34 (UTC)
Goto Top
Voraussetzungen prüfen:

  • Der Nutzer muss in der entsprechenden Gruppe sein
  • Es darf kein lokales Profil für den Nutzer geben, dieses wird bevorzugt
  • Ist der von dir hinterlegte Pfad für den Nutzer mit Schreibrechten erreichbar?
Member: Philipp05
Philipp05 Oct 30, 2022 at 16:55:00 (UTC)
Goto Top
Abend,

ich habe die Gruppe für die Richtlinien auf "Authentifizierte Benutzer" gesetzt.

Das Lokale Profil des angeblich existierenden Benutzers habe ich gelöscht.

Der hinterlegte Pfad ist für die Gruppen mit Schreibrechten erreichbar.

Leider funktioniert es immer noch nicht..

Die wichtigsten Logs, die ich gefunden habe wären:

[10:54:59.677][tid:00001620.00001b64][INFO]             Configuration setting not found: SOFTWARE\FSLogix\Profiles\Enabled.  Using default: 0
[10:54:59.677][tid:00001620.00001b64][INFO]             Status set to 1: Cannot load user's profile  
[10:54:59.677][tid:00001620.00001b64][INFO]             Reason set to 6: Component is not enabled in product key
[10:54:59.677][tid:00001620.00001b64][INFO]             FSLogix Profiles feature is not enabled
[10:54:59.677][tid:00001620.00001b64][INFO]             loadProfile time: 0 milliseconds

[10:55:02.365][tid:00001620.00001b64][INFO]            Configuration setting not found: SOFTWARE\FSLogix\Profiles\LogonSyncMutexTimeout.  Using default: 60000

[10:55:02.560][tid:00001620.00001b64][INFO]             User is a member of the include group
[10:55:02.561][tid:00001620.00001b64][INFO]             Configuration setting not found: SOFTWARE\FSLogix\Profiles\IgnoreNonWVD.  Using default: 0
[10:55:02.561][tid:00001620.00001b64][INFO]             Configuration setting not found: SOFTWARE\FSLogix\Profiles\Enabled.  Using default: 0
[10:55:02.561][tid:00001620.00001b64][INFO]             Checking Profile Data Export for S-1-5-21-483931476-297848824-2627769438-1104
[10:55:02.561][tid:00001620.00001b64][INFO]             No FSLogix user session info found for user S-1-5-21-483931476-297848824-2627769438-1104. This is not a profile we should handle
Mitglied: 3063370895
3063370895 Nov 02, 2022 at 06:29:19 (UTC)
Goto Top
Ist der Registry-Eintrag
 HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\FSLogix\Profiles\Enabled 
Auf 1 gesetzt?

Sehr guter Guide zur Fehlersuche
Member: Philipp05
Philipp05 Nov 02, 2022 at 07:21:34 (UTC)
Goto Top
Ist, ja..
Mitglied: 3063370895
3063370895 Nov 02, 2022 updated at 08:54:01 (UTC)
Goto Top
Dein Logfile:

"Configuration setting not found: SOFTWARE\FSLogix\Profiles\Enabled."

sagt mir dass der Eintrag nicht gesetzt ist.
Hast du die FSLogix admx-Dateien installiert? Wenn ja, per GPO :

Computerkonfiguration -> Richtlinien -> Administrative Vorlagen -> FSLogix -> Profile Containers - Enabled aktivieren

oder den Registry-Eintrag manuell setzen.
Falls bereits geschehen bitte aktuelles Logfile

Bitte auch mal einen Screenshot der Einträge im Registry-Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\FSLogix\Profiles\ posten.