kugman
Goto Top

Windows 7 Notebooks - Probleme bei Offlineverhalten und Ordnerumleitungen in Domäne

ich brauche einen Tipp, weil ich hier irgendwie nicht weiterkomme.
Es handelt sich um eine WIndows 2003 Domäne, die vor einiger Zeit auf Domainlevel 2008R2 hochgestuft wurde. Windows 7 Notebooks zeigen sonderbares Verhalten im Offlinebetrieb.

Hallo zusammen,

unsere Windows 7 Notebooks zeigen ein sonderbares Verhalten, wenn sie offline verwendet werden.

- Desktop (es existiert eine UNC-Ordnerumleitung) wird nicht mehr angezeigt, sobald das Notebook vom Netzwerk genommen wird, obwohl das Benutzerprofil (roaming Profile) auf lokal gestellt wurde. Bei XP-Notebooks funktioniert das seit 2004 einwandfrei.
- Diverse Anwendungen lassen sich im Offlinemodus nicht starten: Word meldet, "Die Datei 'Normal.dotx' kann nicht geöffnet werden, da ihr Inhalt Probleme verusacht". Office ist voll installiert und die normal.dotx liegt lokal.

kann es eventuell an Gruppenrichtlinien liegen, die für XP noch so in ordnung waren, jetzt jedoch unter 7 Probleme verursachen können?


Ich liefere gerne noch weitere Informationen, bitte jedoch ganz bescheiden und freundlichst darum, dass sich auf meine Frage nur Leute melden, die auch wirklich etwas zur Problemlösung beitragen können. Ich bin mir darüber im Klaren, dass so ein Satz nicht gerne gelesen wird, ich meine es aber nicht böse!

Vielen Dank schon mal im Voraus

Content-Key: 164134

Url: https://administrator.de/contentid/164134

Printed on: July 18, 2024 at 17:07 o'clock