Windows95 Produktionrechner klonen

Mitglied: Nerzgul

Nerzgul (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2016 um 13:50 Uhr, 2869 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich habe hier im Betrieb das folgende Problem:
An einer Fertigungsstraße steht ein Bedienpult mit Rechner, einem alten Win95-Rechner.
Bei diesem möchte ich gerne die Festplatte sichern/Klonen...was auch immer. Die Festplatte hört sich nicht mehr gut an. Ich möchte im Falle eines Ausfalls der Platte einfach eine identische Platte in Reserve haben...

Wie kann ich das am besten machen? Problem ist: Der Rechner im Bedienpult hat kein CD- oder Diskettenlaufwerk, geschweige denn USB. Ich dachte, man könnte vielleicht per Laptop und Festplattenadapter (IDE auf USB) auf die Platte zugreifen und so irgendwie ein Klon erstellen? Mit welcher Software sollte man da arbeiten? So etwas wie PartititionMagic?

Oder reicht es, die gesamte Installation von Win95 einfach zu kopieren und auf einer anderen Platte wieder aufzuspielen (wurde mir gesagt, dass das bei Win95 geht)?

Kenne mich da nicht so aus...Habt ihr eine Idee?

Rainoh
Mitglied: 126718
126718 (Level 1)
05.04.2016 um 13:57 Uhr
Hallo Nerzgul,

ich würde dir 2 Dinge empfehlen:
- baue irgendwann einmal die Platte aus, starte ein Live Linux auf einem Laptop und schließe die Festplatte via USB zu SATA/IDE Adapter an.
- danach öffnest du ein Terminal und kannst mit dem Befehl "dd" ein Image dieser Platte erstellen.
- Wenn du mit dem User root eingeloggt bist und identifiziert hast, welche Platte du hast (Falls du keinerlei Unix Erfahrung hast, kann ich das auch ausführlicher beschreiben) kannst du mit folgendem Befehl ein Image erstellen: dd if=/dev/sdx of=/tmp/win95.img && sync
Danach hast du im Ordner /tmp das Image mit dem Namen 'win95.img'

Andere Empfehlung:
- Starte ein Clonezilla auf einem Laptop, häng die Platte auch wieder da dran und mit der Oberfläche wirst du quasi geführt ...

Grüße,
Pertinaxo
Bitte warten ..
Mitglied: Kuemmel
05.04.2016 um 13:57 Uhr
Hi,
schraub den Rechner auf und bau die alte IDE-Platte aus. Schließe die alte HDD an einen neueren Rechner an oder per USB to IDE Adapter an deinen Rechner. Dann mach mit einem Imageprogramm deiner Wahl (offlinecloning) ein Image der HDD: PartitionMagic gibt es nicht mehr, versuch es mal mit AOMEI etc.

Gruß
Kümmel
Bitte warten ..
Mitglied: Nerzgul
05.04.2016 um 14:13 Uhr
Danke Pertinaxo,
ich werde die Sache mit Clonezilla testen...wenn es die Situation im Betrieb zulässt. Da ich mich mit Linux nicht wirklich auskenne, lasse ich das mal weg... :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: Nerzgul
05.04.2016 um 14:15 Uhr
Hallo Kümmel,
auch Dir vielen Dank!
Ich werde die Platte ausbauen und dann mit Clonezilla oder AOMEI versuchen...
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
05.04.2016 um 14:48 Uhr
Hi,
Die Festplatte hört sich nicht mehr gut an.
Wenn Du die Platte umbaust, sei aber schnell! Lass sie nicht zu lange im Stillstand (kalt werden). Sonst läuft sie u.U. nicht wieder an.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2016, aktualisiert um 14:55 Uhr
Zitat von @Nerzgul:

Oder reicht es, die gesamte Installation von Win95 einfach zu kopieren und auf einer anderen Platte wieder aufzuspielen (wurde mir gesagt, dass das bei Win95 geht)?

Kenne mich da nicht so aus...Habt ihr eine Idee?

Moin,

  • Die eine Möglichkeit ist, einfach pe rXCOPY den gesamten Platteninhalt auf ein netzlaufwerk z ukopieren.

  • Dei andere Möglichkeit ist einfach die Festplatte auszubauen und per USB/IDE-Adapter ein Image oder einen Klon zu erstellen.

Wenn die Platte Geräusche macht, ist es höchste Zeit. Aber Bedenke, jede Bewegung (Ausbau) oder jede Belastung (xcopy, Image), kann den exitus auslösen.

lks

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Nerzgul
05.04.2016 um 15:34 Uhr
Hallo Lochkartenstanzer :) face-smile
Wenn ich den Platteninhalt per XCOPY erst auf ein Netzlaufwerk und dann auf die Ersatzplatte kopiere...ist die Platte dann wirklich ein nutzbares Abbild von der Originalplatte?

Viele Grüße und danke schon mal!
Bitte warten ..
Mitglied: 117643
117643 (Level 2)
05.04.2016 um 15:46 Uhr
neben der festplatte solltest du auch schauen sonstige Hardware auf Reserver zu haben :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
05.04.2016 um 16:14 Uhr
Nein, XCOPY wird Dateien, welche gesperrt sind, nicht kopieren können. Also kein volles Abbild.
Aber Du könntest online ein reguläres Backup erstellen. Keine Ahnung mehr, wie das Backup-Programm unter Win9x hieß. MSbackup? Oder so ..
Erst dann runterfahren und an der Platte basteln.
Damit könntest Du - Installationsmedien für Windows 95 vorausgesetzt - im Notfall den Rechner neu installieren und das Backup zurückspielen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2016 um 17:19 Uhr
Zitat von @Nerzgul:

Hallo Lochkartenstanzer :) face-smile
Wenn ich den Platteninhalt per XCOPY erst auf ein Netzlaufwerk und dann auf die Ersatzplatte kopiere...ist die Platte dann wirklich ein nutzbares Abbild von der Originalplatte?

Kommt drafu an, welche dateien auf der Strecke bleiben un dob Du das im DOS-Modus machst, ohne Widnows hochzufahren oder Winows hochgefahren hast:

Also nur bis zur Eingabeaufforderung hochfahren , netzwerk einschalten udn per Xcopy kopieren. Für diesen zweck hatte ich mir früher (vor 20 Jahren) extra eine DOS-Diskette zusammengeschustert, habe die aber ncoiht mehr.

Beim ZUrückspielen mußt du noch auf korrekte Paritionierung und initialisierung der Bootblöcke achten (fdisk /mbr und sys C:) face-smile

Um Dir Kopfschmerzen zu ersparen, würde ich aber den anderen Weg empfehlen, nämlich die Platte ausbauen und pe rddresuc eo.ä sichern.

lks
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 15 StundenFrageLAN, WAN, Wireless37 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 12 StundenFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 13 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...