WLAN-Netzwerk. Jeweils der andere PC nicht mehr sichtbar obwohl es vorher klappte

Mitglied: SebastianJu

SebastianJu (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2011, aktualisiert 17:34 Uhr, 4555 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen auf meinem Rechner eine Freigabe eingerichtet. Die Freigabe liegt auf einer externen Festplatte. Den Verzeichnisnamen habe ich geändert und einen extra User angelegt dafür.

Danach konnte ich von dem zweiten Rechner im Netzwerk darauf zugreifen indem ich den User und dessen Passwort eingegeben habe.

Heute habe ich aber plötzlich das Problem dass in der Netzwerkumgebung immer nur derjenige Rechner zu sehen ist an dem man gerade sitzt. Es ist auf beiden Rechnern das selbe. Vista und Win7-Rechner.

Wie kann das passieren? Ich bin mir nicht bewußt irgendetwas verstellt zu haben. Und selbst wenn sollte es doch nicht gleich beide Rechner betreffen oder? Router und Rechner sind bereits neu gestartet aber es änderte nichts.

Woran könnte das liegen?

Danke!
Sebastian
Mitglied: SebastianJu
20.08.2011 um 18:17 Uhr
Also auf dem Win7-Rechner der auf die Freigabe des anderen zugreifen soll bin ich auf Netzwerkcomputer -> Geräte gegangen und da wollte er die Routerpin haben. Die Pin eingegeben und er meinte er will ein neues Netzwerk einrichten. Irgendwann meinte er es hätte nicht funktioniert. Aber dann war der andere PC plötzlich sichtbar. Und auf die Freigabe kann man sich einloggen. Vom anderen PC aus sieht man den Win7-Rechner aber trotzdem noch nicht. Ist aber auch nicht so wichtig.
Seltsam ist das ganze aber schon...
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
64748 (Level 2)
20.08.2011 um 18:18 Uhr
Hallo Sebastian,

es gibt auf Wlan-Accesspoints die Einstellung, dass Netzwerkverkehr zwischen Wlan-Computern nicht zugelassen wird. Das solltest Du an Deinem Wlan-Router mal checken (und ggf. in Deinem Fall ausschalten).

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.08.2011 um 18:24 Uhr
Es kann bis zu 2 Stunden dauern bis sich die "Netzwerkumgebung" wieder sichtbar zeigt sofern sie auf UDP Broadcasts basiert, danach solltest du also niemals gehen.
Was immer geht ist das du über Start --> Ausführen dann \\<ip_adresse> die IP Adresse des PCs eingibst. So kommst du in jedem Falle immer auf diesen Rechner.
Alsternativ kannst du dir den Namen fest statisch in die lmhosts oder hosts Datei eintragen, dann gehts auch mit \\<name> mit dem Namen des Rechners.
Die anderen Fallstricke sind:
  • Falsche Firewall Einstellung (Profil)
  • Auf dem WLAN Accesspoint / Router ist im WLAN Setup die sog. "Isolation" oder "WLAN Isolation" aktiviert, was den Kontakt von Clients untereinander unterbindet.
In eine dieser 3 Fallen bist du getappt !!
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
20.08.2011 um 18:25 Uhr
Am Router habe ich allerdings nichts geändert und es funktionierte ja vorher mit dem Netzverkehr und jetzt auch. Der Router ist an das Kabelmodem angeschlossen und an dem Router per WLAN die beiden PCs.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.08.2011 um 18:27 Uhr
Wir gehen hier bei Treads immer davon aus das niemand"" etwas verändert hat und keiner// irgendwas umkonfiguriert hat.... Das ist einen Standardantwort in der IT und die Erfahrung sagt das sie zu 99% nicht stimmt, denn Systeme können sich nicht von Geisterhand selbst manipulieren...da wärst du dann der Erste !
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
64748 (Level 2)
20.08.2011 um 18:28 Uhr
@aqui, danke für die beiden Stichworte "Isolation" und "Wlan Isolation", die kannte ich so noch nicht, wird mir aber helfen wenn ich mal wieder eine Bedienungsanleitung durchforste.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
20.08.2011 um 18:41 Uhr
Schon klar... :) face-smile Deswegen sag ich ja dass ich mir nicht bewußt wäre irgendwas geändert zu haben dass dann auch noch auf beide Rechner eine Auswirkung hat.
Bitte warten ..
Mitglied: PPElite
20.08.2011 um 19:03 Uhr
Nachdem du ja Freigaben verteilt hast, versuchs doch einfach mal über IP zuweisung (Portforwarding), oder nem netten tool von die Telekom
(T-Online WLAN-Access Finder,Browser 6.0 und Startcenter 6.0 oder xin darauf gekommen, da ich zu hause offizielles IPTV hab,
aber verdammt noch mal nicht hinkriege TV übern PC zu schauen.
Hab mir auch schon bei Wikipedia vieles angeschaut zum Thema IP.
Bitte warten ..
Mitglied: winf-hst
20.08.2011 um 19:10 Uhr
Hallo Sebastion,

hast du denn schon einmal versucht in die Adressleiste eines Explorer Fensters oder im Ausführen Dialog "\\Computername" oder "\\IP-Adresse" des jeweils anderen PCs einzugeben?
Dann solltest du den PC und die darauf freigegebenen Ordner zugreifen können.
Du kannst dann auch einfach die Freigabe als Netzlaufwerk einbinden, dann siehst du sie auch im Explorer und musst nicht immer über die Netzwerkumgebung suchen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: PPElite
20.08.2011 um 19:41 Uhr
Versuch auch mal im dos-modus, "netstat -o"
es folgt eine auflistung von local-ip, remote-ip, protokol, status und cpu zugehörigkeit
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
20.08.2011 um 19:45 Uhr
Das habe ich jetzt mal versucht. Bei dem Rechner mit der Freigabe kann ich damit nicht den anderen Rechner erreichen. Von dem anderen Rechner geht es ja jetzt wieder. Und da klappt es auch mit \\Computername. Hat sich ja offenbar irgendwie selbst repariert als das mit der Routerpin probiert wurde...
Bitte warten ..
Mitglied: SebastianJu
21.08.2011 um 12:37 Uhr
Heute waren wieder keine Rechner in der Netzwerkumgebung zu sehen. Bei beiden Rechnern. Diesmal hat es auch nicht geholfen die Routerpin einzugeben. Allerdings hat es dann geholfen auf dem Win7-Rechner den Computernamen einzugeben in den Explorer. Er fragte nach User und Pass und danach konnte man zugreifen. Trotzdem in der Netzwerkumgebung nichts zu sehen ist.
Wenn das so bleibt kann ich damit leben...
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
64748 (Level 2)
21.08.2011 um 12:43 Uhr
Hallo Sebastian,

Zitat von @SebastianJu:
nach User und Pass und danach konnte man zugreifen.
im Heimnetzwerk sollte es ausreichen, die gleiche User/Passwort Kombination auf beiden Rechnern anzulegen um die Authentifizierung zu umgehen.

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: winf-hst
21.08.2011 um 14:39 Uhr
Hallo Sebastian,

du kannst die Freigabe wie gesagt auch als Netzlaufwerk hinzufügen.
Dann bleibt die Freigabe auch im Explorer als Laufwerk sichtbar.
Falls es mit dem Rechnernamen nicht immer klappt kannst du statt dessen auch die IP-Adresse nehmen.

Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V27 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen23 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 8 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...