roland567
Goto Top

WS 2016 BSOD 0xc000021a nach Security Update

Ein alt bekannter BSOD ist wieder zurück. face-sad
Ich habe 3 (Exchange) Server. (Exchange tut nichts zur Sache hier)
2 davon wurden erfolgreich mit den 2022-12er Windows Updates installiert.
einer hat nach dem Update ein BSOD.

gleich vorweg. Ich habe Backup und Restore; funktioniert bestens. Also kein Stress diesbezüglich
Server ist also lauffähig und bin somit am Versuch dies zu wiederholen.

Mein Problem, ich bekommen das 2022-12 nicht installiert.
Ich habe auch bereits das 2023-01 händisch versucht; gleiches Problem.
Ich habe mal versucht zuerst das 2022-11 zu deinstallieren und dann das 2023-01 zu installieren. Ohne Erfolg

Jedes Mal das gleiche.
Installation läuft problemlos durch.
beim Herunterfahren installiert er ja noch das ein oder anderen.
Sobald er "wirklich" neu startet, kommt der Server nicht mehr hoch. BSOD.

https://www.windows-faq.de/2022/07/07/windows-bluescreen-0xc000021a/
Dies habe ich mal versucht (vor dem Update); ohne Erfolg
*Safe Mode läuft nach dem Crash auch nicht mehr wirklich

VMware Tools mal aktualisiert, da diese älter waren wie bei den beiden anderen Exchange Servern.
Nutzt nichts; gleiches Problem nach dem Update

Jemand eine Idee oder eine Lösung?

Ich versuche dies hier nur, um mir eventuell einen Neuinstallation zu ersparen.
Aber lange macht dies nun auch keinen Sinn mehr, nachdem ich schon einen 1 Tag dafür verbrannt habe.

Vielen Dank
Gruss Roland

Content-Key: 5291897303

Url: https://administrator.de/contentid/5291897303

Printed on: April 16, 2024 at 18:04 o'clock

Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2023 at 15:57:09 (UTC)
Goto Top
Wenn sich Sicherheitsupdates nicht installieren lassen oder nach Neustart BSOD kommt, würde ich eine Reparatur installation von Windows versuchen. Nimm dafür ein ISO, dass das 12-22 cu schon enthält, mount es und starte setup im laufenden Windows.
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Jan 11, 2023 at 18:18:21 (UTC)
Goto Top
Moin Roland,

hast du auf dieser VM eventuell "Secure Boot" aktiviert?

Gruss Alex
Member: Roland567
Roland567 Jan 12, 2023 at 07:28:39 (UTC)
Goto Top
nein. die VM läuft ja problemlos beim Zurückspielen aus Veeam.
Und mehrmalige versuche kommen alle zum gleichen Ergebnis.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 12, 2023 at 08:18:22 (UTC)
Goto Top
Alle Kommentare gelesen?
Member: Roland567
Roland567 Jan 12, 2023 at 16:24:54 (UTC)
Goto Top
Ja klar. face-smile
Tue mich aber noch schwer mit dem Gedanken. face-smile
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 12, 2023 at 16:28:57 (UTC)
Goto Top
Weshalb? Dauert nicht lange, alles bleibt erhalten, downtime vielleicht eine Stunde maximal.
Member: Roland567
Roland567 Jan 12, 2023 at 16:46:09 (UTC)
Goto Top
woher nehme ich ein ISO, dass das 12-22 cu schon enthält ??
Morgen hätte ich eventuell Zeit mich dem mal noch zunehmen.

Roland
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 12, 2023 updated at 19:18:37 (UTC)
Goto Top
Wenn du keinen vlsc-Zugang hast, um das aktualisierte ISO zu laden, nimmst du ein altes und integrierst das Dezember kumulative Update mit dism.exe (ergooglen), geht schnell.
Member: Roland567
Roland567 Jan 13, 2023 at 15:40:20 (UTC)
Goto Top
Bin da grad mal dran.
ISO habe ich vom VLSC heruntergeladen.
gestartet ab D: mit update und keep
Wie es scheint, macht er aber eine "Installation". mit keep data and apps. face-smile
Von einer wirklich "Reparatur" war nirgends die Rede.

Schau mer mal.
33% face-smile

Roland
Member: Roland567
Roland567 Jan 13, 2023 at 16:23:07 (UTC)
Goto Top
also das OS Build war danach 14393.1884 = Nov. 2017 face-smile
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 13, 2023 at 16:48:34 (UTC)
Goto Top
Dann hätte das vlsc kein aktuelles ISO? Kaum vorstellbar. Egal, geht das Updating nun?
Member: Roland567
Roland567 Jan 13, 2023 at 16:53:29 (UTC)
Goto Top
Er ist grad in den letzten Zügen, aber es gab nach dem reboot mal kein Bluescreen face-smile
Muss jetzt mal schauen, ob sonst alles tut, wie es sollte.
Und die Exchange Leute müssen dann entscheiden, ob sie den soooo noch wollen, oder doch neu installiert werden muss.

Roland
Member: Roland567
Roland567 Jan 13, 2023 at 18:24:15 (UTC)
Goto Top
Windows läuft soweit mit dem letzten 2023-01.
Aber ich bekommen nun den Defender nicht mehr zum Laufen.
Und da wir diesen nun seit 2 Monaten nutzen (mit Lizenzen), brauche ich den unbedingt.

Also eine halbe Lösung war dies schon mal. face-smile

Vielen Dank "DeerWoWusste"

Roland
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 13, 2023 at 19:41:53 (UTC)
Goto Top
Hm, was läuft nun beim Defender falsch, teile das ruhig mit (Logs, Fehlermeldungen). Es könnte helfen zum einen das Defender Platformupdate manuell zu installieren, sowie die mpam-fe.exe (Signatur- und engineupdate).

Wenn das nicht hilft: deinstallieren per Powershell und wieder installieren.
Member: Roland567
Roland567 Jan 13, 2023 updated at 20:21:55 (UTC)
Goto Top
Also das de- und dann wieder installieren habe ich längst hinter mir. face-smile Ohne Veränderung

Problem ist
Dienst lässt sich nicht (mehr) starten.
Somit auch nicht md4ws installieren oder gar OnBoarden.
defender2
defender1
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 13, 2023 at 21:22:32 (UTC)
Goto Top
Sag ruhig auch was zu Platformupdate undmpam-fe.exe - versucht?
Member: Roland567
Roland567 Jan 13, 2023 at 22:01:10 (UTC)
Goto Top
Ja habe ich. Ohne Erfolg.
auch nochmals deinstalliert und installiert.
Komisch ist, dass ich nach den deinstallieren (und rebooten) noch immer in den Programmen ein Defender habe, was sich NICHT deinstallieren lässt und eine Fehlermeldung dabei ausspuckt.
Mit der bin ich auch nicht weiter gekommen
ps_uninsatalldef
ps_installdef
defender3
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 14, 2023 at 07:11:39 (UTC)
Goto Top
Die letzte Meldung sagt, dass du das genannte kB installieren sollst - gemacht?
Member: Roland567
Roland567 Jan 14, 2023 at 17:28:32 (UTC)
Goto Top
Ist das wirklich einen Frage? face-smile face-smile face-smile
Tut sich nichts dabei.
Member: Roland567
Solution Roland567 Apr 08, 2024 at 13:55:15 (UTC)
Goto Top
Um dies auch abzuschliessen.
Wir haben meines Wissens letztendlich einen neuen Server hochgezogen.