Cooles Tool für Netzwerkadmins

Mitglied: networkmonkey
Hallo

Für alle Netzwerkadministratoren, die nicht nur per SSH oder GUI arbeiten, sondern sich mit Hardware und Kabeln noch wirklich die Hände schmutzig machen, gibt es ein cooles tool namens Patch-Park.
Zu finden ist es auf der 3D-Platform Cults3D unter https://cults3d.com/de/modell-3d/gadget/patch-park.

Was es ist?
Oft muss man einen modularen Switch wie z.B. den Cisco 4506 ersetzen, hat aber keinen Platz für eine Parallel-Installation.
Da bleibt einem nichts anderes übrig als alles abzupatchen, den alten Switch auszubauen, den neuen einzubauen und alles wieder anzustecken.
Idealerweise hat man jetzt ein perfektes Patchmanagement, wo alle Kabel gelabelt sind und die Labels sofort zu finden und zu identifizieren sind.
Naja, blöderweise ist das halt meistens nicht so.
Mit Patch-Park steckt man die Kabel vom Switch direkt auf den entsprechenden Block, wo sie leicht zur Seite geschoben werden können, bis der neue Switch bereit ist, um alle Kabel wieder aufzunehmen.
Auf der Cults3D seite gibt es nicht nur eine Beschreibung, sondern auch Bilder, die genau zeigen, wie das ganze aussieht und funktioniert.
Netzwerkadmins, die auch gleichzeitig Maker sind, haben natürlich einen 3D-Drucker und laden sich jetzt sofort die STLs runter und drucken schon los.
Falls nicht, dann braucht man nur den Anweisungen auf Cults zu folgen:
WAS KANN ICH TUN, WENN ICH KEINEN 3D-DRUCKER BESITZE?
Du kannst mithilfe von Cults ein 3D-gedrucktes Objekt erhalten, auch wenn du keinen 3D-Drucker besitzt. Dies ist ganz einfach. Wähle das 3D-Modell deiner Wahl aus und lade es herunter. Am Ende des Download-Prozesses kannst du die Option „Preisvergleich für 3D-Druck mit Craftcloud“ auswählen. Dies gibt dir die Möglichkeit, mehrere Kostenvoranschläge für die gewählten Materialien zu erhalten, anschließend einen professionellen 3D-Druck in Auftrag zu geben und ihn dir schließlich liefern zu lassen.
Du kannst ebenfalls unsere Liste von Online-3D-Druckdienstleistern hier zu Rate ziehen, um den 3D-Drucker zu wählen, der am besten zu dir passt.

Ich hoffe, Ihr findet dieses Tool genauso cool wie ich.

Content-Key: 1411665625

Url: https://administrator.de/contentid/1411665625

Ausgedruckt am: 28.11.2021 um 06:11 Uhr

Mitglied: tech-flare
tech-flare 20.10.2021 um 21:11:16 Uhr
Goto Top
Hallo,

Danke für die Schleichwerbung. 1. Beitrag und dann auf einen Artikel verlinken, welcher 24,95
Kostet.

Mit den Patchboxen habe ich das aber nicht nötig .

Gruß
Mitglied: networkmonkey
networkmonkey 20.10.2021 um 21:25:31 Uhr
Goto Top
sorry, ich wusste nicht, dass man nur gratis-tools empfehlenswert finden darf.
Und wenn du das durch die Patchboxen nicht nötig hast, dann geht es dir besser als mir und evtl einigen anderen Netzwerkadmins. Glückwunsch.
Gruß
Mitglied: Benandi
Benandi 20.10.2021 aktualisiert um 21:39:05 Uhr
Goto Top
Hey,

danke für die 25€ Werbung. Wäre das Modell kostenfrei gewesen, hätte ich drüber nachgedacht. So von Admin für Admin... Das soll nicht deine investierte Arbeit schmälern. Gemein ist nur, wenn sich ein solcher Block aufgrund der Kabellänge oder -führung eben nicht zur Seite schieben lässt. Du willst gar nicht wissen, wie manche Racks aussehen :( face-sad

So bleibe ich bei meiner bestehenden Lösung, die sich beim Wechsel von Cisco 2950 auf 2960X sowie beim Tausch defekter Stackmember an vielen Standorten bewährt hat:
Meterweise verkaufter Kabelkanal mit aufklipsbarem Deckel. Maße liegen irgendwo zwischen 10x10mm bis 15x15mm und die Länge ist jedem selbst überlassen. Exemplarisches Beispiel: https://www.bauhaus.info/kabelkanaele/mini-kabelkanal/p/22828446
Das Ding sägt man sich in Stücke mit passender Länge von ca. 15 bis 30mm, labelt den Deckel mit 1 bis 52 und klipst das Konstrukt um das zu entfernende Kabel (oder jenes, welches man grade raus gezogen hat). So ist jedes Kabel abriebfest gekennzeichnet, kann zugeordnet und individuell zur Seite gelegt werden.
Das Konstrukt ist auch nicht auf den einmaligen Einsatz limitiert, sondern kann immer wieder verwendet werden. Ich habe dann noch den Aufwand betrieben, dafür ein Behältnis anzufertigen (eine Pappschachtel eines Alcatel-Lucent Octophone 300D, etwas "Schaumpolster Formteil" aus der Verpackung eines 2960X, ein Cuttermesser und etwas Arbeitszeit).

Sollte man es mit einem Stack Switche zu tun kriegen, der "alles auf einmal" ausgetauscht werden muss, passt man einfach nur die Label-Beschriftung an oder fertigt sich ein zweites, drittes Set mit Beschriftungen wie "1/0/34" und "2/0/15" an.
Einziger Nachteil: Es kann sein, dass man im RZ was in den Boden fallen lässt.

Falls sich das jemand anschauen mag: Bilder kann ich nächste Woche hochladen, wenn ich wieder aus dem Homeoffice raus bin.

Edit: @tech-flare hat schon Recht. Ich habs nur etwas liebevoller verpackt :) face-smile
Mitglied: manuel-r
manuel-r 20.10.2021 um 21:51:49 Uhr
Goto Top
Oder man nimmt ein ausgedientes Patchpanel aus der Bucht (*) das man auf das Nötigste - also die Buchsen - reduziert. Beschriftung drauf. Fertig.

(*) https://www.ebay.de/itm/172809574879

Manuel
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Server 2019 AD MigrationjamesbrownVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen Langsam habe ich Panik, die komplette Domäne zerschossen zu haben. Bevor ich weiter vergehe, wollte ich darum hier um Rat bitten. Was ist ...

question
Mobilfunk-Internet ins Heimnetzwerk integrieren? gelöst AvarianVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement8 Kommentare

Hallo, Ich bin neu hier. Wir sind vorletztes Jahr umgezogen. Die Gelegenheit habe ich damals direkt genutzt, um künftig auf wackelige WLAN-Lösungen (Repeater, Mesh-Repeater, Powerlines ...

general
Sicherheit beim Online-BankingWeyershausenVor 13 StundenAllgemeinSicherheitsgrundlagen18 Kommentare

Hallo, in unserer Firma verwenden wir SFirm als Online-Banking-Software. In dieser Woche hatten wir einen IT-Berater bei uns, der uns dringend folgendes Vorgehen empfahl: Wir ...

question
Maximale Empfänger bei Office365 gelöst mmpmmpVor 1 TagFrageMicrosoft Office11 Kommentare

Hallo, ich verwende nun Office365 (Exchange Online) für Emails und würde gerne die Weihnachtsgrüße per Mail versenden. Wo liegen die Beschränkungen der maximalen Empfänger? ...

report
Mailversand durch Sophos XG gestört (25.11.2021)kgbornVor 1 TagErfahrungsberichtFirewall2 Kommentare

Kurze Information - vielleicht hat jemand eine ähnliche Beobachtung gemacht. Ein IT-Admin hat mich darauf hingewiesen, dass es wohl gestern (25.11.2021) ein Update des Antivirus-Pattern ...

question
Treuhand für ebay-Verkäufer, die nicht direkt nach D. liefernDerWoWussteVor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Moin Kollegen, es gibt ja Fälle, wo man alte Hardware benötigt, aber nur noch über ebay bekommt. Wenn der Verkäufer dann aber nicht nach Deutschland ...

question
Reinigung der Apple Watch gelöst honeybeeVor 1 TagFrageApple6 Kommentare

Hallo, mit welchem Reinigungsmittel kann ich das Armband meiner Apple Watch schonend reinigen? Auf dem Bild seht ihr, dass es in einem guten Zustand ist. ...

question
Über das Notebook per Simkarte von unterwegs aus ins Internet?isarc01Vor 1 TagFrage5G, 4G, LTE, UMTS, EDGE & GPRS8 Kommentare

Hallo, folgende Frage: Wenn ich über mein Notebook über eine angemeldete SIM Karte mit einer Datenflatrate ins Internet gehen möchte, benötige ich hier einen bestimmten ...