killtec
Goto Top

Microsoft beendet Gratisupdate auf Windows 10

Microsoft beendet das Gratis-Upgrade auf Windows 10 nun komplett:

https://www.golem.de/news/windows-10-gratis-upgrade-fuer-nutzer-von-assi ...

Content-Key: 353354

Url: https://administrator.de/contentid/353354

Printed on: April 18, 2024 at 03:04 o'clock

Member: DerWoWusste
DerWoWusste Nov 01, 2017 updated at 12:14:08 (UTC)
Goto Top
Und das soll man nun glauben?
Das ist bisher für Nutzer möglich, die wegen einer Krankheit oder Behinderung Assistenztechnik mit ihrem Windows-PC verwenden.
Völliger Humbug und falsch - es ging nach wie vor ohne die leiseste Änderung und ohne Tricks für jedermann bis zum heutigen Tage.
Aber gut, vielleicht hat Microsoft nun endlich eine gewisse Marktmacht auch mit Win10 erreicht, so dass sie es sich leisten können - netmarketshare.com folgend, werden bis Jahresende 30% übertroffen sein.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 01, 2017 at 13:08:35 (UTC)
Goto Top
Moin,

Das Gratisupgrade hat bisher immer ohne wenn und aber funktioniert, egal ob man behindert war oder nicht. Man mußte nur die xml-Datei, die gatherosstate erzeugt, beim frischen Windows10 eonwerfen umd es hat sich automatisch aktiviert.

Nal schauen, ob die nach 2017 das wirklich ernsthaft einschränken.

lks
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Nov 01, 2017 at 13:15:59 (UTC)
Goto Top
@lks: Nein, man musste gar nichts. Es ging einfach so, wie immer. Setup starten, win7 key rein - fertig.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 01, 2017 at 13:25:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

@lks: Nein, man musste gar nichts. Es ging einfach so, wie immer. Setup starten, win7 key rein - fertig.

Natürlich ging das auch so. Aber mit gatherosstate konnte man sich das suchen des keys sparen, wenn da ein aktiviertes Win 7 schon drauf war und man auf einer jungfäulichen hdd/ssd loslegen wollte.

lks
Member: umount
umount Nov 02, 2017 updated at 07:03:05 (UTC)
Goto Top
Morgen,

komisch dieser Hinweis ist auf der Deutschen Seite nicht zu finden...

Link
Member: ArnoNymous
ArnoNymous Nov 02, 2017 updated at 07:46:10 (UTC)
Goto Top
Ja, es ging bisher ohne Prüfung, ob man irgendwelche Hilfstechnoligien einsetzt. Ändert aber nichts daran, dass es laut MS nur für diese Menschen bisher noch gedacht war.
Wenn ab Januar dann einfch der Service eingestellt wird, der Win7/8 Keys für Win10 autorisiert, denn das passiert online bei MS, dann funktioniert das eben nicht mehr.
Eventuell funktioniert das dann noch mit der Genuineticket.xml. Da weiß ich nichtm wie die Prüfung verläuft.
Mitglied: 117471
117471 Nov 02, 2017 updated at 11:30:24 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @killtec:

Microsoft beendet das Gratis-Upgrade auf Windows 10 nun komplett:

Kann man Keys eigentlich "pro forma" upgraden ohne diese zu installieren?
Werden die mit gatherosstate gewonnenen XML-Dateien auch nach Einstellen des kostenlosen Upgrades funktionieren?

Vielleicht habe ich in 3 Jahren mal einen Kunden, der auf Windows 10 schwenken möchte face-smile

Gruß,
Jörg
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 02, 2017, updated at Feb 04, 2018 at 21:44:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @117471:

Hallo,

Zitat von @killtec:

Microsoft beendet das Gratis-Upgrade auf Windows 10 nun komplett:

Kann man Keys eigentlich "pro forma" upgraden ohne diese zu installieren?

Installier doch einfach ein w10 auf einer leeren platte oder einer vhd.

Dann merkt sich win10, daß die Kiste aktiviert war und du kannst später wieder win10 installieren.


Werden die mit gatherosstate gewonnenen XML-Dateien auch nach Einstellen des kostenlosen Upgrades funktionieren?

Daß weiß nur GottBill.

Von daher: win10 mal auf der kiste vorsorglich aktivieren.

Vielleicht habe ich in 3 Jahren mal einen Kunden, der auf Windows 10 schwenken möchte face-smile

Dann soll er sich W10 kaufen.


lks

Edit: typos
Mitglied: 117471
117471 Nov 02, 2017 at 15:49:54 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Installier doch einfach ein w10 auf einer leeren platte oder einer vhd.

Naja, sagen wir mal so: Wenn das mit dem Export der XML-Datei nachhaltig wäre, würde ich in den Netzen eine Batch-Datei via Gruppenrichtlinien verteilen, die den ganzen Krempel peu a peu einsammelt...

Letztendlich ginge es ja nur darum, meinen Kunden die Option zu eröffnen - dafür schraube ich keine xxx Rechner auf und der Sockenporsche bleibt mal auch fein in der Garage face-smile

Gruß,
Jörg
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 02, 2017 updated at 16:08:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @117471:

Letztendlich ginge es ja nur darum, meinen Kunden die Option zu eröffnen - dafür schraube ich keine xxx Rechner auf und der Sockenporsche bleibt mal auch fein in der Garage face-smile

USB-Stick tuts auch. da brauchst Du nichs aufschrauben:

  • generisches Windows 10 auf dem Stick installieren.
  • An rechner Stick einstecken
  • Mit gatherosstate die genuineticket.xml erzeugen und ins passende Windowssubverzeichnis kopieren.
  • von Stick booten udn aktivierung prüfen.

Mit passender Infrastruktur und dem Booten von Windows aus einer VHD heraus kannst Du sogar die Pumas in Ihrem Käfig lassen udn das ganze per pxe-boot durchführen.

lks
Member: departure69
departure69 Nov 02, 2017 at 16:16:18 (UTC)
Goto Top
Nachdem der oben verlinkte Artikel auf das ursprüngliche "Endedatum" in 2016 eingeht: Dieses Endedatum in 2016 bedeutete auch nur, daß die kleine GWX-App im Systray nicht mehr erschien.

Trotzdem war es - bis zum heutigen Tag - möglich, in einem aktivierten W7 oder W8.1 einfach die aktuelle ISO von W10 zu entpacken und aus dieser die Setup.exe anzustoßen, das geht sogar mit der aktuellsten 1709, Windows 10 ist nach solch einem Inplace-Upgrade aktiviert.

Ich könnte mir vorstellen, daß es bei den zuständigen Aktivierungsservern auch in Zukunft weiterhin keinen Unterschied darin gibt, ob nun ein Inplace-Upgrade, ein frische Installation mit einem älteren - bereits in W7 oder 8.1 aktivierten - Key oder eine frische Installation mit einem ganz neu gekauften Key vorgenommen wird/wurde. Ich wette, daß das auch nach dem 01.01.2018 noch geht. Ob es dann noch erlaubt ist - anderes Blatt. Lizenzrechtlich erlaubt wird es auch schon nach Mitte 2016 nicht mehr gewesen sein, gleichwohl es, wie gesagt, bis zum heutigen Tag, noch funktioniert.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Nov 02, 2017 at 16:36:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:

Ich könnte mir vorstellen, daß es bei den zuständigen Aktivierungsservern auch in Zukunft weiterhin keinen Unterschied darin gibt, ob nun ein Inplace-Upgrade, ein frische Installation mit einem älteren - bereits in W7 oder 8.1 aktivierten - Key oder eine frische Installation mit einem ganz neu gekauften Key vorgenommen wird/wurde.

/me 2

Ich wette, daß das auch nach dem 01.01.2018 noch geht.

/me 2

Ob es dann noch erlaubt ist - anderes Blatt. Lizenzrechtlich erlaubt wird es auch schon nach Mitte 2016 nicht mehr gewesen sein, gleichwohl es, wie gesagt, bis zum heutigen Tag, noch funktioniert.


Wenn MS das wirklich verhindern wollte, hätten sie es schon längst gemacht. Ich denke mal,. die drohen mit dem erhobenen Zeigefinger, damit einige noch das Upgrade kaufen, haben aber vermutlich nichts dagegen, daß sie "Altlasten" loswerden, wenn die Leute von W7/W8 auf W10 wechseln.

Vermutlich soll das ein Disaster wie bei XP verhindern, an dem die Leute geklebt haben wie an einem eingetretenen Kaugummi. face-smile


lks
Member: XPFanUwe
XPFanUwe Nov 02, 2017 updated at 19:25:55 (UTC)
Goto Top
Wetten das nicht!!??

Solch Schrott wie W10 MUSS es einfach umsonst geben, und wird es für immer umsonst geben.

Ich nutze ausschließlich W7 und werde 2020 entweder in Sachen Internet auf Linux wechseln oder eine andere Lösung finden.

Ja, es ging bisher ohne Prüfung, ob man irgendwelche Hilfstechnoligien einsetzt. Ändert aber nichts daran, dass es laut MS nur für diese Menschen bisher noch gedacht war.

Falsch! Es ist auch gedacht, wenn man selbst mal die Lupe nutzen möchte, z.B. um die Funktion jemanden zu zeigen. Sprich: Rechtlich geht es für JEDEN!
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2018 at 12:40:42 (UTC)
Goto Top
So eben getestet: es geht weiterhin unverändert.
Member: departure69
departure69 Jan 11, 2018 updated at 13:51:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:

So eben getestet: es geht weiterhin unverändert.


Hab' mit nichts anderem gerechnet. Aber das hatten wir ja schon im Herbst festgestellt als 1709 kam. Oder betonst und berichtest Du das erneut, weil seither schon wieder ein paar Monate vergangen sind? Falls ja, dann Danke. Ich hab' zuletzt in Dez. '17 bemerkt, daß "es" noch funktioniert.


Viele Grüße

von

departure69
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2018 at 13:54:30 (UTC)
Goto Top
In diesem Thread ging es darum, dass es bis zum 31.12.17 gehen sollte, nicht länger. Deshalb nun der Neujahrstest.
Member: departure69
departure69 Jan 11, 2018 updated at 14:02:57 (UTC)
Goto Top
Achja, Verzeihung, ich vergaß den Ursprungsartikel, stimmt.

Aber wir wissen ja auch, daß der Umstand, daß es immer noch funktioniert, mit den Assistenzfunktionen rein gar nichts zu tun hat.
Es werkelt immer noch die gleiche Aktivierungsmethode, nahezu unverändert seit 2015 (einzige Änderung zwischendurch war, daß man ab 1511 oder 1607, weiß nicht mehr genau, auch auf dem selben Rechner bereits aktiviert gewesene 7er- oder 8.1er-Schlüssel direkt bei der Neuinstallation verwenden konnte).
Member: ArnoNymous
ArnoNymous Jan 11, 2018 at 14:25:41 (UTC)
Goto Top
Dank dir fürs Testen
Member: UweGri
UweGri Oct 14, 2018 at 21:41:50 (UTC)
Goto Top
Und es geht immer noch … bis an das Ende der Zeit … von MS
Member: UweGri
UweGri Feb 06, 2019 at 20:15:33 (UTC)
Goto Top
Und es geht immer noch …