kuemmel
Goto Top

PfSense auf apu2c2 oder apu2c4 installieren

Hi,

da man in den apu2-Modellen üblicherweise eine mSATA-SSD vorfindet, verläuft die Installation hier ein wenig anders als bei den alten Modellen mit SD-Card oder CF-Card. Hier mal eine kurze Beschreibung, wie die Installation abläuft:

  • memstick-Image von der pfsense-Herstellerseite laden mit folgenden Optionen:

pfsense_download_apu2c4

  • Image mit Win32DiskImager oder dd auf einen USB-Stick schreiben und an die apu stecken.
  • Per RS232 mit folgenden Terminal-Optionen eine Verbindung zur apu herstellen: 115200 8n1
  • Die apu sollte nun automatisch vom USB-Stick booten wollen, ansonsten die Boot-Reihenfolge im apu-BIOS ändern.
  • Installation anwählen und durchlaufen lassen, nach dem Runterfahren USB-Stick abziehen und von der mSATA booten lassen.
  • Fertig!

Optional kann noch die TRIM-Funktion aktiviert werden:
https://forum.pfsense.org/index.php?topic=97554.0


Gruß
Kümmel

--
Ein großer Dank geht an unseren @magicteddy, er hat mir hierbei geholfen.

Content-Key: 319404

Url: https://administrator.de/contentid/319404

Printed on: December 4, 2022 at 04:12 o'clock

Member: orcape
orcape Nov 05, 2016 at 19:17:37 (UTC)
Goto Top
Hi Kuemmel,
das funktioniert unter Linux mit dem CD-Iso von pfSense und UNetbootin auf einen USB-Stick geschrieben ebenfalls problemlos. Mit F10 kann man die Bootreihenfolge wählen und mit Minicom folgt man der Installationsroutine. Während der Installation wählt man den embedded Kernel. Der Standart Kernel bringt Fehlermeldungen und das System wollte anschließend nicht von SSD booten.
Eine Internetverbindung mit DHCP 192.168.1.1 am WAN der APU2 ist sinnvoll um den anschließenden Boot der pfSense problemlos zu realisieren.
Die Installation des Embedded 4G NanoBSD.img wie hier beschrieben...
http://www.pcengines.ch/pdf/apu2.pdf
Prepare a USB stick with TinyCore Linux (see above).
Copy the pfSense software image (amd64 nanobsd with serial console
und hier...
http://www.klehr.de/michael/apu2c4-bausatz-mit-pfsense-installieren/
....ist auch möglich. Leider ist hier auf Grund eines Bugs eine Umschaltung auf schreib/lese Funktion nicht möglich und somit keine Aktualisierung des Systems.
Die Einstellungen einer pfSense 2.3 von einem ALIX 2D3/13, lassen sich im übrigen problemlos übernehmen. Dabei stellt die APU einen Mismatch der Interfaces fest, welche man händisch korrigieren sollte.
Gruß orcape
Member: Kuemmel
Kuemmel Nov 15, 2016 at 16:58:25 (UTC)
Goto Top
Hi @orcape,
natürlich funktionieren diese Methoden auch. Aber was gibt es leichteres als einen Boot-Stick zu erstellen, anstecken und booten, sodass man ganz geschmeidig das System auf die SSD bekommen kann? face-smile Ich habe verschiedene Methoden getestet und finde die memstick-Methode persönlich am leichtesten und effizientesten!

Gruß
Kümmel
Member: horstvogel
horstvogel Nov 28, 2016 updated at 20:46:08 (UTC)
Goto Top
Hallo Kuemmel,
das ist die Anleitung (siehe Bild)? Ich habe ein APU1D4 mit Pfsense 2.3.2 mit einer mSATA welche TRIM unterstützen sollte.

Pfsense läuft schon drauf.

Dann muss ich ab Punkt 3 ansetzen?
Wirklich von USB starten?

http://varia-store.com/Hardware/PC-Engines-Zubehoer/Speichermedien/Tran ...

2016-11-28 21_31_29-2.2.4 and how i enabled trim - internet explorer

So sieht das bei mir übers Terminalfenster aus

2016-11-28 21_43_30-com4 - putty

Danke!!
Member: Kuemmel
Kuemmel Nov 28, 2016, updated at Mar 31, 2017 at 05:58:42 (UTC)
Goto Top
Hallo Horst,

dabei kann ich dir leider nicht helfen, da ich TRIM bei mir nicht aktiviert habe. Deswegen habe ich auch optional vor den Schritt geschrieben.

Gruß
Kümmel