Probleme beim Upgrade von Windows 7 auf 10 gelöst

anfass
Goto Top
Hallo,

aktuell haben wir eine größere Mengen an alten PCs, die gespendet werden sollen, und vorher von windows 7 auf 10 hochgezogen werden sollen.

Prinzipiell funktioniert weiterhin der Upgrade-Assistent - aber ... da haben wir am WE etwas gesucht, es kommt immer die Fehlermeldung "Es hat leider nicht funktioniert".

Lösung:
Es gibt eine Reihe von KBs sowie ein Quickfix, der installiert werden muss, damit das Updateprogramm die Windows-Server erreichen kann.
Die Clients müssen nämlich erst einmal TLS1.2/1.3 installieren. Und das passiert nicht mit den Standard Patches.

Somit:
KB3140245
KB4474419
KB4490628

Sowie
MicrosoftEasyFix51044.msi

Dann läuft plötzlich alles face-smile

Beste Grüße

Content-Key: 2826544369

Url: https://administrator.de/contentid/2826544369

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 18:07 Uhr

Mitglied: manuel-r
manuel-r 18.05.2022 um 13:48:57 Uhr
Goto Top
Warum habt ihr nicht einfach Windows 10 installiert und mit dem Key von Windows 7 aktiviert? Das wäre vermutlich schneller gewesen. Und sauberer nebenbei auch noch.

Manuel
Mitglied: JoeToe
JoeToe 18.05.2022 um 14:52:47 Uhr
Goto Top
Moin.

Off-topic: Wie kommt WIN7 auf die Rechner? Habt ihr etwa die Festplatten vor dem Verschenken nicht gelöscht?
Schnell, sauber und sicher: Festplatte löschen > WIN10 installieren > Installation mit WIN7-Key aktivieren.

Gruß
JoeToe
Mitglied: anfass
anfass 18.05.2022 um 15:08:59 Uhr
Goto Top
da war nichts wichtiges drauf.
Und neu installieren dauert einfach zu lange. Da ist es einfacher - upgrade, zurücksetzen.
Mitglied: anfass
anfass 18.05.2022 um 15:10:17 Uhr
Goto Top
Ach ja, ist auch mehr eine Info für die, die nicht verschenken wollen, sondern Alt-PCs noch nutzen wollen.
In dem einen Fall war es sogar ein antikes Celeron-Notebook, was jetzt tatsächlich mit W10 läuft face-smile
Mitglied: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli 18.05.2022 um 15:26:30 Uhr
Goto Top
Zitat von @anfass:

da war nichts wichtiges drauf.
Und neu installieren dauert einfach zu lange. Da ist es einfacher - upgrade, zurücksetzen.

"Zurücksetzen" löscht definitiv nicht sicher! !
Mitglied: Remotedesktopverbindung
Remotedesktopverbindung 18.05.2022 um 15:45:50 Uhr
Goto Top
Servus,

Zitat von @anfass:

da war nichts wichtiges drauf.
Und neu installieren dauert einfach zu lange. Da ist es einfacher - upgrade, zurücksetzen.

Was dauert denn bitte lang daran einfach die Festplatte über Nacht mit Acronis zu löschen und dann am Morgen schnell einen Win 10 Stick einzustecken und den Installer laufen zu lassen? Da verschwendest du mehr Zeit mit Upgradefehlern beheben. Bei uns war das auch schon öfters Thema mit den Upgrades, und wenn's halt dann nicht funktioniert hat, gab es eine Neuinstallation.

Nichts wichtiges ist subjektiv, oder kennst du den Inhalt aller dieser Dateien face-smile
Mitglied: anfass
anfass 18.05.2022 um 15:50:13 Uhr
Goto Top
oh mann, hätte ich bloss nichts von verschenken geschrieben.
Mir ging es nur darum, den leuten, die updaten und diese Probleme haben, einen Tipp zu geben.

Danke für die ganzen wertvollen Hinweise wegen löschen. können wir jetzt aber bitte abschließen
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.05.2022 aktualisiert um 19:47:07 Uhr
Goto Top
Siehe Sauberes Windows 10 Upgrade von aktiviertem Windows7 ohne Lizenzkey

Geht auch für Neuinstallation automatsiert.

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.05.2022 um 19:45:55 Uhr
Goto Top
Zitat von @anfass:

da war nichts wichtiges drauf.
Und neu installieren dauert einfach zu lange. Da ist es einfacher - upgrade, zurücksetzen.

Upgrade ist deutlich langsamer als Neuistallation. Wenn die Neuinstallation zu lange dauert, machst Du was falsch.

lks