incisor2k
Goto Top

Alte Leier - Windows Server 2016 bzw. 2019 Lizenzierung

Hi zusammen.

Ich weis, dass es zu dieser Problematik bereits mehrere Threads gibt, die habe ich bereits durchgeackert. Leider habe ich aber für mich nicht die passende Antwort erhalten.
Auch ist mir bekannt, dass hier keine Rechtsberatung stattfindet - dennoch weis vielleicht wer die Antwort.

Ich male euch mal ein Bild:
Vorgabe: Windows Server 2016 STANDARD (kein Datacenter, ist eben so!)
Server mit 2 CPU, je 8 Cores.

fiktives Ziel: Windows Server 2016 Standard als Hypervisor mit 2 VMs
Nach Befragung sämtlicher Lizenzkalkulatoren kommt die Auskunft:
Anzahl phys. CPUs: 2
Anzahl Kerne pro CPU: 8
Und jetzt die alles entscheidende Frage: Maximale Anzahl gleichzeitig laufender physischer/virtueller Windows Server Instanzen auf dem Host:
Wenn ich an dieser Stelle 2 angebe, benötige ich für die korrekte Lizenzierung 16 Kerne, bei 3 oder 4 sind es dann 32 Kerne.
Das kannn ich soweit nachvollziehen.
Jedoch besagt doch die Vorgabe von MS:
Alle physischen und aktiven Kerne im Server müssen unter Berücksichtigung der Regeln 1 und 2 lizenziert werden, damit ein Standard Server zwei VM-Rechte besitzt.
Regel Nr. 1: Jeder physische Prozessor wird mit mindestens acht Kernen gewertet.
Regel Nr. 2: Jeder physische Server wird mit mindestens 16 Kernen gewertet.

Nach dieser Aussage würde ich ja darauf schließen, dass ich mit einer korrekten Lizenzierung von 16 Kernen den Host + 2 VMs betreiben darf.
Dies wiederspricht aber in sämtlichen Kalkulatoren der 3. Frage, nämlich der Anzahl gleichzeitig laufender physischer/virtueller Windows Server Instanzen auf dem Host.
Streng genommen ist ja der Windows Server 16 Standard als Hypervisor bereits eine Instanz, eine laufende VM dann die Zweite.

Was bitte übersehe ich? Kann da bitte einer Licht ins Dunkel bringen?
Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich formuliert face-big-smile

Gruß
Tobi

PS: Bitte keine Ratschläge wie ESXI oder den Hyper-V Server verwenden, das hilft mir nicht weiter ^^

Content-Key: 608450

Url: https://administrator.de/contentid/608450

Printed on: May 26, 2024 at 06:05 o'clock

Member: Xaero1982
Xaero1982 Sep 29, 2020 updated at 19:01:57 (UTC)
Goto Top
Nabend,

du übersiehst vor lauter Regeln die Ausnahme von MS:

Standardserverlizenz:
1 Hypervisor + 2 VMs

Regel 1: 2 Prozessoren á 8 Kerne
Regel 2: 16 Kerne

Du musst mindestens 16 Kerne lizenzieren. Du hast 2 CPUs mit 8 Kernen. Also 16 Kerne. Stimmt in dem Fall mit der Regel 2 auch überein.

Vgl. http://download.microsoft.com/download/E/6/4/E64F72BF-55E9-4D85-9EFE-39 ...
Seite 6 Punkt 1


"Windows Server Standard edition permits use of one running instance of the server software in the physical OSE on the licensed server (in
addition to two virtual OSEs), if the physical OSE is used solely to host and manage the virtual OSEs."

Ich weiß zwar nicht was du mit deinem PS meinst, weil du ja eigentlich den Hyper-V nutzen willst?! Da darf halt nichts anderes drauf laufen.

Blech -> HyperV -> 2 VMs
Member: incisor2k
incisor2k Sep 29, 2020 at 19:10:51 (UTC)
Goto Top
Hi, danke für deine Antwort.
Also bedeutet das:

Ich darf:
Windows Server 2016 installieren, installiere dort jedoch nur die HyperV-Rolle und lizenziere das nachher.
Anschließend darf ich 2x VMs installieren, welche durch die Hostlizenzierung abgedeckt sind?!
Member: mbehrens
mbehrens Sep 29, 2020 at 19:12:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @incisor2k:

Nach dieser Aussage würde ich ja darauf schließen, dass ich mit einer korrekten Lizenzierung von 16 Kernen den Host + 2 VMs betreiben darf.

Ja, wenn man Regel 3 beachtet:

Die Standard Edition berechtigt zur Nutzung einer Ausgeführten Instanz der Serversoftware in der Physischen OSE auf dem Lizenzierten Server (zusätzlich zu zwei Virtuellen OSEs), sofern die Physische OSE nur zum Hosten und Verwalten der Virtuellen OSEs genutzt wird.
Member: incisor2k
incisor2k Sep 29, 2020 at 19:13:54 (UTC)
Goto Top
Ja wahnsinn, vielen Dank.
Gibts das jetzt auch noch irgendwo schriftlich?

http://download.microsoft.com/download/E/6/4/E64F72BF-55E9-4D85-9EFE-39 ...

Dieser Link geht bei mir nämlich nicht.
Dank euch! face-smile
Member: Th0mKa
Th0mKa Sep 30, 2020 at 04:31:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @incisor2k:
Dieser Link geht bei mir nämlich nicht.
Dank euch! face-smile

Wenn ich auf den Link klicke wird das PDF heruntergeladen.

/Thomas
Member: Fritz242
Fritz242 Sep 30, 2020 at 07:48:15 (UTC)
Goto Top
Hi incisor2k,

nur zur Ergänzung ...

Wenn ich das richitg gelernt habe kann man grundsätzlich nur die "Physik" lizenzieren - also Blech oder Personen.

Das bedeutet, Du musst den physikalisch vorhandenen Server anhand der CPU's/Cores richtig lizenzieren.
Wenn Du das mit Server Standard machst kannst Du dann zwei VM's (Server OS!) laufen lassen ( mehr als die physikalischen Cores kannst Du ja nicht zuweisen- bzw. macht keinen Sinn)
Member: mbehrens
mbehrens Sep 30, 2020 at 19:16:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Fritz242:

Wenn Du das mit Server Standard machst kannst Du dann zwei VM's (Server OS!) laufen lassen ( mehr als die physikalischen Cores kannst Du ja nicht zuweisen- bzw. macht keinen Sinn)

Aber nur, wenn "die Physische OSE nur zum Hosten und Verwalten der Virtuellen OSEs genutzt wird."
Member: Xaero1982
Xaero1982 Oct 01, 2020 at 06:28:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @incisor2k:

Ja wahnsinn, vielen Dank.
Gibts das jetzt auch noch irgendwo schriftlich?

http://download.microsoft.com/download/E/6/4/E64F72BF-55E9-4D85-9EFE-39 ...

Dieser Link geht bei mir nämlich nicht.
Dank euch! face-smile
Falscher Browser? Geht problemlos der Link. Kopiere ihn face-smile
Member: incisor2k
incisor2k Oct 01, 2020 updated at 13:01:24 (UTC)
Goto Top
Ja, ging dann mal auf die Seite endlich face-big-smile
Wie läuft eigentlich dann die Aktivierung der VMs?
Bei einem Datacenter Host hat man ja AVMA zur Verfügung, das scheint es aber unter Standard nicht zu geben.
--> https://www.dell.com/support/article/de-de/sln285552/so-aktivieren-sie-v ...

Bekommt also dort jede VM den gleichen Key?!
Member: Xaero1982
Xaero1982 Oct 02, 2020 at 19:18:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @incisor2k:

Ja, ging dann mal auf die Seite endlich face-big-smile
Wie läuft eigentlich dann die Aktivierung der VMs?
Bei einem Datacenter Host hat man ja AVMA zur Verfügung, das scheint es aber unter Standard nicht zu geben.
--> https://www.dell.com/support/article/de-de/sln285552/so-aktivieren-sie-v ...

Bekommt also dort jede VM den gleichen Key?!
korrekt