vidan011
Goto Top

Alternative zu FTP ohne Clientsoftware

Schönen guten Morgen Community,

Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu FTP für den heimgebrauch, also auch nach einer Lösung fürs kleine Geld ;)

Ist Zustand:

-FTP Server mit verschiedene Benutzerkonten
-Protokollierung der Zugriffe
-Passwortrichtlinien (werdne von einem Zufallsprogramm generiert)
- Keine Clientsoftware funktioniert aber nicht bei jedem

Und da kommen wir zu den Problemen. Da ich den FTP Server mit Freunden benutze wo jeder eine andere Umgebung hat: Linux, Windows, Apple etc.
kommt es öfters mal zu Verbindungsproblemen.

Wir hätten gerne eine Lösung die ohne Client auskommt und von überall zu bedienen ist. Best möglichst das wir diese später auf einer Homepage einbinden können.
Es sollte wenn möglich verschlüsselt sein, ist aber kein muss da es sich generell nicht um Sensible Daten Handelt (außer jemand möchte sehen was wir im Urlaub machen :D ) was auch der Verwendungszweck wäre, eine Verschlüsselung ist also kein muss wäre aber durchaus wünschenswert. Austausch von Bilder, Videos von der Actioncam etc. Große und kleine Datenhaufen.

Wichtig zu erwähnen ist auch das es oft in öffentlichen Wlans wie bei Hochschulen etc. öfters zu Problemen kommt da der FTP-Port gesperrt ist.
Die user ändern sich auch öfters bzw. deren Berechtigung da nicht jeder alles sieht.
Alternativ dazu wäre es ganz Praktisch wenn sie Benutzer selbst ein Passwort geben könnten nach gewissen Richtlinien.

Ich habe mich versucht bei meinem Freund Google zu erkundigen und bin bisher auf:

-Owncload
-Dropbox
-WebDAV

gestoßen.

Wie Handhabt ihr den Datenaustausch im Privaten Bereich?

Es sollte auserdem einfach einzurichten udn zu Administrieren sein.

In Deutsch wäre schön aber kein muss.

Schöne Grüße aus dem Sonnigen BaWü.


---
Rechtschreibfehler sind Rudeltiere

Content-Key: 223636

Url: https://administrator.de/contentid/223636

Printed on: May 23, 2024 at 16:05 o'clock

Member: wiesi200
wiesi200 Dec 04, 2013 at 10:02:33 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Alternativ könnte man noch
http://www.ajaxplorer.de/
erwähnen.
Member: PiLoT
PiLoT Dec 04, 2013 at 10:26:07 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Seafile gäbe es auch noch: http://www.seafile.com/en/home/

Gruß
Member: Vidan011
Vidan011 Dec 04, 2013 at 10:45:59 (UTC)
Goto Top
Bissher vielen Dank für den Input.

ajaxplorer gefällt mir bissher sehr gut. Auch da ich das ganze für wenig Geld auslagern könnte.
Member: aqui
aqui Dec 04, 2013 updated at 11:09:56 (UTC)
Goto Top
Ganz ohne Client nicht ganz einfach, denn Owncloud und auch Dropbox brauchen auch Clients, wären aber schon die richtigen Ansätze. WebDAV ist dann der Weg…. wenn OwnCloud für dich kein Thema ist, denn das deckt alle OS und Hardware ab zudem bleiben die persönlichen Daten in deiner Hoheit.
Owncloud lässt sich kinderleicht auf einem Standard NAS installieren und rennt dann autark:
https://owncloud.com/wp-content/uploads/2012/08/ct.1912.156-159.pdf

Warum nutzt du nicht SCP als Alternative ?
Linux und Apple bzw. alle unixoiden OS haben das per Default mit an Bord so das kein Client erforderlich ist.
Windows Knechte nutzen den Klassiker WinSCP der ganz simpel per Drag and Drop kopiert:
http://winscp.net/eng/docs/lang:de

So brauchst du lediglich für Winblows einen Client.
Vorteil ist weiterhin das die Übertragung verschlüsselt passiert und du weitgehend vor Schnüfflern geschützt bist. SSL und damit SCP ist bei jedem OS aktiviert so das es ohne große Klimmzüge "out of the Box" funktioniert ?!
Member: Vidan011
Vidan011 Dec 04, 2013 at 12:13:52 (UTC)
Goto Top
@aqui deine Ansätze sind sehr auch sehr gut.

Weswegen das ganze ohne Clients funktionieren soll ist das es oftmals an öffentlichen Computern nicht gestattet ist Cleints zu Installieren und auch nicht gewünscht ist.

Ich möchte den Aufwand bei den Leuten so gering wie möglich halten da ich sonst wie bissher oft gerade während meiner Arbeitszeit anrufe bekommen: Wie Installiere ich das? Es tut nicht wieso?.... Die reihe ist wirklich lang.


Aber ich werde es mir dennoch anschauen. Klingt trotzdem sehr Interessant.
Member: aqui
aqui Dec 04, 2013 updated at 12:47:26 (UTC)
Goto Top
WinSCP rennt auch ohne Installation !
Das kann man also immer mit einem USB Stick am Schlüsselbund mitnehmen.
Zu dem Thema ist ggf. der HFS Fileserver auch noch ein möglicher Weg:
http://www.rejetto.com/hfs/
Rennt auch ohne Installation vom USB Stick. Fix installiert und supportet Download und Upload !
Member: Vidan011
Vidan011 Dec 04, 2013 at 12:55:11 (UTC)
Goto Top
Ok dan werde ich das nun alles Anschauen und am Wochende Ausprobieren.

Sind alles sehr gute Lösungsansätze und wiedermal hilft mir das Forum extrem gut weiter!

"Werde es als Gelöst makieren da das Thema eig. abgehandelt ist mit den Vorschlägen"
Member: tamergotchya
tamergotchya Mar 18, 2015 at 09:44:32 (UTC)
Goto Top
Probier mal den Uploadknecht aus, den nutzen wir. Unter https://www.uploadknecht.de kannst Du dir die Informationen holen. Ist auch mit Outlook Plugin.

Liebe Grüße
Member: aqui
aqui Mar 18, 2015 at 12:45:59 (UTC)
Goto Top
Aber was Uploadknecht dann mit diesen Daten macht die man zu denen sendet muss jeder für sich selber beantworten.
Vertrauliche Daten gehören da wenigstens NICHT hin. Oder wenn dann...nur verschlüsselt.
Member: tamergotchya
tamergotchya Mar 18, 2015 at 12:59:31 (UTC)
Goto Top
Die sind verschlüsselt, die liegen verschlüsselt auf dem Datei System, und werden nach vereinbarten Intervallen, die auch der Benutzer selber festlegen kann, gelöscht.
Member: aqui
aqui Mar 18, 2015 at 13:00:00 (UTC)
Goto Top
Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser....
Member: tamergotchya
tamergotchya Mar 18, 2015 at 13:03:49 (UTC)
Goto Top
Dann dürftest gar nichts von diesen Tools nützen. WO fängst an, wo hörst Du auf? face-smile
Member: wiesi200
wiesi200 Mar 18, 2015 at 14:09:18 (UTC)
Goto Top
In dem man eben keine solchen Tools nutz und wenn dann selber bereit stellt.
Member: aqui
aqui Mar 18, 2015 at 16:08:29 (UTC)
Goto Top
Dann dürftest gar nichts von diesen Tools nützen.
Kundige Netzwerker tun das auch nicht oder stellen sich solche Server in ihre eigene DMZ.
Kollege wiesi200 hat das ja auch schon entsprechend angemerkt.
Sowas machen Heimuser wenn sie Oma Grete ein paar Bilder und Filmchen vom Enkel schicken aber in einer Unternehmensumgebung hat sowas nichts zu suchen. Warum, muss man heutzutage wohl nicht mehr gesondert erklären.
Member: Vidan011
Vidan011 Apr 01, 2015 at 18:22:52 (UTC)
Goto Top
Wusste garnicht ds es hier noch Rund geht :D

Also das kommt nicht in frage ;) Ich möchte gerne die Kontrolle über meine Daten weitgehenst behalten ;)
Member: aqui
aqui Apr 01, 2015 at 18:31:54 (UTC)
Goto Top
Jeder normale und verantwortungsvolle Mensch würde das auch wollen face-smile