Apple AirPrint über VLANs

looser27
Goto Top
Nabend,

Meine Tochter nutzt als einzige bei uns ein iPhone. Leider funktioniert das Drucken nur innerhalb des selben VLAN. Doch sie soll natürlich nicht das Drucker VLAN nutzen.
Ich habe schon eine Reihe von Anleitungen gefunden und nachgebaut, doch bis dato ohne Erfolg.
Port 631 und 9100 sind freigegeben.
Das Handy findet einfach den Drucker nicht. Hat jemand von Euch eine funktionierende Lösung?

Gruß Looser

Content-Key: 2382190660

Url: https://administrator.de/contentid/2382190660

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 23:07 Uhr

Mitglied: commodity
commodity 02.04.2022 um 19:27:55 Uhr
Goto Top
Hallo Looser,

das ist ein bekanntes Thema. Nimm diesen Thread:

https://administrator.de/forum/airplay-und-vlan-501165.html

Ich habe es bei einem Kunden kürzlich so gelöst, dass alle unsicheren Geräte ins selbe VLAN kommen, inkl. der Kinderhandys. Drucker und Handys sind für mich "gleich unsicher" (im Home-Umfeld genügend, finde ich). Die verkabelten Rechner kommen ja über Routing zum Drucker.

Viele Grüße, commodity
Mitglied: Dobby
Dobby 02.04.2022 um 19:32:54 Uhr
Goto Top
Hallo,

Informationen zu AirPrint
Mit AirPrint vom iPhone, iPad oder iPod touch drucken

Bei vielen Druckerherstellern gibt es auch Apps die man kostenlos installieren kann und dann damit
auf die Drucker zugreifen kann! Bei meinem EPSON WS-2865 ist habe ich das auch so umgesetzt
denn ich nutze auch ein iPhone und damit findet der das Smartphone dann immer gleich den Drucker.
Epson iPrint heißt die App.

Dobby
Mitglied: aqui
Lösung aqui 02.04.2022 aktualisiert um 19:46:34 Uhr
Goto Top
AirPrint nutzt Bonjour (mDNS) um den Drucker automatisiert zu finden.
Bonjor nutzt dafür eine Multicast Adresse 224.0.0.251. Anhand der Multicast Gruppenadresse kannst du als Profi sehen das das eine Link Local Multicast Adresse ist mit einem festen TTL von 1. Damit sind diese Adressen nicht routebar wie der Name ja auch schon sagt.
Was du benötigst um deine Druckerdienste in anderen IP Segmenten wie VLANs etc. zu announcen ist ein Bonjour Proxy.
Sowas lässt sich sehr einfach z.B. mit einem Raspberry Pi Zero realisieren wie du HIER nachlesen kannst und auch in diesem Thread.
Bessere WLAN Accesspoints haben ebenfalls solche Bonjour/mDNS Proxies gleich an Bord. Kommt also auch auf deinen WLAN AP an ob der das ggf. schon out of the Box supportet.
Mitglied: Dobby
Dobby 02.04.2022 um 19:53:39 Uhr
Goto Top
AirPrint nutzt Bonjour
Das war es worauf ich nicht kam, Bonjour!!!

Ok, das mag sein aber ich habe eben Zuhause auch beide in einem WLAN mit drinnen und von daher
muss das iPhone nicht lange suchen! Hätte ich einen größeren Drucker von EPSON wäre das dann
auch via NFC gut zu realisieren.

Der NFC-Drucker (NFC - Near Field Communication) ermöglicht Ihnen, direkt von Ihrem Mobiltelefon aus zu drucken, einfach indem Sie Ihr Mobiltelefon über das NFC-Kennzeichen auf Ihrem Drucker halten. Es erfordert keine Installation eines Druckertreibers oder eine Verbindung zu einem Zugangspunkt. Sie brauchen nur ein Mobiltelefon, das NFC unterstützt. Um diese Funktion nutzen zu können, muss die iPrint App auf dem Telefon installiert sein.

Flotter geht es dann nicht. Einfach hingehen und dann Telefon und Drucker paaren (pairing)
und gut ist es.


Dobby
Mitglied: Visucius
Visucius 03.04.2022 aktualisiert um 12:59:41 Uhr
Goto Top
Ist ja nicht nur der Drucker ... sind ja auch Lautsprecher, Fernseher, irgendwelche Media-Zuspieler, Alexas, usw. und das von jedem Familienmitglied.

NFC oder "angepasste" vLANs sind da nur weitere Krücken. Am Ende sind doch wieder Geräte in den vLANs wegen derer man diese Komplikationen im Heimnetz überhaupt erst umsetzte.

VG
Mitglied: Looser27
Looser27 03.04.2022 um 16:18:38 Uhr
Goto Top
Ich habe das nun mittels AVAHI und 2 Regeln auf der pfsense lösen können.
Mitglied: aqui
aqui 03.04.2022 aktualisiert um 17:54:32 Uhr
Goto Top
👍 Gewusst wie ! 😉
Vielleicht teilst du deine Lösung mit den anderen hier, denn das wird sehr häufig im Forum nachgefragt und ist sicher auch für andere interessant !
Mitglied: commodity
commodity 03.04.2022 um 17:58:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @Looser27:
Ich habe das nun mittels AVAHI und 2 Regeln auf der pfsense lösen können.
sehr cool. Immer wieder interessant, wie man solche Dinge kreativ angehen kann. Respekt!
Teilen wäre bestimmt für andere hilfreich. +1

Viele Grüße, commodity
Mitglied: Looser27
Lösung Looser27 03.04.2022 aktualisiert um 21:09:41 Uhr
Goto Top
Hier dann noch die Einstellungen für die pfSense:

Paket avahi hinzufügen und konfigurieren:
avahi_1
avahi_2

Firewall-Regel für das Netz von dem aus zugegriffen werden soll (hier: WLANKIDS):
quellregel_1
quellregel_2

Firewall-Regel für das Netz, in dem sich der Drucker befindet (hier: WLANELTERN):
zielregel_1

Wichtig: in den im Bild gezeigten Alias "Drucker-Ports" ist neben dem Standard-Port 9100 noch 631 freizugeben, damit die Verbindung zum Drucker aufgebaut werden kann.

Edit:
Hinter dem Alias Apple_AirPrint verbirgt sich Port 5353.