bekkzter
Goto Top

Aufbau Intranet - Anfänger braucht Hilfe

Hallo liebe Admin Gemeinde.

Ich bin System und Netzwerk Admin und werde jetzt ins kalte Wasser geschmissen
und soll "nebenbei" ein Intranet bauen.
Es soll als kleines Nachrichtensystem dienen, ein paar Eckdaten über die Firma liefern, außerdem Speisepläne
und Telefonlisten enthalten. Also "NOCH" recht überschaubar.

Meine Frage wäre, welche Software ihr empfehlen könnt für Anfänger im Webdesign.

Ich suche momentan nach einer Art Baukasten.

Folgende Tools habe ich schon getestet:

Joomla : Ist sehr mächtig und etwas überdimensioniert für meine Anforderungen ( scheitert schon daran die Farbe des Templates zu ändern)
E107 : Gefällt mir besser als Joomla und ist übersichtlicher.

Hat jemand noch andere Ideen wie man "starten" kann.

Das Netzwerk ist ein reines Windows Netzwerk (2008/2012) mit ca 50 Windows 7 Clients.


Vielen Dank erstmal !

Gruß

Content-Key: 254571

Url: https://administrator.de/contentid/254571

Printed on: July 21, 2024 at 06:07 o'clock

Member: killtec
killtec Nov 12, 2014 updated at 10:01:04 (UTC)
Goto Top
Hi,
nimm Joomla. für das Template kannst du dir mal Artisteer (http://www.artisteer.com/) anschauen. Kostet ca. 130US$ (ca. 100 EUR) . Damit kannst du dir Templates leicht erstellen.
Das ganze kannst du am besten auf einem kleinen Linux mit Apache + mySQL laufen lassen.
So habe ich das bei uns auch.

#Edit: Zum Thema überdimensioniert: Joomla lässt sich gut erweitern. Wenn man einmal die Sache raus hat, was wie funktioniert, ist das alles halb so Wild face-smile Ich hab z.B. eine Joomla Seite mit 5 Punkten laufen. Man kann die Inhalte recht einfach und ohne HTML-Kenntnisse editieren.

Gruß
Member: Shioku
Shioku Nov 12, 2014 at 10:08:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wenn es so klein bleibt, kannste auch nen lokales Wiki einrichten. Userverwaltung über LDAP.

Grüße
Member: wiesi200
wiesi200 Nov 12, 2014 at 10:09:55 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich würde dir zum SharePoint Foundation raten.
Member: vossi31
vossi31 Nov 12, 2014 at 10:23:04 (UTC)
Goto Top
Moin,

quasi einer der Standards für CMS ist neben Joomla auch Wordpress.
Für ganz einfache Seiten bzw. ganz einfach zu erstellende Seiten kannst Du auch so etwas nehmen:
http://www.netobjects.de/html/webseitenerstellung-software-kostenlos.ht ...

Henning
Member: keine-ahnung
keine-ahnung Nov 12, 2014 at 11:19:48 (UTC)
Goto Top
Moin,

wenn es nicht ganz für nado sein soll --> Speisepläne sehen auch auf Intrexx schick aus ... und Du kannst über GPO im AD festlegen, wer wann was essen darf face-wink!

LG, Thomas
Member: Dirmhirn
Dirmhirn Nov 12, 2014 at 14:09:38 (UTC)
Goto Top
Hi,

je nach Ansprüchen an Design und Benutzerverwaltung (dürfen alle alles sehen?), würde ich auch mit einem einfachen Wiki starten. dokuwiki zb.
das läuft auch ohne SQL-Server für den Anfang.

Mit SharePoint haben wir auch gute Erfahrungen. bietet dir für eine Windows Umgebung auch noch Zusatz Features. (Kalenderintegration in Outlook - falls das bei der aktuellen Foundation noch dabei ist...). Du bekommst halt Probleme sobald du mehr willst als die integrierten Funktionen. hast auch weniger Designmöglichkeiten.

sg Dirm
Member: fisi-pjm
fisi-pjm Nov 13, 2014 at 06:40:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @wiesi200:

Hallo,

ich würde dir zum SharePoint Foundation raten.

Dazu mal ne kleine Anmerkung. Findest du sharepoint foundation nicht etwas überzogen für eine "Kleine" Intranetseite?
Alleine die Hardwareanforderungen sind schon jenseits von gut und böse.
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc262485(v=office.15).aspx

Gruß
PJM
Member: BekkZter
BekkZter Nov 13, 2014 at 07:29:51 (UTC)
Goto Top
Erstmal vielen Dank für die ganzen Ideen !

Ich teste momentan das Netobjects Tool. So einfach zu bedienen und
vom Umfang her ausreichend !

Mit Sharepoint werde ich nächste Woche mich auseinandersetzten, aber leider
ist der Sharepoint Service ja unter 2012 nicht mehr kompatibel face-sad

Gruß
Member: fisi-pjm
fisi-pjm Nov 13, 2014 at 08:29:43 (UTC)
Goto Top
Mit Sharepoint werde ich nächste Woche mich auseinandersetzten, aber leider
ist der Sharepoint Service ja unter 2012 nicht mehr kompatibel face-sad

Wo hast du das her? Es gibt eine Sharepoint Foundation die wunderbar mit allen möglichen Versionen läuft.
Nur ist die Frage ob du mit Kanonen auf Spatzen schießen möchtest.
Member: Crusher79
Crusher79 Nov 13, 2014 updated at 19:46:41 (UTC)
Goto Top
Hi,

sollte es doch etwas anderes sein: https://bitnami.com/

Dort hast du joomla, drupal oder Open Atrium. Letzere sind für den Anfänger schon recht heftig, aber auch sehr gut.

http://openatrium.com/
https://www.drupal.org/

LDAP/ AD Anbindung funktioniert damit auch. Bitrnami bietet auch virtuelle Plattformen. Damit kann man, zumindest wen ESXi oder ähnliches vorhanden, schon mal los legen. Für Linux Muffel gibt es auch jeweils Windows Installer.

LAN intern kann man sich gut mit Bitnami behelfen. Du hast natürlich auch drupal oder wordpress. Kannst also die erwähnten Punkte hier der Reihe anch durchtesten.

Mit freundlichen Grüßen Crusher

PS: Achtung bei joomla! Die Versionen werden schneller rausgeschmissen, als es manchen Entwickler lieb ist. Achte auf LTS! Dann hast du auch genügend kostenlose Plugins. Sonst wirst du enttäuscht. Viele verkaufen die neueste joomla Version und schneiden Projekt auf ihre Kunden zu. Wenn du aber "Spielen" willst solltest du LTS nehmen. Damit Du wirklcih die ganz große Auswahl hast.

Design:Artisteer ist nicht übel. Wir reden hier aber doch über LAN! Glaube kaum das da jemanden ein (c) eines Freeware Templates stört. Dann kannst du kostenlos hübsche Templates einfach drauf packen - fertig.
Member: BekkZter
BekkZter Nov 14, 2014 at 08:56:01 (UTC)
Goto Top
Ich hatte eine Version Heruntergeladen und wolle sie installieren, da kam die Meldung das sie
nicht kompatibel sei ... Aber nächste Woche steht Sharepoint ganz oben auf der Liste zum testen face-smile
Ob SP zu überdimensioniert ist weiß ich noch nicht. Das hängt davon ab wie das intranet angekommen
wird denke ich.
Momentan tendiere ich stark zu Netobjects, aber wenn die Anforderungen wachsen sollten (Wiki, Login Bereiche etc)
stößt Netobjects schnell an seine Grenzen.

Aber auch das https://bitnami.com/ werde ich mal testen !!

Viel dank schon mal für den Input !!

Gruß
Member: Crusher79
Crusher79 Nov 14, 2014 at 09:58:06 (UTC)
Goto Top
Letzten Endes hängt es an der eigenen Erfahrung. Du musst den kram ja administrieren Es gibt tausende von Lösungen auf der Welt. Mit Bitnami kannst allgemein deinen Horizont leicht erweitern.

Microsoft Windows lässt sich am besten mit Mircrosoft verwalten. War ja schon immer so. Aber auch Alternativen kann man anbinden. Nur eben aufwendiger.
Member: mrmomba
Solution mrmomba Nov 24, 2014, updated at Feb 16, 2015 at 08:38:50 (UTC)
Goto Top
Alternativ zu Bitnami:

Microsoft Webplattform Installer: http://www.microsoft.com/web/downloads/platform.aspx
Hier kannst du im Bestehenden IIS ziemlich fast alles One-Click an CMSes installieren.

Parallel kannst du dir noch die MS Webmatrix drauf packen um schnell kleine Änderungen an
HTML usw vornehmen zu können.

MS Lädt auch automatisch (wenn Erforderlich) PHP, MySQL, Perl oder ähnliche Module für den IIS nach.

=> Ich selber Empfehle dir auch den SharePoint Foundation 2010 / 2013. _DAS_ musst du vom eingesetzten Office abhängig machen.
Wenn Office 2010, dann auch SHPF in 2010.
Zu den SHPF empfehle ich dir aber noch den SearchServer Express. Damit kannst du noch "Netz"-Laufwerke indizieren. Du hast OOB AD Anbindungen usw.
Aber den SSE würde ich erst drauf Packen, wenn du schon etwas mit SHPF rumgespielt hast.
Vorteile von SHPF:
- Erstellen kleiner Webseiten und Subsites.
- Erstellen von Webseiten als Wiki - mit Wikisyntax
- Erstellen von Blogs, Umfragen, Diskussionsbereiche, Verteilerlisten.....
- Erstellen von Kontaktlisten mit Outlook Anbindung
- Erstellen von Aufgabenlisten mit Outlook Anbindung
- Dokumentenablage mit Tagging (und mit SSE Volltextindizierung von Office Dokumenten)

Am Anfang alles etwas "Hackeliger" als Joomla. Aber mit bedeutend Mehrwert!

Als Expressinstallation bist du in einer Stunde "gehetzt" fertig, oder in zwei, aber Entspannt.