watislos
Goto Top

Automatisierte Spiegelung

Morgen Zusammen,

ich suche Ideen und Inspiration wie ich viele Rechner automatisiert spiegeln könnte.

Zwei Aspekte sind mir wichtig, einerseits möchte ich auf komplette Sicherungen zugreifen wenn mal das OS nicht bootet oder ich es nicht mehr reparieren kann und der andere Faktor wäre die "Kryptoverschlüsselung" sollte sich die Seuche ausbreiten das ich von allen Rechnern eine komplettes Backup habe.

Im Moment spiegele ich die Platten manuell, mache eine 1on1 Kopie, das ist an sich okay, frisst aber Zeit, mit Automatisierung hat das aber nichts zutun.

Hat jemand Erfahrung mit Automatisierten Backups von vielen Rechner und ich meine damit nicht die Windows-Sicherung face-wink

schöne Güße und Danke!

Content-Key: 4075117839

Url: https://administrator.de/contentid/4075117839

Printed on: July 22, 2024 at 23:07 o'clock

Member: em-pie
em-pie Sep 27, 2022 at 07:46:39 (UTC)
Goto Top
Moin,

  1. Habt ihr Server?
  2. wie werden die gesichert?
  3. könnt ihr eure Clients dort mit aufnehmen?


Generell sichern wir unsere Clients nicht.
Wenn die Hopps sind: es wird neu installiert; die Anwenderdaten liegen ohnehin auf FileShares.

Wenige Clients, die in der Produktion laufen, sichern wir jedoch mit VEEAM - da wäre neuinstallieren und einrichten deutlich zu aufwendig/ zu zeitintensiv.


Ich würde ggf. EINMAL nach der frischen Installation ein Backup der Disk erstellen (z. B. mit knoppix und dd oder was auch immer) und wenn die Platte dahin segelt, kann man überlegen, die auf Basis dieses Standes wiederherzustellen. Updates & Co. kommen dann ja nachträglich wieder dazu...
Member: nachgefragt
nachgefragt Sep 27, 2022 updated at 07:57:10 (UTC)
Goto Top
Moin.

Zitat von @watIsLos:
einerseits möchte ich auf komplette Sicherungen zugreifen wenn mal das OS nicht bootet oder ich es nicht mehr reparieren kann
3-2-1 Regel

andere Faktor wäre die "Kryptoverschlüsselung" sollte sich die Seuche ausbreiten das ich von allen Rechnern eine komplettes Backup habe.
Generationenprinzip

Hat jemand Erfahrung mit Automatisierten Backups
Eine Backupsoftware wie z.B. Veeam kann sowas zentral steuern. Je nachdem musst du dann 1x pro Tag/Woche/Monat das Band entnehmen.

Eine Spiegelung ist aber etwas anderes, siehe
Datensicherheit
Datensicherung
Member: watIsLos
watIsLos Sep 27, 2022 at 08:00:07 (UTC)
Goto Top
Hi Em-pie,

ja genug Server vorhanden, werden auch gesichert und nein ich möchte die Clients dort aufnehmen.
Wenn dann hole ich einen eigenen Server mit entsprechend viel Platz und schnellen Festplatten wo dann alle relevanten Clients gesichert werden können.

Ich wollte zwei Generationen haben, einmal vom letzten Tag und dann noch eine Sicherung von einer Woche. Die Sicherungen sollten Nachts laufen, wobei ich dann schauen müsste wie viel Netzauslastung das wieder erzeugt, da hier auch andere Sicherungen durchgeführt werden...

Die Frage ist welche Software kann das übernehmen, oder gibt es sogar Skriptmöglichleiten, wobei wie komplex wäre dann die Geschichte, Fragen über Fragen.
Mitglied: 108012
108012 Sep 27, 2022 at 08:00:45 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Einen Server aufsetzen und auf ein NAS mit AES-128/256 encryption sichern
CloneZilla Server

Bei einem defekten System:
RescueZilla

Backups wieder einspielen oder alles frisch installieren:
CloneZilla Server

Dobby
Member: watIsLos
watIsLos Sep 27, 2022 at 08:01:29 (UTC)
Goto Top
Mir geht es nicht um Tapesicherungen, das ist wieder eine andere Geschichte.
Hier geht es mir ausschließlich um die zügige Client-Sicherung.
Member: watIsLos
watIsLos Sep 27, 2022 at 08:03:24 (UTC)
Goto Top
und das lässt sich damit auch automatisieren?

Zitat von @108012:

Hallo,

Einen Server aufsetzen und auf ein NAS mit AES-128/256 encryption sichern
CloneZilla Server

Bei einem defekten System:
RescueZilla

Backups wieder einspielen oder alles frisch installieren:
CloneZilla Server

Dobby
Member: watIsLos
watIsLos Sep 27, 2022 at 08:10:14 (UTC)
Goto Top
Ich schaue mir mal VEEAM, CloneZilla Server und RescueZilla die Tage an und informiere mich mal was die so alles können, danke schon mal für die Infos.
Mitglied: 108012
Solution 108012 Sep 27, 2022 at 08:16:06 (UTC)
Goto Top
Mir geht es nicht um Tapesicherungen, das ist wieder eine andere Geschichte.
Clonezilla is a powerful partition and disk imaging & cloning program.

Hier geht es mir ausschließlich um die zügige Client-Sicherung.
While Clonezilla lite server or SE is for massive deployment, it can clone many (40 plus!) computers simultaneously. Clonezilla saves and restores only used blocks in the hard disk. This increases the clone efficiency. With some high-end hardware in a 42-node cluster, a multicast restoring at rate 8 GB/min was reported.

und das lässt sich damit auch automatisieren?
....Clonezilla allows creation of automated procedures of cloning and restoring by adding a simple script to its ....

Dobby
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 27, 2022 at 08:26:42 (UTC)
Goto Top
Wenn du während der Laufzeit von Windows automatisch ein Image erstellen willst, kannst du Drive snapshot nutzen.
http://www.drivesnapshot.de/de/index.htm
Trial vorhanden, keine Installation nötig.

Auch die Windows-Sicherung, die du aus unbekannten Gründen ausschließt, hat alles, was du brauchst - außer Kompression.
Member: goscho
goscho Sep 27, 2022 at 08:41:21 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich nutze bei mir und Kunden Veritas System Recovery Desktop Edition.
Dafür gibt es auch eine zentrale Management-Konsole, wenn man das im größeren Stil nutzen möchte.

Die Clients jeden Tag zu sichern, halte ich für übertrieben.
Wichtige Daten liegen nicht auf Clients!
Firmendaten auf Servern werden täglich gesichert.
Ich halte es da wie @em-pie -> Clients nach der Fertigstellung sichern und dann maximal monatlich oder wenn große Änderungen vorgenommen worden sind.
Member: nachgefragt
nachgefragt Sep 27, 2022 at 09:46:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @watIsLos:
Mir geht es nicht um Tapesicherungen, das ist wieder eine andere Geschichte.
3-2-1-Regel, kannst auch Platten nehmen.