BlueRay Brenner keine Original Disc Wiedergabe?

theeternalphenom
Goto Top

Hallo mit einander,

ich hab ein kleines Problem.

Ich habe mir möchte mir in nächster Zeit einen neuen Rechner kaufen bzw. zusammen bauen.

Jetzt habe ich mir den Spaß gemacht und mal beim örtlichen Computerhandel nachgefragt was der ganze Spaß den ich gerne hätte kosten würde. Außerdem wollte ich wissen ob vllt. die untereinander sich nicht 100%ig vertragen.

Was ich von dem guten Herren alles vorgeschlagen bekommen habe war eigentlich für mich logisch außer einem Punkt.

Laut seiner Aussage kann man eine originale BlueRay Disc mit einem BlueRay Brenner nicht abspielen. Ich kann mir das um ehrlich zu sein nicht vorstellen.

Im Netz habe ich bis her nichts in dieser Richtung gelesen, weder das es so ist oder nicht ist.
Jetzt ist natürlich meine Frage hat der gute Mann recht oder nicht.

Content-Key: 150377

Url: https://administrator.de/contentid/150377

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 09:08 Uhr

Mitglied: Rainman
Rainman 05.09.2010 um 20:04:15 Uhr
Goto Top
Das ist schlicht nonsens , schau dir bei z.B. Alternate die Brenner an und die Spezifikationen.
Mitglied: wiesi200
wiesi200 05.09.2010 um 20:12:13 Uhr
Goto Top
Zitat von @Rainman:
Das ist schlicht nonsens , schau dir bei z.B. Alternate die Brenner an und die Spezifikationen.

So schlicht nonsens ist das nicht. Das problem bei der ganzen Geschichte kann der Kopierschutz sein. Sprich zuerst braucht man mal einen Player der wirklich auch Blue Ray's unterstützt und dann muss man den auch regelmäsig aktuallisieren.
Und z.B. meine Resident Evil: Apocalypse Blue Ray kann ich auf dem PC nicht ansehen. Wobei wenn's mir wichtig währe könnte man es sicher hin bekommen.

Aber es ist nicht so einfach wie bei DVD's
Mitglied: Rainman
Rainman 05.09.2010 um 20:30:43 Uhr
Goto Top
Hi, das Problem ist das man ständig updates machen muss für Resident Evil: Extinction mußte ich Power DVD auch wieder einmal updaten vom Laptop über HDMI zum Fernseher.
Brenner können auch lesen was aber die Software betrifft kann man getrost darauf verzichten einfach nur übel.
Mitglied: pieh-ejdsch
pieh-ejdsch 05.09.2010 um 21:00:49 Uhr
Goto Top
moin,
das kommt nur daher wenn keine BlueRay Abspielsoftware auf dem Rechner installiert ist. somit würde die BlueRayDisk als normale DVD erkannt aber das Format kann nicht verarbeitet werden - sprich Fehlermeldung.

Gruß Phil
Mitglied: wiesi200
wiesi200 05.09.2010 um 21:22:22 Uhr
Goto Top
Sorry, aber mir ist jetzt nicht klar warum du über fehlende Software schreibst, wenn wir grad diskutieren das man eben das Zeug immer aktuell halten muss.
Mitglied: dog
dog 05.09.2010 um 23:08:26 Uhr
Goto Top
Aber es ist nicht so einfach wie bei DVD's

Und darum werde ich Bluray aussitzen und zusehen wie es kläglich aussterben wird.
Irgendwo ist auch mal die Schmerzgrenze überschritten, wie sehr ich mich dafür verarschen lassen muss, dass ich das Zeug wirklich kaufe.
Und dann wollen die mir mit einem Key-Update auch noch meine alten Filme, die ich gekauft habe, deaktivieren? - Nein, Danke.

Diese Illustration ist auch sehr passend: http://www.spreeblick.com/2010/02/19/filme-legal-vs-illegal/

Wir werden vielleicht noch 5-10 Jahre mit der Seuche leben müssen, dann wird Apple auch die Filmstudios so an die Wand gedrückt haben, dass es Filme ohne Werbung, ohne DRM und gleichzeitig zum Kinostart bei iTunes etc. gibt face-wink
Mitglied: wiesi200
wiesi200 06.09.2010 um 07:13:22 Uhr
Goto Top
Zitat von @dog:
vielleicht noch 5-10 Jahre mit der Seuche leben müssen, dann wird Apple auch die Filmstudios so an die Wand
gedrückt haben, dass es Filme ohne Werbung, ohne DRM und gleichzeitig zum Kinostart bei iTunes etc. gibt face-wink

Ja toll. ITunes hat auch nur gedrosseltes HD Material. Und ich gehör noch zur ISDN Fraktion, auch wenn unsere oberste Cheffin sagt das es sowas bald nicht mehr gibt, gehe ich noch von einigen Jahren aus bis ich einen vernünftigen Anschluss kriege.
Mitglied: 32067
32067 06.09.2010 um 09:51:02 Uhr
Goto Top
Doch, das geht, ich hab auch nen Brenner und damit BRs auf dem Rechner abgespielt.

Du musst halt "nur"

- aktuelle Abspielsoftware haben, die das Laufwerk mit den richtigen Schlüsseln versorgt
- einen Grafikkartentreiber, der die HDCP-verschlüsselten Daten über
- eine Grafikkarte, die das durchreichen kann an,
- einen Monitor, der HDCP versteht und dafür per DVI oder HDMI angeschlossen sein muß.

Alles ganz einfach face-smile

Das ist halt eine ganze Kette von Dingen, die da zusammenspielen müssen, damit die hochheiligen Filmdaten nicht mittendrin digital abgegriffen werden können.
Mitglied: TheEternalPhenom
TheEternalPhenom 06.09.2010 um 18:17:00 Uhr
Goto Top
Erst einmal vielen herzlichen Dank an alle für die vielen Infos.

Ich denke ich werde eine solche Kette, wie sie DKrause beschrieben hat, zustande bekommen.

@dog

Ich hoffe einmal du benutzt gerade Ironie, wenn nein hoffe ich stark das du unrecht haben wirst.

Ich markiere den Beitrag nun als gelöst, bin aber über weitere Anregungen in diesem Bereich sehr dankbar.